Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
desi
desi (58)DWT (Damenwäscheträger)

jenny_the_dreamer
jenny_the_dreamer Transvestit

Graefin_Jeanette
Graefin_Jeanette (51)CD (CrossDresser)

Sabrina_tv_25
Sabrina_tv_25 (39)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Karxxxxxxxxx
976 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie




Liebe Beitragsschreiberin, gegen Ihren Beitrag war das Wort zum Sonntag ein echter Krimi....

Und ansonsten bedanken wir uns für Ihren Besuch und wünschen Ihnen vorsorglich für Ostern, Weihnachten und Geburtstag alles Gute...

Bitte beehren Sie uns bald wieder, falls Sie mal wieder nichtssagende Dinge los werden wollen...

Wir hören Ihnen gerne zu und besorgen Ihnen sogar einen Therapeuten, falls dies notwendig werden sollte....

14.01.2020 um 14:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Holxxxxxxxxx
135 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie

Susan Marcy:

Schreib das die Bilderberger das ist vollkommen richtig. Aber sie nur das angeschnitten es noch viel dramatischer mit nur BilderBerger geben die Politik in Deutschland vor sondern auch die Atlantische Brücke. Die Grünen sind in ihr tief verwoben. Auch thinktanks finanziert aus den USA sind einflüsterter der jetzigen Politik. Da AKK sich langsam und stetig sich selbst demontiert als Kriegsministerin denn sie verstößt ständig gegen das Grundgesetz. Allmählich wird Merz intern als Kandidat für das Kanzleramt nominiert.
Der ist ist dann der neue Bundeskanzler aber degradiert zum Gehilfen von Blackrock und Vanguard dann wird mit BRD Schlitten gefahren voll gegen die Wand ihr werdet das erleben. Das Land wird dann ausgeplündert und nach gut dünken geschliffen von unten nach oben. Dann Deutschland wie ein Abziehbild der USA aus.
Danach wird die die Bevölkerung wie in 1984 von Orwell gegen Russland gehetzt mit allen zusammen aus Europa. Vanguard und Blackrock wollen die Rohstoffe die Russland zu bieten hat. Schon vor 75 Jahren war deshalb ein Krieg entfesselt worden und unterstützt aus den USA. Das sind Tatsachen die uns vorenthalten worden sind. Bloß diesmal wird Deutschland nicht mehr wieder zu kennen sein. Rest Europa auch nicht. Ihr glaubt das nicht? Dann seht euch die Aggressive Politik der USA an gegenüber Russland und China.


14.01.2020 um 15:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
976 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie


Die ganzen Verschwörungstheorien sind nicht das Papier wert auf das sie geschrieben werden.

Eine Idee zu haben ist leicht, eine Idee in die Praxis umzusetzen äußerst schwer und in 99 Prozent der Fälle unrealistisch, das heißt meist klappt das nicht.

Wer seriös debattiert hält sich an Zahlen und Tatsachen und nicht an Hirngespinste.

Mit Kriegen allein ist seit der Erfindung der A-Bombe 1945 gar nichts mehr zu gewinnen, heute entscheidet die Wirtschaft und sonst keiner.

Wer die eigene Wirtschaft zu unrecht kritisiert und schlecht macht der gleicht einem Selbstmörder, berechtigte Kritik ist konstruktive Kritik und hilft auch der Wirtschaft sich besser aufzustellen......

14.01.2020 um 16:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Holxxxxxxxxx
135 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie


Offensichtlich hast du null Ahnung das er dein restliches Geschreibsel.
Schon von Kleinst Atomwaffen gelesen die Amerikanischen Streitkräfte besitzen. Der in Europa ist die kein Problem.
Informiere dich bevor altes Gewäsch hervor holst. Das Kampfgebiet sieht morgen anders aus als vor fünfzig Jahren.

14.01.2020 um 16:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
976 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie

Auch Kaffeesatzleserei hilft uns da nicht weiter....

Die gehört an die Kaffeetafel beim Senioren-Cafe um 16 Uhr nachmittags....

Bilderberger-Wahn, Alexis-Soros-Spinnereien und der ganze andere Unfug gehören in die Tonne.

Wenn wir in EU-Europa nicht bereit sind, die Mittelmmeerländer sämtlich und inklusive der Türkei in den Konkurs zu schicken und ein für alle Mal die Macht der Banken auf 0 (Null) zu reduzieren, werden wir hier völlig zurecht untergehen....

Länder wie die Schweiz, Norwegen, Polen und GB werden die Nutznießer sein.....

14.01.2020 um 16:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Susxxxxxxx
858 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie

Vielen Dank für die rege Teilnahme! Erstaunlich, dass der Thread (noch) nicht
gelöscht wurde! Ist der Support toleranter bzw. offener geworden, wenn es um
solche Themen geht? Schließlich ist diese Thematik äußerst politisch und gibt
viele Möglichkeiten, alternative Sichtweisen offen zu at­ta­ckie­ren (siehe Tomer),
wenn sie kon­t­rär zur "etablierten" Meinung bzw. dem Mainstream steht ...

14.01.2020 um 17:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
976 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie





Dieser User ist doch ein reiner Kritikaster und kritisiergt alles was nicht niet-und nagelfest ist....

14.01.2020 um 17:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Susxxxxxxx
858 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie



Zum Beispiel, dass alles was jetzt oder später ist und lebt,
nicht mehr vorhanden wär! Wann würdest Du "resetten"?
Welchen Zeitpunkt würdest Du wählen, um einen Anfang
zu starten? Und wie willst Du alles beenden, um neustarten
zu können? Und wo beginnt bei Dir der neue Anfang?

14.01.2020 um 18:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Susxxxxxxx
858 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie



Eine Ergänzung zu Deinem Beitrag, in der am Beispiel der USA erklärt wird,
dass es nicht direkt die Regierung ist, sondern eher Bankiers von Privatbanken:

Geschäftswerdung der Welt (USA)

14.01.2020 um 18:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
976 Beiträge bisher
re: Der große Finanz-Crash Das Ende der Demokratie





Einen komplett neuen Anfang wie in Deutschland nach dem Krieg wird es in den seltensten Fällen geben.

Es ist meist wie in einem vernachlässigten Garten...

Überall wuchert Unkraut oder Grünzeug was nicht da hingehört... >:-[

Ein guter Gärtner wird jetzt nicht hingehen und den ganzen Garten abfackeln, sondern er wird hingehen und das ganze Unkraut und unnötige Zeug mit Stumpf und Stiel ausreißen.
Die guten Dinge, die da sind wird er erhalten und dazu passende Pflanzen einsetzen welche einen sinnvollen Ertrag bringen und den Garten nicht überfordern....

Man muss nur nach der Aschenputtel-Methode vorgehen :

"Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen"....

14.01.2020 um 18:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben