Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
toobybob
toobybob (65)DWT (Damenwäscheträger)

vicki
vicki Transvestit

Silke48
Silke48 Transvestit

Sissy_Bodensee
Sissy_Bodensee Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: dominant oder submissiv


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu
Von skixxxxxxxxx
204 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

aaaaaaaaaaaaaaaaaaöso

das muss sich ein sogenannter top eine
faule und träge person als lebenspartner/in als mitbewohner/in suchen der man bei jedem atemzug sagen muss.. nun noch einen ..
der man stets dazu bewegen muss mal die augen auf zu machen wenn der schlaf beendet ist
auch stets immer demjenigen erklären das ordnung das halbe leben ist
das man ein referat halten muss warum man die seife auspackt bevor man sie benutzt

ist also das ´´alpha``ein fulltimejob ?

ideal also für arbeitslose oder rentner...

könnte es nie und nimmer verantworten jemanden bei meiner beruflichen abwesendheit im haus alleine zu lassen ...

ironie off.... findet den fehler

19.05.2020 um 3:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nicxxxxxx
88 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

Um zu finden was man für sich ist hilft nur sich ausprobieren.
Nur so weiss man ob einem das dominante oder devote liegt...oder gar beides🤷‍♀️😊

19.05.2020 um 4:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von skixxxxxxxxx
204 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

ein dom hat es nie schwer...

übrigens sehe ich mich nicht als ein solcher !!

eher als ein ´´alpha`` deshalb nutzte ich ja auch diese bezeichnung..

ich schrieb auch nix von millionär...

aber sonst gut im grunde das gleiche nur in anderer abwandlung verfasst geschrieben wie ich es tat..ja nun .. dazu braucht es aber auch keine grossen anstrengungen da könnte man die syanpsen ruhig im schlafmodus verweilen lassen ..

die von mir angegeben konstellationen der alltäglichen gemeinschaft sind dann eher von mir als vertrauenswürdig einzuordnen ..

welche die du beschreibst sind dann eher die leider gestrauchelten existenzen mit komplett psychoknall und massiven problemen mit irgendwelchen bewusstseinverändernden substanzen

dann doch lieber wieder einen rottweiler...

20.05.2020 um 3:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nicxxxxxx
88 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

Das stimmt voll und ganz natürlich, Karmen 😈👍😊

21.05.2020 um 7:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von devxxxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

vieles von dem, was ihr schreibt ist richtig, trifft aber oft nicht den Kern der gestellten Frage: woher weiß ich, ob ich devot oder dominant bin?

Die Antwort ist im Kern einfach: wenn Du Dir diese Frage stellen musst, bist Du weder das eine noch das andere.
Bei mir gab es schon im Kindesalter Anzeichen dafür. Als Jugendlicher wollte ich dann meinem besten Freund am liebsten als Butler dienen, meine ersten heimlichen Lieben waren erfolgreiche, hochgewachsene Sportlerinnen aus der Nachbar***aft.
Wenn ich in s**-magazinen entsprechende Anzeigen, dass ein sklave gesucht wurde las, wenn ich Geschichten oder Fotos von Dominas fand....es war klar dass ich sowas von devot und auch masochistisch war und das bin ich noch.

21.05.2020 um 8:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sklxxxxxxxxxxx
35 Beiträge bisher
re: dominant oder submissiv

Ich weiss es sehr genau! Als extrem kleinschwänziger bin ich schon immer und ausschließlich sehr devot! Denke anders geht das auch nicht!?

23.05.2020 um 10:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben