Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
DWTGeorgie
DWTGeorgie DWT (Damenwäscheträger)

yette
yette CD (CrossDresser)

NoraTine
NoraTine Transvestit

Rianne
Rianne (63)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Nun ist es amtlich ...


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von aLexxxx
61 Beiträge bisher
Nun ist es amtlich ...

... Mann zu Frau Transgender dürfen bei olympischen Wettbewerben nur bei den Frauen starten, wenn Sie Ihre Geschlechtsangleichung körperlich bis zum 12 Lebensjahr abgeschlossen haben. Da gab es ja vor kurzem mal so eine Trans, die ewig lang für die männer schwamm , dann kam die GA-OP und dann startete sie bei den Frauen und gewann natürlich alles. Dem wurde nun ein Riegel vorgeschoben. Das Argument: Biologie übertrumpft gender. Man sollte daher auch im Sport eine eigene Transgender Riege schaffen.

23.06.2022 um 8:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von balxxxxxxx
43 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Darauf läuft es hinaus. Übrigens in Großbritanien werden in den Gefängnissen eigene Abteilungen für Trans* geschaffen. Grund weil viele Transgender sich im Gefängnis wie Männer benehmen. Die Transgenderkiste oder Trans* wollte ich nie sein. Frau sein war mein Ziel.

23.06.2022 um 9:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
1330 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Sag das nicht so laut. Sonst kriegen die Kampfzicken wieder Schappatmung ...

23.06.2022 um 9:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neuxxxxxxxxxxxx
30 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Ich dachte immer das „TG / TS / CD“ und und was es sonnst noch so gibt, als ganz normale mit Menschen behandelt werden wollen. Und nun soll es eine eigene Olympische Gruppe geben? Ok im Gefängnis kann ich es aus Sicherheit Gründen noch Verstehen. Da bestimm 99% von den Khakis alles bum** würden was ein Loch hat. Sorry meine harten Worte.

23.06.2022 um 9:56  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
845 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Da bin ich ja einmal gespannt, ob das Bestand haben wird. Z.B. in Deutschland dürfte es keine(n) einzige(n) TS geben, die/der dieses Kriterium efüllt. Faktisch ist das jetzt ein Teilnahmeverbot, mit Ausnahmen, die nicht erfüllt werden können.... P.S.: Das jetzt einmal unabhängig davon, wie fair eine Teilnahme einer TS bei den Frauen ist... .

23.06.2022 um 11:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thexxxxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Dann müsste es aber in jeder Sportart solche Eingruppierungen geben....weil der eine Athlet grösser, der andere kleiner, der eine muskulöser, der andere eher schmächtig, der eine jünger, der andere älter...usw...ist. Da sind doch die Verhältnisse auch nicht vergleichbar.... das stört aber komischerweise niemanden. Bei Trans Athleten jedoch wird ein riesen Theater gemacht. Zudem werden bei Trans Athleten meist die "Extrem" Beispiele herangezogen. Beispiele die dann auch durch die Medien gehen und ein völlig verzerrtes Bild abgeben. Es gibt x tausende Trans Athleten, die keiner kennt...die keine Goldmedallie oder Olympiamedallie im Regal stehen haben. Das widerlegt dann die Theorie das Transfrauen grundsätzlich bessere SportlerInnen sind. Abgesehen davon, wenn nur die Grösse, die Muskeln und die Kraft für den Erfolg eines Sportlers verantwortlich wären...naja , dann müssten ja immer nur die grössten und stärksten auf dem Podest stehen....tun sie aber nicht.

23.06.2022 um 13:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thexxxxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Ja du pickst dir halt die "Extrem" Beispiele heraus. Wie ist es z.b. beim Mountainbiken oder Skifahren?

23.06.2022 um 13:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Paaxxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Was mich am meisten wundert ist, dass es 2022 wie jedes Jahr seit 1991 wieder eine Schach-Weltmeisterschaft der Frauen gibt. Wer kann mir das erklären ?

23.06.2022 um 14:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thexxxxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Also ich fahre z.b. selber Mountainbike, und habe bestimmt körperliche Vorteile gegenüber vieler meiner Kolleginnen....trotzdem sind die besser. Wie gesagt, körperliche "Vorteile" sind nicht der garant für den sportlichen Erfolg. Da sind ganz andere Dinge relevant. Das Szenario das du beschreibst ist wieder ein "extrem" Beispiel. Du gehst anscheinend grundsätzlich von "Spät" TS aus, die zudem noch sehr maskulin sind. Das ist leider genau das Bild das bei der ganzen Debatte an die Öffentlichkeit vermittelt wird. Mit der Realität hat das aber nur wenig zu tun.

23.06.2022 um 14:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thexxxxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Na weil die Männer sonst keine Chancen hätten...

23.06.2022 um 14:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Paaxxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Umgekehrt wird wahrscheinlich ein Schuh draus.

23.06.2022 um 15:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thexxxxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Nun ist es amtlich ...

Wir Frauen lieben Schuhe....

23.06.2022 um 15:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben