Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
lollipopo
lollipopo Transvestit

DwtDianaDwt
DwtDianaDwt (46)DWT (Damenwäscheträger)

MilaCDHH
MilaCDHH (48)CD (CrossDresser)

Yvonne669
Yvonne669 (49)weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 21 / 24       nächste Seite » wechsle zu
Von Annxxxxxxx
79 Beiträge bisher
Aretha Franklin gestorben.

https://www.youtube.com/watch?v=KtBbyglq37E








16.08.2018 um 16:16 Profil eMail an Anna_KondaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von drexxxxxxx
495 Beiträge bisher
re: Aretha Franklin gestorben.

Aretha Franklin, deren leidenschaftliche, fesselnde Stimme sie zu einem Titanen amerikanischer Musik machte, starb heute am Donnerstag an Bauchspeicheldrüsenkrebs, bestätigte ihre Nichte Sabrina Owens. Sie war 76.

Ich verneige mich, gedenke ihrem Lebenswerk, welches ich eine Zeitlang mitverfolgen durfte, und ja, bin grad sehr traurig…

Franklin war eine der transzendentalen Kulturfiguren des 20. Jahrhunderts. Auf einer vielseitigen musikalischen Kostprobe von Gospel, R & B, Klassik und Jazz erblühend, wuchs sie in der väterlichen Detroit-Kirche auf und wurde zur profiliertesten schwarzen Künstlerin aller Zeiten. Sie durchbrach dabei die Grenzen und legte fast 100 Hits auf Billboard's R & B-Chart - 20 davon erreicht Nr. 1.

Franklins letzter öffentlicher Auftritt war am 2. November 2017 für die Elton John AIDS Foundation in New York. Im vergangenen Juni, sichtlich schwach, aber immer noch Magie aus ihrer Stimme beschwörend, spielte Franklin ihre letzte Heimatstadt Detroit Show, ein emotionsgeladenes Konzert für Tausende auf einem Outdoor-Festival in der Innenstadt.
Sie beendete die Aufführung mit einem dann kryptischen Appell an ihre Heimatstadtbewohner: "Bitte behalte mich in euren Gebeten."

Die Königin der Seelen sang für Präsidenten und Königtum und freundete sich mit hochrangigen Führern wie den Revs an. Martin Luther King Jr. und Jesse Jackson. Unter dem weltweiten Glitzer und Beifall blieb sie ihrer Heimatregion treu und lebte Jahrzehnte in der Gegend von Detroit, einschließlich des Hauses in Bloomfield Hills, wohin sie in den späten Achtzigern zog.

President Barack Obama Fi** bumps with Aretha Franklin who sung during a farewell ceremony for Attorney General Eric Holder at the Justice Department in February 2015 in Washington, DC.




Aretha Franklin, "The Queen of Soul" in 1967.
Rhino records





16.08.2018 um 17:01 Profil eMail an dreambitchEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: Aretha Franklin gestorben.

und sie werden weiterhin das zeitliche segnen wie wir alle auch.
würde mich schon interessieren wie die vorschau der nächsten Jahre dann aussieht.
wird das ein neverending beitrag ?

nix für ungut, aber mein mitgefühl gehört-ohne respektlos sein zu wollen-den menschen die im leben ein vielfaches geleistet haben und als nonames 2 meter tiefer gehen.

16.08.2018 um 17:53 Profil eMail an Neqligee69Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gisxxxxxxx
26 Beiträge bisher
re: Aretha Franklin gestorben.

Eine Persönlichkeit mit toller stimme.😢😢😢

17.08.2018 um 9:10 Profil eMail an Gisa_NylonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von cgnxxxxx
193 Beiträge bisher
Kofi Annan


Quelle: Spiegel online

18.08.2018 um 12:44 Profil eMail an cgn_fotoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis

R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis
[Direktlink] [Admin melden]

Da ich es für sinnvoller finde, die Trauerpostings für verstorbene Promis in einem Thread zusammenzufassen, eröffne ich einfach mal so einen.

Dies hat auch den Vorteil, daß dieser Thread vielleicht nicht so schnell nach "hinten" wandert, und der Promi dadurch auch nicht so schnell vergessen wird.

Er soll keine Respektlosigkeit gegenüber einzelnen Personen sein, und deren Lebenswerk auch nicht herabwürdigen.

Soll ich mal anfangen an sog. Promis zu erinnern?

Brian Jones
John Lennon
Jimmi Hendrix
Tom Petty
Prince
George Harrison
Dave Dee
Elvis
Michael Jackson
Luck Kelly
Janis Joplin
........

Laßt die Leute doch in Frieden ruhen....................................

22.08.2018 um 19:27 Profil eMail an Neqligee69Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
152 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis

Es hat was mit KULTUR zu tun, wertschätzend nochmal an sie zu denken.



Da unterscheide ich schon zwischen Totenkult betreiben um vermutlich hier einen Longtime-Tread zu forcieren und der Realität.

Und was das Gewand betrifft sind wir schon zwei.

Und...auf der RIP-Liste werden wir alle nicht stehen, auch nicht die Travesta Dauerschreiber.

24.08.2018 um 14:08 Profil eMail an Neqligee69Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von mocxxxxxx
535 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis


Zu unrecht wird Lynyrd Skynyrd heute oft nur auf diesen einen Titel begrenzt, das war seinerzeit Southern-Rock vom allefeinsten.



24.08.2018 um 19:09 Profil eMail an moccaedelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 21 / 24       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben