Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Sigrid_by
Sigrid_by (52)DWT (Damenwäscheträger)

mit54
mit54 (57)weiblich

tv_manu3006
tv_manu3006 Transvestit

PetraArwen
PetraArwen (69)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wem gehört Travsta?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Janxxx
1068 Beiträge bisher
Wem gehört Travesta?

Auffallend ist, dass in letzter Zeit alle Putin kritischen Artikel sofort gelöst werden! Ich muss mal Jan Bömerman! anrufen! PS Dieser Beitrag löscht sich am Montag von selbst!

07.05.2022 um 11:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrsxxxxxx
35 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travsta?

Ich habe deinen Beitrag versucht, durch meinen Universalübersetzer a.nalysieren zu lassen! Aber dein Beitrag ergibt nicht den geringsten Sinn!

07.05.2022 um 11:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zauxxxxxx
187 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travsta?

ich habs gerad gekauft, nen tag bevor der musk sich twitter kaufte. war ganz billig, apfel und n ei... mit nem zahnputzbecher rotkäppchn drauf angestossen. jetzt werden wir erstmal all die C.I.A.ler hier rauspusten, und dann die waffenhändler im verborgenen, die ihr gesicht nie zeigen, keinen mumm trinken und selbst zu ostern keine eier fanden. alle Fantasier können da bleiben, wenn sie farben mixen können.

07.05.2022 um 12:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
1068 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travsta?

Oh, da hat gerade jemand den Joker gezogen! PS Ich weiß auch nicht, warum ich gerade an Gotham-City denken muste!

07.05.2022 um 12:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
1068 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travsta?

Ach ihr macht mir ja alle viel zu viel Spaß! Das ist ein ernstes Thema! Hätte ich beim KGB gelernt und müsste irgendwie auf meine paar Rubel aufpassen, dann würde ich selbstverständlich, wenn ich für Propaganda im Ausland verantwortlich wäre, exotische Foren aufkaufen, um dort dann Zenzur üben zu können, denn dann muss ich nicht mal mehr eine Trollarmee an heuern! Es reicht ja wenn „politischen Themen“ nicht gestattet! da selbst das Wetter politisch ist, ist der Zensur Tür und Tor geöffnet! PS Der ganze Beitragsstrang wird gerichtssicher dokumentiert! Und, ja das ist eine Verschwörungstheorie, über die man sich ja mal unterhalten kann! Und ich hab keinen missionarischen Eifer irgendein Schlafschaf überzeugen zu wollen!

07.05.2022 um 13:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Josxxxxxxx
69 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Frag doch mal den Lukaschenko und die 40 Zeichen ****************************************

07.05.2022 um 13:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zauxxxxxx
187 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

ich gebs zu. travesta ist jetzt kgb welcher jetzt anders heißt, aber wenn man es anders nennt, weiß niemand mehr wovon ich rede. das wissen die meisten eh nicht, ist mir klar, denn für was ich sage, braucht es nicht nur hirn um die kleinen buchstaben in die richtige reihenfolge gerückt verstehen zu lernen. ich lasse schon die großbuchstaben weg, um niemand hier übers maß zu strapazieten. was ich sage, ist ein intelligenztest. viele fallen weiter täglich durch. das ist nicht schlimm. versucht es nur weiter. 💋

07.05.2022 um 14:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lenxxx
69 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Wird bestimmt subventioniert... In Amerika werden die TS auch in einigen Staaten subventioniert und da bekommen sie für ihre transition alles, wirklich alles finanziert. Ich bin fast vom Hocker gefallen als ich es von einer TS Freundin in U.S. hörte. Sie sieht jetzt super aus und jetzt ist noch die Stimmen OP dran. Naja, hat eine Menge Silikon in TuS auch im Gesicht.. Uuuups

07.05.2022 um 15:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chaxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Eigentümer von Travesta: deeLINE GmbH, Tannenweg 12, 35759 Driedorf - HRB 7047 Amtsgericht Wetzlar Telefon: 02775 / 577 750 | Email:

07.05.2022 um 16:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Eifxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

§ 1 – Die Travesta® Community (im folgenden Community genannt) ist eine Plattform der Kommunikation für eine spezielle Benutzergruppe und wird von der Firma deeLINE GmbH, Tannenweg 12, 35759 Driedorf, Deutschland (im folgenden Betreiber genannt) betrieben (für weitere Informationen siehe ). ->

08.05.2022 um 17:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von EVExxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Ein Ehepaar hatte die Idee von Travesta, wer jetzt wirklicher Eigentümer ist? deeLINE ist die Softwear Entwickler Firma

08.05.2022 um 18:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
1124 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Das sehe ich anders. Es ist prinzipiell nicht möglich, Mensch und Gesellschaft voneinander zu trennen (das glauben nur die Neoliberalen). Die C-Themen wurde ja auch hier begeistert 2 Jahre rauf und runter genudelt.

08.05.2022 um 20:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxx
85 Beiträge bisher
re: Wem gehört Travesta?

Hmm ja ... von einem so speziellen Forum wie Travesta würde ich persönlich eher keine generell-politischen Diskussionen erwarten, dafür gibt es ja nun wirklich genug andere Plattformen. Allerdings kann es natürlich Überschneidungen geben. Und es ist natürlich nur meine persönliche Sichtweise, jede andere Sichtweise ist genauso berechtigt. Letztlich aber hat der Betreiber hier Hausrecht, und kann entscheiden was erwünscht ist und was nicht. Das ist überall so. Hinter einem Forum wie Travesta steckt natürlich ein privates Geschäftsmodell (das ist nicht verwerflich) - und der Betreiber kann natürlich Dinge ausschließen, die diesem Geschäftsmodell möglicherweise schaden. Wenn man damit nicht einverstanden ist, sollte man dem Forum nicht beitreten. Aber natürlich ist es immer eine feine Linie zwischen Hausrecht, notwendiger Moderation, Zensur und so weiter. Dieser Spagat ist schwierig, und die diesbezüglichen Diskussionen kenne ich seit den 80er Jahren (damals noch in der BBS-Szene, lange vor dem Internet). Schwieriges Thema also - der "Gastgeber" sollte dabei aber eine nachvollziehbare, nicht willkürliche und nicht diskriminierende Linie zeigen. Maßgeblich ist die AGB - diese sollte man (wie überall im Leben) tatsächlich lesen, und nicht nur abnicken. In der AGB habe ich allerdings kein Verbot politischer Themen gefunden. Eventuell müsste der Betreiber hier mal nachbessern und für mehr Transparenz sorgen. Zumindest ist das meine persönliche Meinung. Da mir hier noch kein Posting abhanden gekommen ist, kann ich mich ansonsten nicht beschweren

09.05.2022 um 8:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben