Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
bruja_negra
bruja_negra (30)weiblich

Coco_Lo_Res
Coco_Lo_Res (53)transsexuell

The6xer
The6xer DWT (Damenwäscheträger)

Sydney69
Sydney69 (28)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Frau oder nicht ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 8       nächste Seite » wechsle zu
Von Maixxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
Frau oder nicht ?

bei dem lesen der ganzen threads hier fällt mir auf das die bezeichnung " Frau " sehr grosszügig vergeben wird und der begriff " transs**uell " auch sehr pauschal angewendet wird .

z.b. eine shemale ist für mich keine frau .

sicher werden alle männer die diese zugegebenermassen oft sehr gut aussehenden wesen mögen ( sonst würde ja ihr zurechtgezimmertes Weltbild in sachen eigener s**ualität zusammenstürzen ) und auch die betreffenen personen selbst es ganz anders sehen .

ich gehe sogar so weit und spreche diesen wesen die ihnen so oft nachgesagte transs**ualität ab .

wer das " ding " zwischen seinen beinen behält und es entsprechend der eigenen s**ualität einsetzt ist ein Mann !

vielleicht mit einem hübschen femininen gesicht , schönen brüsten und einem netten outfit , aber trotz allem trotzdem ein Mann .

von TV , CD , Dwt brauchen wir in der hinsicht gar nicht erst reden .

das ist jedenfalls meine meinung , ob sie euch gefällt oder nicht .

aber ich denke mal das ich nicht allein damit hier bin , oder ?

13.07.2011 um 5:25 Profil eMail an Mainstream71Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rafxxxxxxx
142 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?

Was ist eine Shemale denn für Dich?
Ein Mann mit Vagina? Eine Frau mit Penis?
Viele würden das Ding gerne gegen eine Vulva eintauschen,aber so einfach geht das nun einmal nicht.
Wir alle sind Menschen,die sich mit Ihrem Körper und Ihren Gefühlen auseinandersetzen,Tag für Tag.

Warum soll ein Mann keine Brüste haben dürfen,wenn er es möchte?

13.07.2011 um 6:40 Profil eMail an Rafaela_tvEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxxxxxxx
285 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?



Viele sind sogar der Meinung, Frau ist ein Mensch mit angeborenen Eierstöcken.

Andere meinen, Frau sei hauptsächlich eine soziale Rolle.

Die Frage ist doch, wie relevant ist das im Alltag?

Schaust Du einem Menschen den du kennenlernst unter den Rock bzw in die Hose? Oder machst ein Ultraschallbild um zu sehen ob da Eierstöcke sind?

13.07.2011 um 7:30 Profil eMail an SandraTV1974Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Frau oder nicht ?

Mal wieder das Thema,

die nie endende Geschichte.


LG

13.07.2011 um 7:47 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nitxxxxxxxxx
204 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?



Good morning, Milady,

wie ist das bei einer unendlichen Geschichte?

Gibt's da Teil 1, Teil 2, ..., Teil 84.259

oder hat eine solche per se nur einen 1. Teil, der sich unendlich fortsetzt?

lg

13.07.2011 um 7:57 Profil eMail an NitramTaurusEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Micxxxxxxxxxxx
17 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?

ob sich jemand hier als Frau, TS, TV oder sonstwas einträgt ... das sollte doch jedem selber überlassen sein. jeder empfindet es anders. und wems nicht paßt, der kann es doch einfach überlesen. aber für manche scheint es nichts wichtigeres zu geben im leben, als sich über sowas den kopf zu zerbrechen.

13.07.2011 um 8:04 Profil eMail an Michi_SchnuppeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Frau oder nicht ?






sie haben zu viel langeweile und keine sonstige Erfüllung als über andere abzulassen.


13.07.2011 um 8:20 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nitxxxxxxxxx
204 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?



Das zum einen.

Viel wichtiger - eine ganze Menge Posts in verschiedenen Threads deuten darauf hin - ist die Frage nach der Klassifizierung um jeden Preis, um damit jede/n - schwupps - in eine Schublade/Schachtel/Box stecken zu können.

Anstatt Sinn und Geist zu entfesseln und zu befreien, baut sich jeder seine eigene kleine Registratur und versucht krampfhaft, alles und jeden zu katalogisieren und einzuordnen.

Wenn ich auf einen Menschen treffe, sind mir dessen Eigenschaften/Präferenzen/Kriterien zunächst mal wurscht, weil ich mein Gegenüber als Ganzes kennenlernen möchte (wer sich mal mit objekt-orientierter Programmierung auseinandergesetzt hat, weiß, was ich meine).

Kommt im Laufe der Zeit ein näherer Kontakt zustande, lösen sich solche potentiellen Einsortiermerkmale ganz von selbst auf, weil sie dann nämlich nicht mehr benötigt werden.

Und solche, die mir fremd bleiben, muß ich nirgends einordnen, weil sie mit meinem Leben ohnehin nichts oder nur Marginales zu tun haben.

lg

13.07.2011 um 8:26 Profil eMail an NitramTaurusEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von psyxxxxxxxxxxx
163 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?





hmmm, aber ist denn die bezeichnung frau nicht auch irgend so eine schublade? warum bleibt man nicht bei den begriffen, statt sie in eine schublade reinzwaengen zu wollen? fragen ueber fragen...

13.07.2011 um 9:42 Profil eMail an psychodeliah65Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dilxxxxxxx
222 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?

Isch würd ma sagen, nomen est omen oder so. Meine Vorliebe iss der Mainstream ja nich ne, und irgendwie iss mir auch unklar was die Menschen mit festen Geschlechterbildern und mor**ischen Vorstellungen in diesem Forum, wo es vor ekligen s**phantasien nur so wimmelt eigentlich wollen?
Es gehört heute, wo wir alle irgendwo wissen das rebellieren ne feine Sache ist für die Ängstlichen zum guten Ton sich in einer Minderheit als Superminderheit aufzuspielen. Das birgt nicht so viele Risiken als würde man sich mit ernsthaften Aggressoren anlegen. Wenn man dann damit nicht gut ankommt jammert man möglichst noch darüber, wie intolerant doch die Golfer im Golfclub sind, weil sie doch tatsächlich golfen wollen

13.07.2011 um 10:11 Profil eMail an DildorellaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ursxx
563 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?

Ob operiert oder nicht, ob hormonbehandelt oder nicht, das alles ist irrelevant. Entscheident ist die Psyche, die die geschlechtliche Selbstsicht bestimmt.

Und alle, die dauerhaft im anderen als dem Geburtsgeschlecht leben wollen, sind TRANSs**UELLE, ohne Wenn und Aber!

Diese Fiktion, dass "Frau" sei, wer sich operieren ließe, ist fortwährender Selbstbetrug.

Das findet überdeutlich in der Gesetzesformulierung Niederschlag, die besagt, dass z.B. MzF-Transs**uelle im rechtlichen Sinne "dem weiblichen Geschlecht zugehörig erklärt werden". Das Gesetz sagt nicht, dass sie Frauen seien.

Denn die originären biologischen Tatbestände - mögen sie auch noch so sehr medizinisch manipuliert sein - kann auch ein Gesetzgeber durch juristisches Dekret nicht aus der Welt schaffen.

13.07.2011 um 10:32 Profil eMail an UrselEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Frau oder nicht ?




ja, und eine Frau war vorher auch kein Transvestit.


13.07.2011 um 11:24 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Seexxxxxxxxxx
14 Beiträge bisher
re: Frau oder nicht ?



Hey, sei mal ein wenig toleranter!

13.07.2011 um 12:05 Profil eMail an SeelenspiegelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 8       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben