Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Busenfetischist
Busenfetischist (56)DWT (Damenwäscheträger)

BDMaid
BDMaid DWT (Damenwäscheträger)

Arasjal
Arasjal (37)transsexuell

MelindaS
MelindaS (46)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

Abstimmung
1. Weil sie nicht souverän sind
2. Weil sie zu laut sind
3. Weil die Subs sich irren



  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Warum haben Doms keinen besseren Ruf


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von nylxxxxxxxxx
7 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Ich kann mich da viele punkte der Vorredner unterschreiben. Es sind einfach viele Spinner unterwegs, die einmal einen BDSM Porno gesehen haben und nun zu wissen scheinen was ein Dom ist.
Das Ganze ist doch wesentlich diffiziler und auch diese Spielart basiert auf Respekt.
Es geht doch am Ende mehr darum was im Kopf des Subs passiert als an seinem Körper. Das geht auch nur mit einem entsprechenden Vertrauensverhältnis. Ich halte es für absolut unseriös beim ersten Date gleich mit Fixierungen zu beginnen.
Wie soll sich ein Sub fallen lassen können wenn man sich noch überhaupt nicht kennt.
Was der Reiz eines Sadisten ist, hat sich mir bislang noch nicht erschlossen. Schmerz nur des Schmerzes Willen zuzufügen hat für mich überhaupt keinen Sinn. Aber das sieht eben auch nicht jeder so. Und das sehe ich als ein teil des Problems.

16.10.2020 um 11:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Derxxxxxxxx
18 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Bisher gibt es einige sehr gute Texte hier. Selbstverständlich geht es nur mit Vertrauen, Respekt und Verantwortungsgefühl. Und sicher gibt es beim ersten Date keine Spiele, die eben genau das voraussetzen. Ich brauche schon eine Weile, um jemanden gut genug zu kennen. Aber genau da gibt es mit unerfahrenen Subs Probleme: sie denken, das aus dem Kopfkino lässt sich roboterhaft genau so umsetzen. Und sind dann knatschig, wenn es nicht nach 10 Zeilen sofort zum geilen Fesseldate mit Gerte kommt.

16.10.2020 um 13:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bluxxxxxxxxxx
11 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Und ca.98 Prozent der selbsternannten "Doms" meinen, eine "S*klavin* (welch billige Wortwahl übrigens) habe das, dies und jenes zu tun. Als erstes eine detaillierte Vorstellung (natürlich mit Fotos jeglicher Art), während der Trottel auf der anderen Seite meist nicht nur graupappig daher kommt, sondern ihm auch ansonsten nicht wenige Nadeln an der Tanne fehlen, meist scheitert es sogar an Rechtschreibung Klasse 3. Und falls man ihn zu sehen bekommen sollte, da fehlen dann oft nicht nur Worte. Beispiele gefällig?? Einfach mal die "SZ" besuchen, wo dieser Kram eigentlich auch hin gehört, da vergeht es einem so schnell, wie man nur gekommen ist.

16.10.2020 um 21:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sisxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Für mich muss ein/eine Dom auf jeden Fall Niveau und auch Respekt und Anstand gegenüber dem Sub haben, diesen jenigen trotzdem immer noch als Mensch betrachten und irgendwo auch noch dessen Würde respektieren. Deine kurze, einfache Beschreibung z.B. über dich auf deinem Profil finde ich vom Niveau her gleich schon mal eher abstoßend. "Du hast Tit***."

16.10.2020 um 21:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Die "SZ" ist echt das letzte vom letzten...

16.10.2020 um 21:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 60pxxxxxx
4 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Sehr gut beschrieben und auf den Punkt gebracht! Entweder man ist dominant und strahlt es aus oder man lässt es besser bleiben so wirken zu wollen.

16.10.2020 um 22:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bluxxxxxxxxxx
11 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Interessant auch, dass viele Herren Kontakte zu *Dominas* suchen und tatsächlich meinen, dies dann privat schön ausleben zu können. Für fast 100 Prozent der *Dominas* ist dies ein reiner und teils harter, intensiver Job, womit manche sehr gut verdienen. Und privat... sind die dann einfach ganz normale Frauen, an denen Mann im normalen Leben ganz normal vorbei geht, ohne nicht mal aufzuschauen. Die Kunst ist es, sich entsprechend zu verkaufen. Und andersherum, sicher gibt es Frauen mit devoter Ader. Aber glaubt einfach nicht diese Mär, dass sich ein *Dom* mal einfach so seine *Sklavin* hält, am besten noch 24/7. Das geht... allein im puren Kopfkino. Und bevor hier mal wieder eine angebliche *Dom*-Graupappe aufschreit, poliert erst mal eure Profile auf und lasst die Communuty mit belegbaren Fotos daran teilhaben, anstatt hier einen billigen Macho abzugeben.

16.10.2020 um 22:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Sorry, aber da bist du auf dem falschen Dampfer. Die Dominas welche ihre Dienste anbieten haben mit Dominanz null zu tun, dafür aber 100 Prozent mit Kommerz. Ist so ähnliche wie Bordelle, welche ja auch etwas anbieten, was unter dem Einfluss von Geld zu einer ganz anderen Sache wird.

17.10.2020 um 18:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frixxxxxxxxxx
60 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Ich würde das nicht so pauschalisieren. Im Niedriglohnsektor gibt es sicherlich ziemlich viele "Dominas", die eher die Peitsche schwingen, um sich iwie über Wasser zu halten und weil man für auspeitschen, fesseln und NSvergabe das doppelte kassieren kann wie fürs Beine spreizen, aber es gibt auch so einige, die wirklich dommen, weil es ihnen liegt und sie dadurch ihr "Hobby" zu ihrem Beruf machen können, allerdings geben die sich eben nicht immer mit den wenig erfreulichen Kauf-Mich-Tarifen zufrieden, man sieht sie auch nicht unbedingt im Flatrate-Laufhaus in der Seitengasse des Problembezirks. So einige Dominas, die beruflich dommen, kann man auch mal privat auf BDSM-Parties kennenlernen oder auf anderen Parties mit Szenebezug, die leben sich dort ebenso aus z.T. und vermitteln, dass sie das auch privat genießen, was sie im Beruf tun, klar sind das längst nicht alle und sicher werden auch viele eig. eher M sein als S, aber das ist auch iwo in jedem Beruf so, dass nicht jeder, der ihn ausübt, perfekt geeignet dafür ist. Das Bild von Dominas ist oftmals generell gezeichnet von stereotypen Vorstellungen, die einen halten alle für Fakes, die anderen wollen glauben, dass die Mehrheit aus reiner Leidenschaft dommt, wie wäre es denn, wenn die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt und die Dominas auch ein ziemlich anstrengendes Los haben, weil man eben nicht immer auf Knopfdruck plötzlich Lust auf eine Session mit einem bisher Unbekannten haben kann? Usw.

18.10.2020 um 2:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVtxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Die meisten der hier angeblichen Doms verkaufen sich als Wundertüte und was ist in den meisten Wundertüten,richtig Nieten.

18.10.2020 um 11:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Zu einer wahren Dominanz gehört eine echte persönliche Beziehung ohne jeden Kommerz. In dem Moment wo Kommerz ins Spiel kommt, ist das Ganze keine dom-dev.-Beziehung mehr sondern eine kommerzielle Beziehung. Und das verändert die Sache so, dass sie mit der ursprünglichen Absicht rein gar nichts mehr zu tun hat. Kommerz und echter BDSM schließen sich gegenseitig aus.

18.10.2020 um 12:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxx
118 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Ev. liegt da das Problem. Unterschiedliche Sichtweisen. Ich bin z.b. gerne der Sub einer dominanten Frau, aber eben nicht 24/7 sondern zum während des "Spiels". Danach hätte ich gerne einen Partner auf Augenhöhe. Meine Ex hatte dazu eine andere Meinung, auch ein Grund warum sie nun meine Ex ist. Ich kenne auch Frauen die gerne Sub sind aber das auch nicht 24/7. Ich meine für das Spiel braucht es 2 Personen die sich verstehen, eine Allgemeingültige Definition der Begriffe kann es nicht geben. Auch meine ich eine Dom/Sub Beziehnung kann nicht mit einem Fingerschnippen entstehen dazu ist zu viel Vertauen norwendig um sich als Sub wirklich fallen lassen zu können. Manche verwechseln auch Dominanz mit Brutalität oder einem Kontrollfetisch.

18.10.2020 um 17:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von kinxxxxxx
16 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

„Warum haben Doms keinen besseren Ruf“ – Diese Formulierung unterstellt, dass alle Doms schlecht sind. Das ist größter Unfug. Besser wäre zu formulieren „Was macht einen schlechten/guten Dom aus“.

18.10.2020 um 20:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Judxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Ich möchte hier einmal eine Lanze für die Doms brechen. Viele selbsternannte Subs suchen doch nur einen "Wunscherfüller". Es ist doch einfach, zu sagen, das und das will ich. Die Frage hier müßte doch lauten: Was ist ein Dom, und was ist ein Sub? Ich selbst agiere als Switcher. Und da sind mir schon einige "Gestalten" unter gekommen. Es fängt damit an, das die sog. Subs ihr Kopfkino erfüllt bekommen wollen. Ohne Rücksicht, ob es dem Dom gefällt. Ein Sub zu finden, der wirklich Sub ist, fast unmöglich. Zudem sollte man bedenken, das solch ein Dom Sub Verhältnis erst wachsen muß. Denn es gehört Vertrauen und gegenseitiger Respekt dazu.

19.10.2020 um 11:08  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Shyxxxx
1 Beiträge bisher
re: Warum haben Doms keinen besseren Ruf

Ich aus meiner Sicht als eine richtige Sub habe in den letzten 2 Jahren meines Freigangs, viele schlechte Erfahrungen mit sogenannten Doms gemacht. Auch wenn ich diese Eher nur möchtegern Doms die von der ganzen Sache keine Ahnung haben bezeichnen würde, das es größtenteils Bildwixxser, dumme respektlose Idioten oder Spinner waren die dann auf ein mal doch nicht mehr den Schneid hatten als es zu einem Treffen kommen sollte und sich solche Dinger gerissen haben wie z.b. wenn es 20 min vor dem Treffen ist aus fadenscheinigen Gründen abgesagt haben. Und diese möchtegern Doms sind meiner Meinung nach der Grund warum richtigen Doms nicht mehr viel zutraut oder sie auch schwer durch solche Faker in Verruf geraten. Zum glück habe ich wieder einen Dom gefunden un für den es sich deutlich lohnt sich hin zu geben und ihm seine Wünsche zu erfüllen und mich dabei zu entwickeln und zu erblühen in seiner Obhut.

19.10.2020 um 11:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben