Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
geiledwtstef
geiledwtstef (37)CD (CrossDresser)

dwtmausi46
dwtmausi46 DWT (Damenwäscheträger)

TVBrina
TVBrina Transvestit

Andre_neu
Andre_neu DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: TS gegen den Rest der Welt...!!?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 7       nächste Seite » wechsle zu
Von Danxxxxx
94 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Wenn Software und Hardware nicht so gut zusammenpassen, sollte man eben an der Hardware was ändern oder an der Software. Manche Menschen leiden ja auch darunter, dass sie zu groß sind. Auch da passen Software und Hardware nicht zusammen. Allerdings gibt es hier die Möglichkeit, sich die Beinknochen verkürzen zu lassen. Was zwar nicht sehr amüsant ist, aber immerhin ein Weg. Möglicherweise wäre es angenehmer die Software, also den Kopf an die Hardware anzupassen. Aber das fällt wohl unter die Rubrik : Chacun a son gout, nicht wahr..

24.11.2021 um 16:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dafxx
71 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

👍 🖖 👌 Aber sowas von agreed Theresa

24.11.2021 um 22:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1570 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Ich glaube, die TE ist sich noch nicht sicher, wo sie in welche Richtung hin will.

24.11.2021 um 22:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1570 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Ich habe sie dafür ja nicht kritisiert.

24.11.2021 um 22:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Melxxxxxxxx
33 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Jeder Begriff: TV /TS oder Agender Bigender Genderfluid usw, sind erstmals nur Schubladen um eingeordnet zu werden. Die Menschheit benötigt Schubladen um etwas greifbarers zu haben. Da jeder sich selbst anders wahrnimmt sind auch diese Einordnung sehr schwammig. TV könnte jemand sein, die noch nicht gemerkt jat, dass sie eher TS ist. Es ist das gleiche. Mit farben. Es gibt rot und blau. Und Wenn Rot mit Blau gemischt wird, gibt es eine unendliche breite Farbpalette. Ich behaupte auch das fast niemand 100% Mann oder Frau ist. Wenn jemand 99.985% oder 99,983% Mann ist wird niemals behaupten eine Frau zu sein. Ich weiß dass ich Trans bin, da ich nach melnem Outing erfuhr, das so ziemlich jeder der mich bereits länger kennt dies geahnt hat. Was Leidensdruck ist kenne ich tatsächlich erst seit der Erkenntnis Transfrau bzw Frau zu sein. Meine Disphorie war ein schwarzer Punkt auf einer Schwarzen Leinwand. Ich lebte mein Leben und es wirkte auf mich normal. Wie sehr ich gelitten habe und welche Lebensqualität mir dadurch verloren ging weiß ich jetzt erst. Auf die Außenwelt wirkte ich sehr Feminine. Sowohl von Verhalten über Bewegung usw. Alles Aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Daher nenne ich ein Beispiel woran ich jetzt erst verstehe was los war. Früher seit Kindheit an, hatte ich es nicht so mit meiner Körperhygiene. Da konnte meine Mutter machen was Sie wollte. 45 Jahre lang war Körperhygiene ein Pflichtprogramm welches gerne auch mal vernachlässigt wurde. Wenn ich vor den Spiegel stand, sag ich zwar einen Körper. Dieser hatte jedoch keinen Wert. Klar legte ich im Spiegel die Haare oder zuofte an sld Kleidung. Aber der Körper blieb irgendwie, wie ein Gebrauchsgegenstand. Nägel kaute ich auch sehr stark und con Krusten konnte ich meine Finger auch nie lassen. Plötzlich als es Klick im Kopf machte. Mein Körper ist plötzlich wertvoll. Ich erkenne diesen pim Spiegel, kann diesen lange betrachten und Körperhygiene ein Herzenswunsch. Fingernägel -kauen und Krusten aufkratzen haben von heute auf Morgen aufgehört. Haaespülung Peelings Gesichtsmasken Feuchtigkeitscreme usw. Werden benutzt. Ps.: Eine Woche nach dem ich beschlossen hatte als Frau zu leben und dies seit 7Tagen durchgeführt hatte, sollte ich vom Gastgeber aus zur Party noch männlich erscheinen. Es ging nicht!. Beim ankleiden bin ich vor dem Spiegel weinend zusammen gebrochen. Ich sah mich so im Spiegel nicht mehr. Da ist plötzlich der zuvor in der Vergangenheit nie wahrgenommene Leidensdruck.

25.11.2021 um 6:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
527 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Also zunächst mal kann ich Transfrau (TS) VOLL verstehen, wenn sie sich gegen den klassischen DWT und TV (Transe) abgrenzen möchte. Hier steht eine ECHTE weibliche Seele gegen jemand, der aus rein s.exuellen Gründen Frauenunterwäsche trägt, zu viel Schminke nimmt, zu kurze Röcke trägt und zu hohe Schuhe. Der klassische Fetisch eben. Das geht ja MIR bereits so. Auch ich möchte nicht in eine Topf mit dieser Ausprägung geworfen werden (Nicht abwertend gemeint). Daher auch der Wunsch eine eigene „Schublade“ zu haben. Aber zumindest eine andere als jene, wo DWT/TV drin steckt. Ob jetzt divers, genderfluid oder non binary ist eigentlich unerheblich. Wobei non-binary in meiner Vorstellung z.B. eher eine dauerhaft androgyne Person bezeichnet und weniger jemanden der entweder VOLL Mann oder VOLL Frau ist. Aber das nur nebenbei....

25.11.2021 um 9:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
527 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Ich verstehe, was Du sagen willst, aber an der einen oder anderen Stelle hinkt die Ausführung. Du sagst Dein Umfeld hat nach dem Outing bestätigt, dass Du bereits lange „anders“ gewesen bist, als es Dein biologisches Geschlecht vorgibt. ABER meiner Meinung nach hättest Du Dich GERADE DANN vom normalen Jungen unterscheiden müssen. Denn DIESE haben nix mit Körperhygiene zu tun, Mädchen dagegen schon. Also hättest Du IMHO bereits zu dieser Zeit waschen müssen was das Zeug hält, auch wenn Dein Körper insgesamt nicht zu Deinen Vorstellungen gepasst hat. Und unterschiedliche „Bewegungen“? Ich glaube ein Gangbild z.B. ist eher Resultat von orthopädischen Gegebenheiten wie einem breiteren Becken, als hormonell bedingt. Und nach allem was ich gehört habe ist der Wunsch sich „weiblich“ zu verhalten von ANFANG AN da, oder er entwickelt sich nach und nach, mit wachsendem Verständnis, was eigentlich los ist mit einem. Da gibt es keinen „Schalter“ der Klick macht und nachdem man „plötzlich“ alles anders macht. Es sei denn die Erkenntnis Trans zu sein wäre wie eine Erleuchtung, die nach Aussage Betroffener tatsächlich von einer Minute auf die andere auftritt. Auch Fingernägel sind in der Regel Ausdruck von Weiblicheit, die kaue ich nicht ab! Ich glaube hier haben auch ein paar Klischees Einzug gehalten!!!! Gegenbeispiel. ICH z.B. habe eine ganze Zeit lang Fußball gespielt. Aber während der Pupertät hat mir das keinen Spaß mehr gemacht. Ich hab dann Tennis und Tischtennis gespielt, bin schwimmen gegangen. Beim Cowboy und Indianer spielen war ich immer der Indianer, evtl. wegen der langen Haare?? Keine Ahnung. Später habe ich dann viel Bücher gelesen, mich für Kunst und Esotherik interessiert, gerne mit meiner Mama gekocht, hatte in den 80ern eine ganz üble Fönwelle usw. Nicht unbedingt klassische Männerdomänen. Trotzdem würde ich selbst heute nicht sagen dass ich eindeutig Trans bin. Es gibt da eben nur eine deutlicher weiblich ausgeprägte Seite, die ich im Laufe der Zeit stärker gelebt habe. Als ich mich dahin gehend bei meiner Ma geoutet habe, hat sie ebenfalls die eine oder andere Begebenheit in der Vergangenheit zitiert, nach der ich eher weiblich als männlich reagiert oder agiert habe. Wäre leicht gewesen, das jetzt als Bestätigung zu nehmen, aber ich hatte da doch meine Zweifel, dass es so einfach ist. Nicht falsch verstehen, ich will Dir damit nicht absprechen, dass Du transident bist. Nur die Beispiele in der Entwicklung scheinen für mich zu klischeehaft und nachträglich als Rechtfertigung genommen. Da steckt bestimmt Tieferes dahinter....

25.11.2021 um 9:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
527 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Hmmm, ich weiß es ja tatsächlich nicht besser, aber ich würde meinen, dass man dann einfach alles genau so oder eben "freier" weiter macht wie bisher weil es schon immer richtig war und darüber hinaus viele Dinge nun endlich richtig auslebt. Aber man verändert sich doch nicht komplett?!

25.11.2021 um 10:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Melxxxxxxxx
33 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

@Andrea1969 genau hier liegt der Denkfehler. Die Mangelnde Hygiene war kein Typisch Junge, sondern eine 'Depersonalisierung' Der Körper war falsch bzw fühlte sich fremd an Dieser war bedeutungslos. Genauso wie die Stimme mir fremd war. Ich wurde früher von einem Kinderpsychologen untersucht der jedoch nichts fand. Es folgten Sprachkindergarten und Sprachschule da ich mit 5 immer noch sogut wie nicht sprach. Jetzt weiß ich was alles früher los war. Die Feminine Art war ja in vielen Formen vorhanden. Statt Fußball spielen bastelte ich auch Kopfbänder aus Gänseblümchen spielte Gummitwist, oder mit den anderen Mädels Rollenspiele. Durch den streng christlichen Glauben in dem ich aufwuchs war Homos**uellotät etwas falsches und Trans war in den 80er noch eher unbekannt. Erzogen nach dem Motto. Als Kinder Gottes müssen wir Vorbilder sein. Da auch nur ein bisschen aus dem Rollenbild optisch zu springen wurde schon von Gemeindemitglieder scharf Kritisiert. Jetzt hier weiter auszuführen würde den Rahmen sprengen und wäre dann ein Translebenslauf Aber die Feminine Seite war mein Lebenlang vorhanden. Aber dennoch wurde es durch Erziehung und errichtete Schutz Mauern unterdrückt. Ein Ventil wie Karneval als Frau, oder in.der.Gothic-Szene.mit schwarzen Wickelrock und Korsage. Es.wurden unterbewusst Ventile genutzt um den Druck raus zu lassen Die Abstände werden kleiner wie ein Uhrwerk.was ablief. Und der Punkt an dem die Mauern fielen ist dieser Klickmoment gewesen. Die ganze Vergangenheit spielt sich im Kopf ab und plötzlich ist alles erlebte Glasklar..An dem Punkt gibt es kein Zurück mehr.

25.11.2021 um 10:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Melxxxxxxxx
33 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

@Andrea1969 Mein Leben hat sich stark verändert,.da bereits die Erkenntnis dafür sorgte dass bei der Psyche ein Wandel stattfindet. Ich habe 12 Kilo bereits abgenommen da ich plötzlich mehr auf den Körper hörte. Gegessen wie immer, aber nicht mehr überfressen. Depersonalisierung abgeschwächtes Gefühlsleben Emotionen wie im Nebel. Auch Schmerzempfinden war schwächer. Ich merkte das Sättigkeizsgefühl intensiver, habe bei einem Film das erste mal Tränen verfloßen weil die Szene so rührend war. Sonst gabs Tränen nur bei sehr traurigen Szenen. Der Körper ist sichtbar und Wertvoll. Was Wertvolles pflegt man. Ich könnte weiter ausführen. Mehr Energie weil Depressive Verstimmungen nachlassen. Die Psyche ist extrem mächtig. Ich kann jedoch wie Lena bestätigen, das die Frau wie fertig war. Nach der Erkenntnis habe ich in nur einer Woche Kleiderschrank komplett leer geräumt mit neuer Kleidung neu bestückt bei Familie Freunde und Umgebung geoutet und bin auch direkt als Frau rausgegangen. Es fühlte sich echt an. Bis heute mittlerweile über 3 Monate läuft alles. Es hat sich keiner abgewandt , alle haben mich gut angenommen und Akzeptiert. Es sind sogar neue Bekanntschaften entstanden (außer meine ehemalige Lebensgefährtin hat damit schwer zu kämpfen) Eine Form von Diskriminierung mir gegenüber blieb mir bisher erspart.

25.11.2021 um 11:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
928 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Also erst einmal, ich unterstelle dir gar nichts, ich versuche zu allererst einmal zu verstehen, was du sagst und wie du das meinst, und das finde ich nicht ganz einfach. Ich habe ja auch geschrieben, dass es für mich so klingt, als hättest du geurteilt, nicht dass du es faktisch getan hast, und die Formulierung war bewusst gewählt (wo wir beim Thema genau lesen sind...). Ich habe deine Posts jetzt doch auch ein paar Mal gelesen, auch genau, aber eine Antwort auf meine Frage habe ich nicht gefunden. Soweit ich sehe, hast du in diesem Post hier oben vor allem "Leiden" durch "Diskrepanz" ersetzt und schreibst: "Und das Entscheidenste: Kein TV/CD/etc. spürt diese Diskrepanz wie wir. Sonst wären er nämlich nicht TV/CD/etc. sondern eben TS." Was ist denn nun aber mit Menschen, die diese Diskrepanz durchaus spüren, sich aber dennoch gegen eine Transition entscheiden, weil es eben, wie du ja selbst schreibst, ein enormer Schritt ist, der im Grunde alles verändert? Weil sie vielleicht schon unter der Diskrepanz leiden, aber eben nicht so sehr, dass sie den Preis, den eine Transition nun mal mit sich bringt, zu zahlen bereit sind? Oder weil sie die Diskrepanz zwar spüren, aber eben nicht immer, sondern nur phasenweise? Was ist denn nun mit diesen Menschen? Sind sie für dich auch TS, weil sie die Diskrepanz durchaus kennen? Oder sind für dich nur die TS, die auch den ganzen Weg gehen und nicht nur als "Teilzeitfrau" leben wollen, obwohl sie, wie gesagt, dieses Gefühl der Diskrepanz auch kennen? Wie kann man dann aber einen kategorialen Unterschied zwischen TS und diesen anderen betroffenen Menschen machen statt einem graduellen? Also noch mal, ich will dir nichts unterstellen, schon gar nicht will ich dich persönlich angreifen oder so, ich will vor allem verstehen, wie du das meinst, was du schreibst. Und ansonsten stimme ich dir natürlich absolut zu, dass wir Menschen grade auch in ihrer Unterschiedlichkeit sehen und wertschätzen sollten.

25.11.2021 um 19:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
928 Beiträge bisher
re: TS gegen den Rest der Welt...!!?

Ich glaube, dass können sich sehr viele vorstellen, und deshalb entscheiden sie sich dagegen.

25.11.2021 um 19:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 7       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben