Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
AnneStiefel
AnneStiefel Transvestit

Petra66
Petra66 (54)Transvestit

Satinbarbie
Satinbarbie (55)DWT (Damenwäscheträger)

christina30dwt
christina30dwt DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Transwoman Hero bei Supergirl


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von TVexxxxxx
81 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Die ist aber auch super gut. Ich mag solche Heldinnen....

22.09.2020 um 17:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von holxxxxxxx
276 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Nun, Star Trek hatte bereits in Deep Space 9 'Jadzia Dax', die als Trill mit ihren bis dahin 6 Leben quasi "Transgender" war. Zuvor war sie mehrfach Mann, Frau, Mann und jetzt wieder Frau. Im Jahr 1993 war das auch tatsächlich innovativ! Gleichgeltend mit Männern in Kleidern in Enterprise - TNG - The Next Generation. Die spazierten einfach durchs Bild. Kommentarlos. Selbstverständlich. DAS war mutig, weil 1987. 2020 finde ich es daher eher ein Aufspringen auf den Zeitgeist, denn eine eigenständig entwickelte Idee. Die wesentlich wichtigere Frage wäre doch - warum heißt es 'Supergirl' anstelle "Woman"?! Sie ist eine ausgewachse Frau. Diese Verniedlichung ist purer s**ismus. Nix für ungut. Liebe Grüße aus der Nachbar***aft! Marleena Von München

22.09.2020 um 22:56  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Natxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Nur das die Schauspielerin von Dax eine cisfrau ist. Nicole maines ist transgender und davon gibt es in Hollywood noch nicht sehr viele erfolgreiche wie laverne cox oder tracy laysette Und früher gab früher schon superwoman allerdings nur in den comics und sie hatte ähnliche Kräfte wie superman. Supergirl ist ja nur die kleine Cousine von superman

23.09.2020 um 9:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von holxxxxxxx
276 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Bereits bei James Bond´OctoPus**´ hat eine Trans**uelle mitgespielt - das war sogar in den 80´ern. Aber das nur am Rande. Der Schauspielerin sei es freilich gegönnt, wenngleich sie (bei ihrem Aussehen) ohnehin jede Rolle kriegen würde. Weit wichtiger an dieser Stelle wäre es verkrustete Lobbys aufzulösen, Vettern-Wirtschaft oder das sogenannte Vitamin B, ohne dass man als junger talentierter aber unbekannter Schauspieler dennoch wenig Chancen hat. Naja, und wenn wir über ein Rollenbild sprechen, so ist es eher das Bild von alten Menschen – insbesondere der älteren Frau. Diese Figur ist ernsthaft unter-representiert. Was deinen Einwand betrifft > Ich frage mich vielmehr wie – beispielsweise – ein geistig Behinderter einen geistig Behinderten spielen sollte? Dazu zitiere ich Lars Eidinger, Theaterschaupieler in Berlin: „Für Richard III. wurde mir schon Crippling up vorgeworfen. Das ist so ähnlich wie Blackfacing. Ich spiele einen Behinderten, feiere damit Erfolge – und das darf ich nicht. Weil: ich bin ja gar nicht behindert. Wo ist da die Grenze? Wenn ich jemanden spiele, der traurig ist, und es selbst gar nicht bin, erhebe ich mich dann nicht über alle, die wirklich traurig sind? Der Raum wird wahnsinnig eng. Und das empfinde ich als Bedrohung.“ **ische-tabus-wir-werden-vestummen-li.106024?fbclid=IwAR2p7uDYnnAoyB_khAXpslp0m4JYqLNdt7D4ghLwH1pkRBC9BjclM5minWg Nix für ungut. Marleena Von München

23.09.2020 um 11:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von holxxxxxxx
276 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Liebe Susan, Ich werde mir nun gewiss keine vier (4) Dokus ansehen, um die Sachlage zu verstehen. Vorrangig werden - gerade im US Fernsehen - attraktive Erscheinungen gewählt. Die Transfrau aus Supergirl hätte ebenso eine Frau spielen können. Das wäre nicht einmal aufgefallen. Ich bin der Meinung, dass 1. das Genre 'Schauspiel' missverstanden wird, da es ja eben darum geht 'jemand anderer zu sein' bzw darzustellen und 2. Aussehen in dieser Branche (weil visuell) von vorrangiger Bedeutung ist. Wenn wir indes von Unter - Repräsentation in Film und Fernsehen sprechen, so sind Frauen im Allgemeinen und 'ältere Frau' im Besonderen in tragenden Rollen unterrepräsentiert. Aber das derweil anbei. Dass Transfrauen es obendrein nicht leicht haben - vor allem wenn die Transition den Mann zu sehr durchscheinen lässt - ist mir völlig klar. Aber so geht es (gerade in den USA) wahrscheinlich vielen darstellenden Künstlern. Manchmal schafft Kunst Utopien und manchmal ahmt es das Leben nach. Ich bin mir sicher, dass Game of Thrones mit Peter Dinklage als Tyrion Lennister für sämtliche kleinwüchsigen Menschen quasi eine Lanze gebrochen hat. Das finde ich toll und liegt auch vorrangig an der Charakterisierung der Figur. Ich habe allerdings bei meinem ersten Post 'Star Trek' angeführt, da die Serie Diversität quasi wie nebenher ins Spiel bringt. Es wird durch die Figuren gesprochen - nicht über sie. Dass 'Dax' von einer Frau gespielt wird, anstelle von einer Transfrau kann man kritisieren. Aber das Thema Geschlechter Wechsel wurde mit gespielter Leichtigkeit präsentiert. Ich kann auch verstehen, dass es gewiss (ähnlich wie bei Peter Dinklage) nicht allzu viele Rollen bzw Figuren von Transfrauen in Filmen oder Serien gibt. Also ist die Kritik berechtigt zu sagen, dass wenigstens jene Rollen - weil sie ohnehin schon spärlich sind - mit echten, also authentisch als solche lebenden Transfrauen zu besetzen. Mir ging es nur darum, dass neuerdings so getan wird, als hätte man das Rad neu erfunden.... Wenn du verstehst was ich meine. Transfrauen (gleich ob echt oder gespielt) gab es schon in Film und Fernsehen. Jetzt werden sie eben von Transfrauen gespielt. Auch gut. Wesentlich wichtiger ist doch, dass die Transfrau die Heldin ist - und nicht die Prostituierte. In Star Trek ist Jadzia Dax eine tragende Figur. DAS macht doch den eigentlichen Unterschied. Finde ich. Marleena Von München

23.09.2020 um 13:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
642 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Cisgender in Trans-Rollen wäre vielleicht auch weniger problematisch, wenn Transgender auch mehr Rollenangebote für Cis-Rollen bekommen würden. Dann würde das Argument, dass Geschlecht (oder Hautfarbe....) keine Rolle spielt, weil man eine Rolle spielt, vielleicht greifen.

24.09.2020 um 13:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Natxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Leider wird die 6 Staffel von SUpergirl die letzte sein da sie eingestellt wird

24.09.2020 um 13:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frixxxxxxxxxx
60 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Just saying Ein männlicher Held heisst Hero Eine weibliche Heldin heisst Heroi__ne

17.10.2020 um 17:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Es wird uns auch nicht erspart bleiben dass eines Tages eine Quoten-TS entweder Kandesbunzler oder Kandesbunzlerin wird, je nachdem was sie sich dann für ein Geschlecht aussucht, nicht wahr... Denn es gibt keinen Unsinn, der nicht so groß wäre, dass dies jemand davon abhalten könnte, diesen Unsinn in die Tat umzusetzen, nicht wahr...

17.10.2020 um 18:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
825 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Da haben's die BORG problemlos einfacher im Einheitsauftritt. Was so alles nette mit s**ismusvorwürfen konfrontiert werden muß. Ich fand SuperGIRL schon in meinen SuperMANNheftchen der 60-/70er Jahreheftchen anziehend . WONDER WOMAN ist doch auch noch da !

17.10.2020 um 19:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frixxxxxxxxxx
60 Beiträge bisher
re: Transwoman Hero bei Supergirl

Ist Angela Merkel auch ne Quotenkanzlerin? Und Obama ein Quotenpräsident?

17.10.2020 um 21:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben