Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
meinzweitesich
meinzweitesich Transvestit

TinaTV6666
TinaTV6666 (60)Transvestit

Vanessa115
Vanessa115 (47)DWT (Damenwäscheträger)

rawr_kitten
rawr_kitten (33)transsexuell

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von 000xxxxxxxxxxxxxxxx
62 Beiträge bisher
Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Sprachcomputer Hallo ihr Lieben.. Durch dass ich sehr gerne auf Städtereisen bin .. bekomme ich natürlich überall mit dass es da es so gut wie keine transgender treffen gibt.. oder meisten sich in Erotik Läden Porno Läden pornokinos treffen ... aber wie das so in anderen Kreisen ist hetros**uell .. homo Kreise Oder anderen randgruppen ist..gibt es in keiner Stadt so dass dich transgender irgendwo in einem Lokal treffen können in einer Kneipe in einem bierlokal oder dergleichen. Ich bekomme so viele Zuschriften .. Wo Transgender U deren Freunde die nicht nur Erotik wollen sondern auch ein normales Leben mit transgendern führen möchten... mich fragen.. was man in Köln alles so tun kann im Transgender Bereich ,aber nicht in Porno Bereichen.. Ich muss dann immer sagen dass es keine Lokalitäten Kneipen für Transgender gibt. Natürlich istt dass in anderen Großstädten genauso ..und in Erfahrung gebracht habe. Werde dann oft gefragt .. warum es keine Lokalitäten für un transgender gibt und warum wir uns ausgerechnet immer in Erotik Kreisen treffen um uns irgendwie zu unterhalten oder dergleichen.. Das ist auch so z.b.in Köln...selbst wenn ich schonmal durch meine Reisen nach Paris oder nach Berlin fahre oder nach München oder Nürnberg oder Hamburg oder Lübeck selbst in Rom uuuu.... in anderen Städten sind solche Treffen auch nicht vorhanden oder wie gesagt nur meist im Porno Erotik Bereich.. Jetzt wollte ich einmal fragen.. i 2010 -2013 ca. Es gab' so eine Gruppe in Köln ,wo man sich einmal im Monat getroffen hat und sogar einige jede Woche am Wochenende meist in Köln im kattwinkel Nähe des Hauptbahnhof / Ebertplatz...oder man sich auch privat getroffen hat, ins Theater gegangen ist oder auch sonstige Aktivitäten wo auch neue Leute hinzugekommen sind.. das hat sich aber leider zerschlagen durch gewisse Leute die Privatsphäre der anderen nicht bewahrt haben. Näher will ich eigentlich gar nicht drauf eingehen. Sprachcomputer weiter.. Die Frage sollte eigentlich sein wer Interesse hat mit mir eine Gruppe aufzubauen wo man sich einmal im Monat fest trifft am Wochenende und auch andere Aktivitäten zusammen macht. Das Transgenderleben hat sich ja eine letzten Jahren sehr geöffnet ist öffentlicher geworden.. und vor allen Dingen sehr viele jüngere Leute sind dem viel aufgeschlossener. Die Sache ist die..dass ich nicht immer da bin und daher ein zwei Vertretungen da sein müssten, die genau an diesen Zeiten die Gruppe übernehmen können einfach anwesend sind und sich um die Gruppe und vor allen Dingen die um Neulingen zu kümmert..... Die Gruppe soll auch keine erotische Gruppe sein dafür sinf andere zuständig. Wobei die neue Art von s**ualität kein Tabu sein darf. Es geht hauptsächlich darum, dass man sich irgendwo treffen kann auch jedes Wochenende und wir in der Trandition helfen oder in anderen Sachen helfen oder auch nur gewisse Themen besprechen können Oder auch nur zusammen sind. Wer Interesse hat meldet sich einfach an und schreibt mir vielleicht wie ihr das seht. Würde mich sehr freuen dass Köln die Großstadt von Randgruppen auch eine weitere Anlaufstelle hat bekommt... und nicht nur eine Anlaufstelle die sich Freitags .. leider in einer Nervenheilanstalt treffen müssen wo sie sogar noch an Beitrag zahlen müssen und Kurse angeboten werden die man noch zahlen muss... Ich bekomme immer mitgeteilt wären nur alte Transgender.. und ein Erfahrungsaustausch wäre kaum möglich.. (was ich da immer zu hören kriege möchte ich hier nicht sagen).. Es gibt so viele Themen die gerade Transgender interessieren und gerade , wenn sie sich in der trandition befinden oder leben oder als Transvestit leben und das toll finden.. und vor allen Dingen ddie Scheu verlieren sich zu zeigen und ihnen zu zeigen welche Möglichkeiten zur Verbesserung da sind. Ja schreib mir noch ganz einfach wie ihr euch das vorstellt und ob sich Leute finden.

14.08.2021 um 18:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Earxxxxx
1219 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

eine sehr gute Idee.... aber ein Lokal rechnet sich nur wenn es dort auch genügend Umsatz und Gewinn gibt.

14.08.2021 um 19:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lenxxxx
68 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Stimmt so nicht ganz Du kannst in jeder Stadt als Trans in Kneipen gehen... Wo ist da ein Problem?! Du wirst da immer so behandelt wie Du andere behandelst... Bist Du freundlich, dann wirst Du freundlich behandelt.... Bist Du scheiße, wirst Du scheiße behandelt Viel hängt da halt von der Ausstrahlung ab... Und das ist nun mal Tatsache!!

15.08.2021 um 0:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spoxxxxxxxxx
1930 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Können ja bei Chrissy’s CSD Party mal darüber snacken. Bin da ja auch seit längerem mit etwas „schwanger“, Corona verhinderte bis jetzt weiteres…………….. Wünsche allen einen schönen Sonntag

15.08.2021 um 6:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spoxxxxxxxxx
1930 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Es gibt sehr verschiedene Sichtweisen und demzufolge Vorgehensweisen, wie man so etwas gestalten kann. Ich glaube nicht das hier bereits alles „ausgereizt““ wurde. Es muß auch nicht nur eine Zielgruppe angesprochen werden, warum auch? Davon abgesehen ist meines Erachtens ein gewisses anfängliches „Investitionskapital“ nicht nachteilig. Letztendlich finde ich immer gut wenn man diskutiert wie etwas funktionieren könnte und nicht warum etwas nicht funktionieren könnte. Trotzdem sind natürlich „Erfahrungswerte“ wichtig, welche aufzeigen warum bei Projekten etwas nicht funktionierte………

15.08.2021 um 8:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2123 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Eine Kneipe oder Bar wo man immer mal hingeht und der Wirt solche "Exoten" wie uns, zusammen mit seinen Gästen als liebenswerte bunte Abrundung seines Publikums betrachtet, das würde ja schon langen. Muß ja nicht gleich ein preußisch disziplinierter selbst initiierter Club sein. Und man kann da feste Termine, wo sich auch Freundinnen von weiterher orientieren können einrichten und auch so immer mal da auftauchen zum gemütlichen Zusammensein. Nicht schlecht wäre ein hauseigener Parkplatz, das man nicht durch die halbe Stadt stöckeln/watscheln muß, nachdem man endlich ein bezahlbares Plätzle bekommen hat, weil ÖPNV fahren so die Wenigsten.

15.08.2021 um 9:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
315 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Moin, früher gab es in Köln Treffen im Stollwerk. Was ist daraus geworden? LG ZS

15.08.2021 um 10:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxxxx
62 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Sprachcomputer Schön das zu einigen... Zum Thema geäußert haben Was auch schön ist aber das nutzt uns überhaupt gar nichts wenn jemand davon redet dass da Alkohol oder Drogen oder dass man sich nur privat treffen soll... Wir leben in einer offenen Gesellschaft und von daher ist es wahnsinnig wichtig uns auch in der Gesellschaft zu treffen gedankenaustausch und vieles mehr. Und einige schreiben dass man sich nur in Interessengruppen treffen sollte und noch so einige andere Aussagen.. gerade in der Kölner interessengruppe die jetzt im irrenhaus Köln Porz sich treffen wo man sogar noch Geld bezahlen muss um in der Gruppe zu sein und wo nur so nach verschiedenen Aussagen von jüngeren, nur alte tunten sind die gar nicht als Frau existieren aber meinen sie wären transs**uell dabei sind es nur verhinderte die ab und zu mal damenkleider anziehen.. und bis jetzt noch in dem irrenhaus treffen ich weiß nicht was das ist aber ich höre das von einigen dass das eine Katastrophe ist zumal sich ausgenutzt fühlen.. und da eine Chefin sitzt Namens Julia die alles boykottiert was moderne ist was neuer ist außer es hat mit Geld zu tun wo die Geld scheffelt... So höre ich das ständig und das schon seit Jahren und das wollen wir natürlich nicht. Mag alles richtig sein, auch wenn sich in so Gruppen pseudo Transs**uelle ist das keine Motivation für die die als Frau existieren wollen in die vollständige frauenrolle zu rutschen sich zu daher ist es wichtig sich mal zu treffen ohne ökonomische Interessen und vor allen Dingen zu sehen dass man sich auch als Frau weiterentwickeln kann und nicht nur dahin vegetiert dass man ab und zu mal frauenkleider kein Problem jedem das aber ich höre das natürlich sehr oft und sehe das sehr oft das gerade jüngere Angst haben in der frauenrolle auf zu gehen weil sie diese alten Vorstellungen im Kopf haben.. Aberer das Thema war eigentlich wer in der Kölner Umgebung Lust hat dich in einem Pub zu treffen und das jeden Monat einmal oder jede Woche einmal am Wochenende und wer dazu Lust hat wenn ich z.b. auf Reisen bin mich zu vertreten. Andere Themen sind hier nicht angebracht die interessieren auch nicht, wir sind zwar sehr wichtig für die Allgemeinheit aber für mein Anliegen uninteressant. Von daher mit der Bitte nur zu schreiben ob jemand Interesse hat an der Gruppe oder dich auch Treffen möchte und ob er Interesse hat eine Vertretung ab und zu mal zu machen Sprachcomputer ende

15.08.2021 um 11:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1067 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Whow, das ist sehr liberal und weltofffen. Führst Du vorher einen Test durch? Erstellst Du dann vorher eine Liste mit Themen über die gesprochen werden darf?

15.08.2021 um 13:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2123 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Das übliche Gruppengeklüngel. Der eine ist zu ... der andere nicht genug...., der nächste irgendwie nicht geeignet für die Ziele der Gruppe, des Stammtisches. Da sind freie Treffs viel besser, weil sich da einfach Menschen unter Menschen treffen und so sind wie sie sind. als lobenswertes Beipiel fällt mir da die Marleene in Dortmund ein, die es leider nicht mehr gibt.

15.08.2021 um 15:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxx
883 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS* Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Klicke Hier: www.travesta.de/index.php/community.html?do=edit&what=enter *HINWEIS*

15.08.2021 um 15:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
695 Beiträge bisher
re: Köln..In d Großstädten gibt es kein Pub für Tansgende

Vielleicht treffe ich nicht den Punkt zum Thema, aber: In London sol es einen ( Privat ? ) Club geben zu dem man nur Zutritt hat wenn man Dessous trägt. Also NUR Dessous. Kennt das jemand von euch

15.08.2021 um 16:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben