Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
sara61
sara61 (65)CD (CrossDresser)

dwt_Sharon
dwt_Sharon (26)DWT (Damenwäscheträger)

IndiraVesti
IndiraVesti (32)CD (CrossDresser)

die_haya
die_haya Keine Angabe

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Maskenpflicht?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 64 / 90       nächste Seite » wechsle zu
Von pauxxx
78 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?

Wie Scarfcat es schon geschrieben hat..die Aussetztung von Grundgesetzten hätte eigentlich zu einem Aufschrei führen müssen.
Wäre die, durch Initiative oder Förderung de AfD geschehen ...

Eine der stärksten Gefühle/Emotionen der Menschen ist Angst.
Gepaart mit dem Glauben an die Regierung, war die Handlungs und Äusserungsstarre ein vorhersehbarer Vorgang.
Dazu kommt noch die Politische Legasthenie. Als die Regierung die Absicht geäussert hat, für die Konzerne und andere Länder, 600 Milliarden und für die "kleinen" Leute...Handwerk, Mittelstand 50 Milliarden zur Verfügung zu stellen, hätte eigentlich eine deutliche Reaktion erfolgen müssen. Das wie zb. die Lufthansa über Tochterfirmen und auch selbst....Steuerflucht betreibt betreibt...und Steuergelder als Unterstützung erhält......ein unglaublicher Vorgang...und der Michel schweigt !
Es wird erst wieder, zumindest einige wenige Stimmen zu hören sein, wenn
deutlich wird wer den und wie der Lockdown zu bezahlen ist.

Im Moment ist es nicht die AfD auf die ein Auge geworfen werden sollte.

Um es mal mit unflätigen Worten abzuschliessen.....unser Grundgesetzt ist ein Fliegenschiss.

04.06.2020 um 15:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Madxxxxxxxx
739 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



wie kommst Du zu Deiner Rechnung? Kannst Du Deine Aussage belegen? Es ist kein Wunder, dass wir nach Pisa im Mittelfeld dümpeln


Schweden hat derzeit 4.562 Tote. Schweden hat 10,3 Millionen Einwohner. Bedeutet: 4562 Coronatote ergibt eine Quote von ca.0,04% Coronatoten bei 10,3 Millionen Einwohnern

Frankreich hat derzeit 29.021 Tote. Frankreich hat 66 Millionen Einwohner.
Bedeutet: 29.021 Coronatote ergibt eine Quote von ca.0,04% Coronatoten bei 66 Millionen Einwohnern.

Berücksichtigt man jetzt noch die Bevölkerungsdichte /Quadratkilometer also 21 Einwohner/ km2 für Schweden und 122 Einwohner/km2 für Frankreich würde ich behaupten .... Frankreich hat es besser gemacht als Schweden, der schwedische Weg hätte für Frankreich einen Irrweg bedeutet und hätte zum richtigen Desaster geführt.

Der Virologe ist nicht allein schuld. Dazu gehören sicher auch Angehörige und Pflegepersonal als Verursacher. Mediale Berichterstattung ist global. Jeder hätte sich anders verhalten können, in dem er sich was aus den anderen Ländern und deren Verfahrensweisen hätte ableiten können.

Und zum Schluß wird es ganz abenteuerlich bei Dir. Zu den Coronatoten kann man keine Bürgerkriegstoten ( wegen Rassismus) zum Ausgleich auf die andere Waagschale einer Waage legen.

Was für'n Schmarr'n !

Habe die Ehre

MFG

MM

04.06.2020 um 15:21  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von stixxxxxxxx
615 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



Schweden mit Frankreich zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen.

Schweden sollte man eher mit Deutschland- und hier mit Mecklenburg- Vorpommern vergleichen ("Südschweden" genannt)
Und da sieht die Sache gaaanz anders aus. Nicht wahr

04.06.2020 um 15:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Madxxxxxxxx
739 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



wie immer bei Dir nicht wahr !

Darum muss ich Dir zum zigsten Mal konstatieren, dass Du bei der diesjährigen

Wahl zur Miss Unbildung ganz weit vorn liegst !


1 Definition
Der Hippokratische Eid, benannt nach dem griechischen Arzt Hippokrates von Kos, gilt als erste grundlegende Formulierung der ärztlichen Ethik.

Der Eid des Hippokrates wurde durch das Genfer Ärztegelöbnis abgelöst und wird in seiner klassischen Form heute nicht mehr von Ärzten geleistet und hat somit keine Rechtswirkung.

2 Bestandteile
Der Hippokratische Eid enthält mehrere Elemente, die auch heute noch die ärztliche Ethik bestimmen. Diese sind:

Das Gebot, den Kranken nicht zu schaden
Die ärztliche Schweigepflicht: "Was ich bei der Behandlung oder auch außerhalb meiner Praxis im Umgang mit Menschen sehe und höre, das man nicht weiterreden darf, werde ich verschweigen und als Geheimnis bewahren."
Das Verbot s**ueller Handlungen an Patienten: "In alle Häuser, in die ich komme, werde ich zum Nutzen der Kranken hineingehen, frei von jedem bewussten Unrecht und jeder Übeltat, besonders von jedem geschlechtlichen Missbrauch an Frauen und Männern, Freien und Sklaven."
Die Untersagung eines Schwangerschaftsabbruches
Die Ablehung der aktiven Sterbehilfe. "Auch werde ich niemandem ein tödliches Gift geben, auch nicht wenn ich darum gebeten werde, und ich werde auch niemanden dabei beraten; auch werde ich keiner Frau ein Abtreibungsmittel geben."
Nach dem Hippokratischen Eid war es den Ärzten auch verboten, chirurgische Eingriffe vorzunehmen, da Chirurgen damals ein eigener Berufsstand neben den Ärzten waren: "Ich werde nicht schneiden, sogar Steinleidende nicht, sondern werde das den Männern überlassen, die dieses Handwerk ausüben."

3 Wortlaut
Der Hippokratische Eid hat folgenden Wortlaut:[1]

Ich schwöre bei Appollon dem Arzt und Asklepios und Hygieia und Panakeia und allen Göttern und Göttinnen, indem ich sie zu Zeugen rufe, daß ich nach meinem Vermögen und Urteil diesen Eid und diese Vereinbarung erfüllen werde:

Den, der mich diese Kunst gelehrt hat, gleichzuachten meinen Eltern und ihm an dem Lebensunterhalt Gemeinschaft zu geben und ihn Anteil nehmen zu lassen an dem Lebensnotwendigen, wenn er dessen bedarf, und das Geschlecht, das von ihm stammt, meinen männlichen Geschwistern gleichzustellen und sie diese Kunst zu lehren, wenn es ihr Wunsch ist, sie zu erlernen ohne Entgelt und Vereinbarung und an Rat und Vortrag und jeder sonstigen Belehrung teilnehmen zu lassen meine und meines Lehrers Söhne sowie diejenigen Schüler, die durch Vereinbarung gebunden und vereidigt sind nach ärztlichem Brauch, jedoch keinen anderen.

Die Verordnungen werde ich treffen zum Nutzen der Kranken nach meinem Vermögen und Urteil, mich davon fernhalten, Verordnungen zu treffen zu verderblichem Schaden und Unrecht. Ich werde niemandem, auch auf eine Bitte nicht, ein tödlich wirkendes Gift geben und auch keinen Rat dazu erteilen; gleicherweise werde ich keiner Frau ein fruchtabtreibens Zäpfchen geben: Heilig und fromm werde ich mein Leben bewahren und meine Kunst.

Ich werde niemals Kranke schneiden, die an bl****stein leiden, sondern dies den Männern überlassen, die dies Gewerbe versehen.

In welches Haus immer ich eintrete, eintreten werde ich zum Nutzen des Kranken, frei von jedem willkürlichen Unrecht und jeder Schädigung und den Werken der Lust an den Leibern von Frauen und Männern, Freien und Sklaven.

Was immer ich sehe und höre, bei der Behandlung oder außerhalb der Behandlung, im Leben der Menschen, so werde ich von dem, was niemals nach draußen ausgeplaudert werden soll, schweigen, indem ich alles Derartige als solches betrachte, das nicht ausgesprochen werden darf.

Wenn ich nun diesen Eid erfülle und nicht breche, so möge mir im Leben und in der Kunst Erfolg beschieden sein, dazu Ruhm unter allen Menschen für alle Zeit; wenn ich ihn übertrete und meineidig werde, dessen Gegenteil.

4 Quellen
[1] Hippokratischer Eid (deutsch) von der Seite der Landesärztekammer Baden-Württemberg


Mach Dich besser schlau ... alternativ kannst auch mit Jens Spahn telefonieren und ihn fragen, worauf er geschworen hat.

a) auf die Verfassung

b) auf den Hippokratischen Eid

c) ich weiss nicht

Habe die Ehre

MFG

MM

04.06.2020 um 15:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
374 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



Wenn Maske, dannn schon so eine Bondagemaske, das würde doch cool aussehen im Supermarkt.
Sorry, etwas Spaß muß bei dem ganzen Maskengetöns doch sein.

04.06.2020 um 17:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von pauxxx
78 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?

@Manou
Mit dem Hinweis auf den Hippokratische Eid...
Selbst wenn es denn wenige Kläger gibt/geben wird...
ABER...niemals einen Richter.

04.06.2020 um 19:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von dorxxxxx
2206 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?

Der Anfang ist gemacht
C19 Savecard

<img src='https://up.picr.de/38715091fb.png' border='0' alt='Bild' />

lakameda.lt/c19-passport/?fbclid=IwAR1qMU50NjWZe7zLUc-QBY-8iFhuHW7yIyIig-S9dgHXvHGoNUC6JOagFXc

06.06.2020 um 12:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
1583 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



Das ist doch mal vollkommener Quatsch, da es ja noch keine Impfung gibt!

06.06.2020 um 12:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von dorxxxxx
2206 Beiträge bisher
re: Maskenpflicht?



Hat ja keiner behauptet

<img src='https://up.picr.de/38715323nz.jpg' border='0' alt='Bild' />

06.06.2020 um 12:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 64 / 90       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben