Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
NylonDwtBgld
NylonDwtBgld (45)DWT (Damenwäscheträger)

katrincd
katrincd (36)CD (CrossDresser)

ZofeClara
ZofeClara DWT (Damenwäscheträger)

daisy_d
daisy_d Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: studie zum tempolimit


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von H_Exxxxxx
136 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Da hat der TE wohl zuviel alte Folgen Raumschiff Orion aus seiner Jugendzeit geguckt.

15.09.2021 um 8:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von RB_xxxxxxxxxxxxxxxx
280 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

2% stets schneller als 160 km/h wo geht das denn noch?

15.09.2021 um 10:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxx
110 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Drücken wir es mal anders aus. 2% rasen über die Bahn als ob es kein Morgen gäbe. Sie drücken das Gaspedal runter, ohne die Kontrolle über das Geschoss zu haben, das sie fahren. Das bemerken sie aber erst, wenn eine Situation auftritt, die solche Fähigkeiten erfordert. Du willst mir doch nicht wirklich sagen, das du die Fähigkeiten besitzt, die ein Rennfahrer hat. Typische männliche Selbstüberschätzung, ob sie manchmal Kleidchen tragen oder nicht. Deshalb 130 km/h auf der BAB, um uns davon zu befreien und den Straßenverkehr ein wenig sicherer zu machen.

15.09.2021 um 11:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von galxxxxxxxx
26 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Sehr geehrter Herr Hase, aber nur weil evtl ein Asteroid möglicherweise mit hoher Geschwindigkeit unterwegs ist, müssen Sie es ihm doch nicht gleichtun. mfg

15.09.2021 um 13:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von elkxxx
272 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Es lebe der Regulierungsstaat BRD- !100 sTD Kilometer auf Autobahnen in Orten Schrittempo und an 2 Tagen in der Woche nur noch Grünfutter Danke Annalena

15.09.2021 um 17:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
935 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Ich mag die Farben rot und grün.

15.09.2021 um 19:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stexxxxxxxxxxx
90 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Jeder soll fahren wie er will aber wenn ich von hinten mit 230 ankomme dann soll man bitte zur Seite fahren. Und bitte liebe Politiker versucht nicht Leuten Druck zu machen nur mit 130 zu kriechen nur weil ihr das Flattern bei hohem Tempo kriegt. Ich habe diverse Trainings durchlaufen und kann sagen man kann auch mit hohem Tempo sicher fahren. FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER.

15.09.2021 um 20:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
935 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Und wenn ein Tier über die Fahrbahn läuft hat es Pech gehabt ?

15.09.2021 um 20:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
749 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Die Erde braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Erde.

15.09.2021 um 21:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrsxxxxxx
61 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Zum Thema Wildunfall hab ich in irdischen Dokumenten durchaus was gefunden!

15.09.2021 um 21:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gudxxxxxx
116 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

» » erschreckend ...nur 2 % normale menschen in deutschland...ich habs ja immer gewusst das mit diesem land grundsätzlich was nicht stimmt ! » und Du gehörst dazu?

20.09.2021 um 22:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Marxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: studie zum tempolimit

Was müssen das doch für unfreie Bürger sein, die rings um uns herum in Europa mit dem Tempolimit leben bzw fahren müssen. Geknebelt von ihren Regierungen wie im finsteren Mittelalter. Nur in Deutschland gilt: Freie Fahrt für freie Bürger koste es was es wolle... Als wenn sich Freiheit nur durch schnelles Fahren definieren würde! Also laßt mal den Glaubenskrieg (Tempolimit) ruhen und gebt der Rationalität eine Chance.

20.09.2021 um 22:56  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben