Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
SlSSYSandra
SlSSYSandra (44)Transvestit

Nefaja
Nefaja DWT (Damenwäscheträger)

dani69
dani69 DWT (Damenwäscheträger)

Weibeslust
Weibeslust DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Trans & Jobs


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Sasxxxxxx
34 Beiträge bisher
Trans & Jobs

Hallo ihr Lieben. Ich weiß gar nicht, ob das Thema hier reinpasst, aber ich versuche es mal. Es beschäftigt mich einfach sehr stark. Vor ein paar Wochen wusste ich nicht einmal, was DWT oder Transgender bedeutet. Nun bin ich sogar schon bereit mich als Frau in der Öffentlichkeit zu zeigen. Und an einen Fehler oder einen Schritt zurück ist nicht zu denken. Ich habe noch nie schönere Bilder von mir selbst gesehen, als jetzt. Aber darum geht es nicht. Es geht darum, wo das ganze hinführen soll, und wie sehr man diese Rolle leben kann. Ich hätte gern ein paar Ideen und Erfahrungen von euch um Thema Jobs. Gibt es jemand der das in seinem Job ausleben kann in irgendeiner Form? Vielleicht nicht gleich in Highheels und Perücke, aber vielleicht in einer anderen Art, wie es als Mann normal wäre. Ich bin z. B. Fitnesstrainer. Wenn ich da geschminkt und in Leggins an kämme, hmm ich denke das wäre das Ende vom Job. Wenn ich könnte, würde ich mich umorientieren. Hab jetzt Interessen die ich vorher nicht hatte, wie z.b. Beauty und Styling. Und bitte, kein Escortservice, das läuft nur in dem man sein Körper verkauft, wäre nicht mein Ding. Welche Jobs kämmen überhaupt infrage?

03.02.2022 um 11:45    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxxx
46 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Deine Partnerin soll dir dabei helfen. 40....................

03.02.2022 um 11:53    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sahxxx
143 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Karl Heinz bist Du das, mein Fitness Trainer aus Berlin-Neukölln. Mach Dir kein Kopf, denke das Du dein Weg gehen wirst. Wichtig das Du Dir nun die Haare wachsen lässt und Dir schnell einen Therapieplatz bei einen guten Psychotherapeuten besorgst.

03.02.2022 um 11:55    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nanxxxx
59 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

In so einem Prozess befinde ich mich auch gerade. Seit dem meine Kolleginnen bescheid wissen, kann ich bequem mehr zulassen. Meine Haare sehen so aus wie auf meinem Profilbild und über den Tag hab ich ein dezentes Make up drauf. Das hat sich natürlich eine Weile hingezogen. Bei dir erscheint mir das doch sehr "spontan". Aber gut, du kennst deine Bedürfnisse am Besten. Und wenn du, was den Job angeht flexibel bist.....go on. Bei mir hier in der Kita sind die Mädels dahingehend völlig entspannt und nehmen mich so an wie ich bin.

03.02.2022 um 12:11    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tayxxx
48 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

So ein Beitrag, der fühlt sich mal echt gut an, wow! Ich würde es persönlich eher, etwas langsamer angehen lassen. Aber jetzt hast Du es einmal schon so weit geschafft und hast hier im Forum tolle Leute um dich herum, die dir mit guter Erfahrung weiterhelfen können. 👌 Alles Liebe für deinen weiteren Weg!

03.02.2022 um 12:29    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
533 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Mir bietet man sogar Restaurantabfälle an, so schlimm ist es geworden.

03.02.2022 um 12:58    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxx
18 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Wünsche Dir alles erdenklich Gute auf deinem Weg

03.02.2022 um 13:19    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Natxxxxxx
72 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

du kannst doch jeden beruf ausüben den du möchtest klar ist es etwas schwerer aber frag doch mal bei der agentur für arbeit nach zwecks umschulung und wenn du als private trainerin arbeitest kannst du ja deine kunden aussuchen

03.02.2022 um 13:28    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sasxxxxxx
34 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Das ist ja schon mal ein bisschen was, danke euch. Haare wachsen lassen, ja bin dabei. Das dauert nur etwas. Mag auch keine Perücken ;) Therapeut ist nicht notwendig, will ja nicht wirklich eine Frau werden. Aber langsamer angehen, das ist auf jeden Fall ein guter Rat. Aber meine Frau wird mir dabei sicherlich nicht helfen. Sie weiß schon davon, was allein schon eine schwere Geburt war. Wir haben klare Abmachungen, dass ich das nicht in die Familie bringe und auslebe, und das ist auch mir sehr wichtig.

03.02.2022 um 13:29    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
2068 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Na ja, aber wenn Du als "Frau" arbeiten willst, trägst Du es ja nach aussen. Wie sieht Deine Frau das denn?

03.02.2022 um 13:33    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxxx
46 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

@Karl Heinz, Fitness Trainer aus Berlin-Neukölln@ K.Heinz wird das schon hinbekommen, als F.Trainer kennt man ja recht viele Menschen denk ich mir. Bekannt ist er ja schon sein.

03.02.2022 um 13:44    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
533 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Was wollen die eigentlich immer mit dem sch. Brot, man geht davon nur wie ein Ballon auf?

03.02.2022 um 14:07    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DWTxxxxxx
122 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Hallo Meriem, gewöhne dein Umfeld langsam daran. Besonders als Fitnesstrainer kannst du doch in Sportleggings trainieren... und langsam weitergehen.... Nägel lackieren (zuerst Glanzlack), bisschen Make up u.s.w. Du hast eine schöne feminine Ausstrahlung ..... und langsam über dem Weg Richtung "Androgyn" zur Frau werden...... Irgendwann hat sich das Umfeld daran gewöhnt....

03.02.2022 um 20:37    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Heyho Meriem.. (: Viel Erfolg bei deinem Werdegang. Dass deine Frau dich dabei scheinbar nicht wirklich unterstützen will, ist natürlich schade aber es klingt auch so, als ob ihr da schon noch eine Lösung finden werdet. Zum Thema Job: Im Vornherein habe ich mich natürlich auch erstmal bei ein paar Mitarbeiter:innen rangetastet und denen quasi im Geheimen gezeigt, wie ich bis zu diesem Zeitpunkt in meinen 4 Wänden lebe. Nachdem ich von allen aus meinem Arbeitsbereich eigentlich nur positive Rückmeldungen gekriegt habe, ist es halt dann dazugekommen, dass ich mir genug Mut zureden konnte als Frau auf Arbeit zu erschienen ( zu diesem Zeitpunkt wussten basically nur die Leute aus meinem Bereich auf Arbeit bescheid ). Die Chef-Etage und auch die Mitarbeiter aus anderen Bereichen waren natürlich erstmal verwirrt und auch recht zurückhaltend. Das hat sich inzwischen alles längst gelegt und so ziemlich jeder auf Arbeit schafft es inzwischen mich mit weiblichen Pronomen anzureden und generell einfach als Frau zu akzeptieren. Ich denke, um die Symphathie und generell die Akzeptanz bei anderen Menschen zu erhalten, solltest du nicht versuchen, auf Zwang irgendjmden darzustellen sondern viel mehr einfach du selbst sein. Versuche nicht alles tausend mal zu überdenken, denn das wird dich aus meiner Erfahrung heraus nur noch mehr aufhalten, dein Ziel, egal wie es nun am Ende aussieht, zu verwirklichen. Achja, ich sollte vllt auch erwähnen, dass ich in Schöneberg arbeite und dadurch auch nen kleinen Vorteil hatte, da dieser Bezirk ja durchaus zu den eher bunteren Bezirken Berlins zählt.. :D

03.02.2022 um 21:55    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
967 Beiträge bisher
re: Trans & Jobs

Alberner geht es wohl kaum. Einmal wieder das typische Trave Kopfkino. eine Sportleggings sind wohl so ziemlich das letzte, was einen Männerkörper optisch weiblicher macht....

04.02.2022 um 13:00    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben