Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
lalelatv
lalelatv CD (CrossDresser)

slavida
slavida (76)DWT (Damenwäscheträger)

SklavinMaria29
SklavinMaria29 (35)Transvestit

latexohr
latexohr (47)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von Anaxxx
17 Beiträge bisher
Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar

Die Unterscheidung zwischen weiblich und männlich war bereits in der jüngeren Altsteinzeit von Bedeutung. Doch diese Rollen sind Konstrukte und damit teilweise austauschbar, sagt der Archäologe und Anthropologe Timothy Taylor alias Krysztina Tautendorfer. Denn der Brite schlüpft bei seinen Vorträge auch schon einmal in Frauenkleider.

Der Professor für Urgeschichte des Menschen an der Uni Wien wehrt sich gegen essenzialistische Betrachtungen. In einem science.ORF.at-Interview fordert er, den Menschen in der Archäologie als kulturell geprägtes Artefakt zu betrachten.

Quelle:


Interessant sind auch diese Links:




Anabel

07.01.2013 um 19:38 Profil eMail an AnabelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxx
192 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar

Und schon wieder ein Neues Konstrukt....

Interesant:
Eines der Letzteren besuchten Podium`s Diskusion war: Geschlecht und Identität.... Interessant war auch das gerade Menschen die Homo od. Lesbisch waren sich als Androgen bezeichneten und Trans*Leute sich eindeutig an einem Geschlecht zuordnen..

Und das Geschlecht, oder das die Geschlechtsidentität austauschbar ist glaube ich nicht.
Es gab mal so ein Horror Doktor in der USA wo solche schlimme Experimente mit Zwilling machte... das konnte Heute eindeutig wieder legt werden.
Und nur Soziale Prägung alleine macht noch keine Geschlechts Identität aus,wenn es auch ein einflus hat auf spätere Leben ....

07.01.2013 um 20:27 Profil eMail an AlexandraDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Oha, da täusch dich mal nicht, gucks du hier...

Alle Riesenlippfische beginnen ihr Leben mit dem weiblichen Geschlecht und erreichen die Geschlechtsreife mit einer Größe von 250 bis 350 mm beziehungsweise mit einem Gewicht von 300 bis 900 g.[3] Wenn sie weiter wachsen, erreichen sie die initial phase, in der sie weiblich oder männlich sein können; in der terminal phase, ab einer Größe von 600 mm beziehungsweise einem Gewicht von 5 kg[4] sind sie männlich und erhalten ihre endgültige Farbe. Was genau den Geschlechtswechsel initiiert, ist unbekannt.

07.01.2013 um 20:30 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar




Um Himmels Willen, ich lebe noch ganz konservativ. Will heissen, ich gucke Mädels hinterher

07.01.2013 um 20:33 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Um Himmels Willen nein, Fische können nicht schreiben

07.01.2013 um 20:36 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxx
192 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Ja das ist schon so : Nur ist die Rolle auch nicht von allem befreit... oder gab es schon Emanzipation in der Jura Zeit .... oder doch erst viel Später in der Steinzeit.

07.01.2013 um 20:41 Profil eMail an AlexandraDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxx
192 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Zjaa leider ist nicht immer von Tieren auf den Menschen zu schlissen .... Es gäbe da noch mehre Beispiele aus der Natur... Schnecken zb...

Aber so eine Diskusion hier zu führen finde ich etwas schwierig.... weil gerade solche Diskusionen sehr Komplex sind und von in anführungs Zeichen von Normalen Menschen kaum verstanden werden kann was das heist Geschlechtsidentität ,geschweige von Sörung und das Soziale Geschlecht zu wechseln....

07.01.2013 um 20:53 Profil eMail an AlexandraDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Das Problem ist doch, ich fühle mich absolut nicht weiblich.
Und doch beherrsche ich viele "weibliche" Tätigkeiten.
Muss ich umdenken ?

07.01.2013 um 20:56 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxx
192 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Genau.....
Ich Kenne so ein Ort ... der so heist ` Matho Regiert....` od. Unité fermée......`
Und wenn du Glück hast kannst Du Napoleon Persöhnlich kennen Leheren...
Da kann Jerder und Jede alles sein.... Nur kein Eigenständiger Mensch mit Haustürschlüssel.

07.01.2013 um 21:01 Profil eMail an AlexandraDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxx
192 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar

Und leider ist ein Interesanter Tred wieder (Entschuldige die nicht Weiblich Sittliche Aussprache) zur Sau gemacht worden.

Nur weil Männer immer das Gefühl haben alles zu Torpedieren , was Sie nicht verstehen oder mit Ihrem Patriarchalischen Denken nicht vereinen Können.



07.01.2013 um 21:07 Profil eMail an AlexandraDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Wieviele der anwesenden Männer und Möchte-gern-Frauen können wohl einen Säugling wickeln ?
Selbstverständlich ohne Pampers zu benutzen.


07.01.2013 um 21:16 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Mein Liebling, ich habe den ersten Säugling gewickelt, da gabs noch keine Pampers oder ähnliches.


07.01.2013 um 21:40 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar

Die Veränderungen in der Rollenverteilung haben etwas mit mit dem Umdenken von Männlein und Weiblein zu tun.
Und einem grossen Mass an Toleranz in einer Gemeinschaft.

Wenn Umdenken und Toleranz fehlen ergeht es dem Weiblein wie dem Mädel, dass sich gestern in unser Haus geflüchtet hat... sie wird vom Männlein schonmal Bl**ig geschlagen.

Und auch im Berufsleben wird es nicht einfach sein, ein Geschlecht austauschbar zu machen.
So wird ein Mann höchstens in Ausnahmefällen die flinken Finger einer Frau ersetzen können.

Und alle Berufe, in denen grosse Kraft erforderlich ist, werden den Frauen grundsätzlich verschlossen bleiben.

Sorry, aber ich stimme der Überschrift absolut nicht zu, ich kann nämlich nicht stricken.

07.01.2013 um 22:07 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von angxxxxxxxxxxxxx
491 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar

das (biologische? gehe mal davon aus er meint das?!)geschlecht ist keine konstruktion, nur die damit verbundenen zuschreibungen (rolle, verhalten, aufgaben etc)

es gibt durchaus einen überwiegenden geschlechts-di-morphismus beim menschen in "mit penis und Ho*** und Spe***zellen zur fortpflanzung" und in "mit vagina, gebärmutter und eizellen zur fortpflanzung". das aus diesem körperlichen faktum aber dinge wie aufgaben, rollenverhalten, gestik, emotionalität, kleidung, etc pp abgeleitet und mor**isch festgesetzt werden, das ist unfug und konstruiert. und dies eine mit dem wort mann und das andere mit dem wort frau zu bezeichnen ist sprachlich natürlich auch willkürlich. die biologische divergenz IST aber vorhanden und statistisch signifikant überproportional vorhanden. zu behaupten es gäbe aber nur mann*tiefe-stimme-macht* und frau*piepsstimme-macht* (so wie wir das heute tun mit allen rollen etc zuschreibungen) ist natürlich blödsinn und gehört für mich zumindest in den bereich fantasy.

08.01.2013 um 4:00 Profil eMail an angel_of_despairEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Birxxxx
39 Beiträge bisher
re: Das Geschlecht ist eine Konstruktion und es ist austauschbar



Irrtum, es gibt nur Siebenkämpferinnen. und die Kugelstosserinnen stossen mit einer leichteren Kugel.

08.01.2013 um 9:15 Profil eMail an Birne58Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben