Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
carmen67
carmen67 (52)DWT (Damenwäscheträger)

LatexJasmine
LatexJasmine (37)Transvestit

TinaViolette
TinaViolette (34)Transvestit

Kelly_TV
Kelly_TV Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Schon soooo lange hier....


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von jesxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
Schon soooo lange hier....

...und noch nie richtig vorgestellt, jedenfalls nicht außerhalb meines Profils, das bin ich, Jessica!
Deshalb möchte ich hier und heute mehr von mir erzählen,als es die Eingabemaske im Profil erlaubt. Vieleicht erkennt sich in mir ja die ein oder andere Schwester wieder und möchte sicher mit mir austauschen, das wäre schön.
Bei mir fing alles eben nicht erst im Alter von 14 bis 15 Jahren an, in dem Alter wo Jungs normalerweise ihre s**ualität entdecken, sondern viel früher. Wie ein Mädchen war ich mit etwa zwölf Jahren schon soweit das ich anfing zu masturbieren und auch schon meinen ersten Höhepunkt hatte. Es spritzte natürlich noch kein Spe***, aber ich merkte sofort das ich von nun an diesem wunderbaren Gefühl des Geilseins mein Leben lang ausgeliefert sein würde. Ich weiß gar nicht mehr wie es dazu kam, aber genau in dieser ersten Phase meiner s**ualität entdeckte ich, das ich umso erregter wurde, wenn ich die Feinstrumpfhosen und Strümpfe meiner Mutter anzog. Während meine Schulkameraden eine Erektion bekamen wenn sie ein Mädchen nur von weitem sahen, versteifte sich mein kleiner Freund immer nur beim Anblick von Nylon bestrumpften Beinen meiner Lehrerinnen und Mitschülerinnen. Gottseidank trugen einige Mädchen in meiner Klasse bereits in sehr frühem Alter Feinstrumpfhosen, was mich immer sehr erregte. Im sechsten Schuljahr wurde der Druck in mir so groß, das ich außer an Tagen mit Sport auf dem Stundenplan jeden Tag Feinstrumpfhosen unter meinen Sachen an hatte, und natürlich habe ich mich so oft Ich konnte in den Pausen befriedigt. Bei meinem ersten richtigen Samenerguss hatte ich natürlich auch eine Feinstrumpfhose meiner Mutter an, noch dazu trug ich ihre schwarzen Reitstiefel, denn zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits ihren halben Kleiderschrank anprobiert und gemerkt, das ich s**uell nur dann erregt wurde, wenn ich eine Strumpfhose und Damenwäsche trug. Höhepunkte hatte ich bis dahin ja schon viele male gehabt, aber das Ich richtig abspritzte, das war neu und ich werde mich ewig daran erinnern. Ich rieb wie immer mit der Hand durch das feine Nylon der Strumpfhose, den beigen Seidenslip meiner Mutter hatte ich an den Knien, und geilte mich am Anblick der glänzenden Stiefel auf, die mir bis knapp unter die Knie gingen. Mit einem mal zuckte mein Penis unter dem Nylon, und ich war erstmal etwas erschrocken, aber dann fing ich instinktiv fester und fester über das Nylon zu reiben (Bis heute befriedige ich mich auf die Art wie es Frauen tun, ich reibe meine freigelegte „Klitoris“, also meine Eichel, mit der Handinnenfläche so fest und schnell ich kann vorzugsweise durch eine Nylonstrumpfhose und ein seidiges Hößchen hindurch solange bis ich selbige schön warm vollgespritzt habe, wobei ich manchmal auch vaginale Stimulation brauche und mir entweder einen Finger oder etwas größeres in meine Vagina, also mein Poloch stecke) bis mein Kopf regelrecht explodierte und aus meinem bis zum Platzten versteiften Penis in endlos erscheinenden Schüben endlich das ersehnte Spe*** spritzte und spritzte, bis die ganze Strumpfhose vollgesaut war. Ich war in diesem Moment so glücklich und zufrieden mit mir und meinem Tun, das Ich erstmal gar nicht gemerkt habe das ich mit der Hand in die vollgespritzte Strumpfhose glitt und die warme Flüssigkeit, und es war nicht wenig, mit den Fingern aufnahm um sie wirklich gierig und aufs neue erregt abzulecken und zu schlucken. Ich habe das so sehr genossen, das ich Abends den Schritt der Strumpfhose komplett im Mund hatte und sie aussaugte, als ich erneut masturbierte! Zu dieser Zeit perfektionierte ich dieses Treiben sogar soweit, das ich vollgew****te Hößchen und Steumpfhosen in kleine Frischhaltebeutel packte, damit ich sie Abends auslutschen konnte, das war jahrelang während meiner Pubertät ein festes allabendliches Ritual, und ich liebe es auch heute noch sehr, mein eigenes Spe*** im Mund zu haben und zu schlucken.

10.10.2019 um 3:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von swexxxxx
292 Beiträge bisher
re: Schon soooo lange hier....

Armer w****er.

Was soll uns das jetzt sagen. Erwartest du jetzt Mitleid?

Ich glaube hier sind viele so drauf. Einfach ekelig.

10.10.2019 um 10:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bbaxxx
2006 Beiträge bisher
re: Schon soooo lange hier....




magst du nicht lieber in ein Mopet Forum umziehen ?

10.10.2019 um 22:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von skixxxxxxxxx
112 Beiträge bisher
re: Schon soooo lange hier....



wenn ich auch mal so werde in 20 jahren ...

so schnell habe ich vor nichts angst..,,,aber das wäre es..

11.10.2019 um 10:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben