Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Fummel-Chrissy
Fummel-Chrissy (56)Transvestit

LackLatexDWT1972
LackLatexDWT1972 DWT (Damenwäscheträger)

jutta20
jutta20 DWT (Damenwäscheträger)

carola_bay
carola_bay (54)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 8       nächste Seite » wechsle zu
Von Andxxxxx
4 Beiträge bisher
Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

Guten morgen Mädels,

ich habe mich letzte Woche vor meiner Freundin geoutet, da Sie meine Sachen gefunden hatte (obwohl diese sowas von gut versteckt waren) und dabei auch Bilder von mir als Frau gelegen sind.

Leider hat Sie es nicht so gut aufgefasst wie ich es mir erhofft hatte. Sie war kurz davor sich von mir zu trennen, da Sie mit dieser Vorstellung überhaupt nicht klargekommen ist.
Als Kurzschlussreaktion hatte Sie all meine Sachen geschnappt und in den Altkleidercontainer geworfen, bevor ich zu Hause war

Ich musste Ihr versprechen dass ich mir nie wieder solche Klamotten kaufe und ihr das nicht mehr antue, sonst hätte Sie mich auf der Stelle verlassen...
Da ich das auf gar keinen Fall wollte habe ich Ihr dieses versprechen gegeben.
Ich weiss selbst, dass der Drang in mir irgendwann größer sein wird als die Angst Sie zu verlieren und ich dann wieder "Frau" sein werde. Im Moment ist mir meine Freundin wichtiger und meine weibliche Seite muss leider eine Weile "schlafen" (außer ich finde Mädels die mir immer ein paar Sachen leihen, wenns auf eine Trannyparty geht...).

Ich musste das nun einfach mal loswerden, die letzten Wochen waren echt hart. Sowohl in meiner Beziehung als auch wegen meiner nun nicht mehr ausführbaren Neigung... (

Liebe Grüße
Andrea

16.04.2010 um 8:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chaxxxxxxxx
113 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

Mein Beileid, aber du akzeptierst deine Freundin ja auch als Bio Frau weil sie so ist, dann sollte sie es bei Dir auch machen.

SlebstBewusstSein


Lg Caro

16.04.2010 um 8:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?


Das hat nichts mit (Un-)Fairness zu tun. Man kann das auf Dauer nicht unterdrücken, nur temporär.

Aber reden sollten sie schon, da hast Du recht.

16.04.2010 um 8:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxx
194 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?



Poly miteinander reden ist immer gut ,aber ich glaube kaum das die Freundin von Andrea ihre Meinung ändern wird. Denn sie hat sich einen Mann zum Lebensgefährten ausgesucht und nicht jemand der eine Frau sein möchte oder teilzeitlich ist . Ich kenne dieses Problem aus eigener Erfahrung,viele Frauen wollen den Mann behalten und mit ihm weiter glücklich werden den sie auch kennen gelernt haben als Mann ebend und nicht als Fummeltrine mit Perücke und Schminke im Gesicht . Außerdem haben sie dann Angst wenn sie ihren Partner mal so sehen das Vertrauen ,den Respekt und eventuell die Liebe zu Ihm zu verlieren und das sie auch noch meistens total hetros**uell sind kommt auch noch hinzu. Eine totale hetros**uelle Frau kann nun mal mit einem TV oder TS im Bett nicht anfangen. Und außerdem finde ich es nicht gut von der Andrea das sie trotz ihres Versprechen jetzt schon dran denkt ihre Freundin zu hintergehen und das Versprechen zu brechen in dem sie ihre Bedürfnisse heimlich weiter ausleben möchte . dazu kann ich nur schreiben ,mann kann nicht alles gleichzeitig haben wollen. Entweder das Versprechen auch halten oder sich von einander trennen und hoffen irgendwann mal eine Frau kennen zu lernen die auch dieses Bedürfnis akzeptiert.

16.04.2010 um 8:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvcxxxx
5 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

das gleiche wie du haben schon einige durchgemacht, auch ich , aber ich sag dir eines. so wie es jetzt bei dir ist wirst du nicht glücklich. deine innere unzufriedenheit friest dich auf und irgendwann kommt doch alles wieder ans tageslicht. um eine entscheidung oder eine aussprache wirst du nicht herumkommen. probierts es doch mal mit prof. hilfe! vielleicht vertseht dich deine liebste dann auch etwas besser!
ich drück dir bzw euch ganz fest die daumen das ihr alles in den griff bekommt!

16.04.2010 um 9:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?


Um Zeit zu gewinnen. Was wäre die Alternative gewesen? Die Freundin war sauer und konnte in keinster Weise mit der Situation umgehen. Da gleich zu sagen, dass man das auf Dauer nicht unterdrücken kann, wäre zwar ehrlich gewesen, hätte aber zur sofortigen Trennung geführt, noch bevor die Freundin vielleicht feststellen kann, dass das alles eigentlich halb so schlimm ist.

Eine Aussprache kann nur dann sinnvoll sein, wenn beide beruhigt sind. Wenn die eine wütend und der andere überrumpelt ist, kann dabei nichts rauskommen. Dann kann man's auch gleich ganz bleiben lassen.

16.04.2010 um 9:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxx
194 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?



Nadine das hat nichts mit Zeit gewinnen zu tun ,das ist ganz einfach Respektlosigkeit vor dem Partner, ein Versprechen zu geben von dem man im Vorfeld schon weiß es wieder zu brechen . Oder wie würdest du es finden wenn Dein Partner/in Dir ein Versprechen angeben würde von dem Du aber schon gleich weisst das er/sie es um keine Umstände zu halten gedenkt. Da würdest du Dich doch bestimmt auch total verar***t vorkommen von Deinem Partner/in .

16.04.2010 um 9:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?




Susan dem kann ich mich anschliessen, alles andere bringt es nicht wirklich.
Und irgendwann kommt es wieder ... und dann.





16.04.2010 um 9:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?


Das setzt voraus, dass seine Freundin weiß, dass er das nicht kann. Dann hätte sie ihm das gar nicht erst abgenommen und dann wäre es unfair von ihr gewesen, das überhaupt zu verlangen und damit die Hoffnung zu geben, die Beziehung könnte halten.

Ich gehe aber davon aus, dass sie das nicht weiß und emotional nicht in dem Zustand war, dass man ihr das hätte erklären können. Unfair könnte man es auch nennen, sie in diesem Zustand vor die Wahl zu stellen, friß oder stirb. Also bleibt nichts anderes übrig als zu warten, bis sie sich beruhigt hat.

16.04.2010 um 9:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Anaxxxxx
357 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

Guten Morgen..

Es ist sehr schwer,alles so zu Sagen,wie jeder andere von uns reagiert hätte..
Wenn meine Frau sie finden würde,dann wär es wahrscheinlich genauso..Und was dann passiert,das weiss ich selber auch nicht..
Es gehört auch sehr viel dazu,es zu gestehen,und ist sicherlich nicht einfach..
Aber wie ich finde,solltet ihr beide noch mal darüber reden,wie du dich selber fühlst als Tv,und wie sie sich fühlt,seit sie es weiss..
Nur dann gibt es noch eine Rettung..

Wünsche euch beiden viel Glück..

16.04.2010 um 9:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?



Und mal ganz ehrlich gesagt ... innerlich weiss ne Frau das es wieder kommt verdrängt es nach aussen aber nur erst einmal.

Was viele Männer nicht berücksichtigen, verar***e nie ne Frau sie hat einfach den 7. Sinn und ist damit überlegen.



16.04.2010 um 9:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?



Und das zeigt mal wieder auch, wieviele es heimlich betreiben und die Partnerin damit hintergehen.
So ein Doppelleben geht nicht auf Dauer gut das dürfte doch jedem von vorn herein klar sei.
Und dann hier im Profil - Single usw. angeben ...
Aber das ist ja nicht so unbekannt.









16.04.2010 um 9:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvcxxxx
5 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

das ne aussprache erst nen sinn macht wenn die dunklen wolken verflogen sind is ja wohl klar. im zorn über so was zu reden bringt beileibe nichts!
versetzt euch mal in nen menschen der von dieser neigung keine ahnung hat, geschweige sich damit jemals auseinander gesetzt hat. so jemanden mußt erst mal langsam an das thema heranführen.
zeit gewinnen aber trotzdem nichts unter den teppich kehren! sei gewiss, wenn es nicht machst ist der endgültige brake schon fest gebucht.

16.04.2010 um 9:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Anaxxxxx
357 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

Es gibt auch Menschen hier drin,die ehrlich sind,vergesst das nicht..

Und mal ehrlich,sagt denn jeder immer alles seiner Frau...?
Es gibt doch auch Dinge die jeder für sich behält..
Und klar ist auch,es brauch Zeit für die beiden,bis beide mal wieder über dieses Thema reden können..

Wünsche allen noch einen schönen Tag..

16.04.2010 um 9:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvcxxxx
5 Beiträge bisher
re: Mein ungewolltes Outing -> das Ende?

sonja hast ja auf einer seite recht!! ich gebs ja zu, ich habe dieses spiel auch lange genug gehabt und das war wahrlich ein teufelskreis. den partner zu lieben aber auf der anderen seite sein zweites ich zu haben. da ist einfach immer diese angst alles zu verlieren. es haben ja auch schon einige hier gesagt - ein patentrezept dafür gibt es nicht - aber wenn einer wieder frei sein will dann bleibt nichts anderes übrig als denn schritt zu wagen und darüber zu sprechen.
ich habs auch getan und war echt erstaunt über die reaktion ihrerseits. gut, wir haben keine beziehung, wie man das jetzt nen soll bin ich jetzt auch überfragt aber ich kann eines sagen.....ich fühlte mich danach als wäre mir alle last von den schultern gefallen

16.04.2010 um 9:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 8       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben