Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Leggingsboy
Leggingsboy (28)CD (CrossDresser)

davidom
davidom (56)DWT (Damenwäscheträger)

JanaChannel
JanaChannel (33)DWT (Damenwäscheträger)

NicoleSissySlut
NicoleSissySlut (31)Divers

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 43 / 43   wechsle zu
Von Lilxxxxxxxxx
626 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis

Das geht mir jetzt echt an die Nieren... in meinen Kopf höre ich die Titel-Melodie aus dem Film in einer Endlosschleife. Ade, mein liebes Aschenbrödel... bin traurig.

09.06.2021 um 21:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Leoxxxxxx
155 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis

Mit der Musik geht es mir ganz genauso und ich merke wie ich automatisch nach Marzipankartoffeln und Zimtsternen greifen will. Aber ich habe mich immer gefragt wie sie einen so blöden Prinzen heiraten konnte.

09.06.2021 um 23:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
626 Beiträge bisher
re: R.I.P. - Kondolenz-Thread für Promis

Der Prinz ist nett und hübsch, aber ein reicher Schnösel. Von Beruf Sohn, würde ich sagen. Das Erstaunlichste aber an dem Film ist: für eine Produktion zweier sozialistische Bruderländer steckt da erstaunlicherweise wenig historischer Materialismus drin. Nicht einmal unterschwellig! Der ganze Film ist von vorne bis hinten eine ziemlich unverschämte Apologie der skandalösen Verhältnisse unter mittelalterlichen Feudalherrschaften. (Obwohl, eines fehlt doch an diesem sozialistischen Mittelalter: Im ganzen Film kommt kein einziger Bezug auf Gott oder Kirche vor... quasi wie herausoperiert oder sorgfältig sterilisiert.) Also, da könnte man doch eine ganze Diss drüber schreiben: "Rezeption klassischer Märchenstoffe im sozialistischen Filmwesen" oder so. Nebenbei bemerkt: Der Film ist hervorragend und ich liebe ihn seit ich Kind war

10.06.2021 um 22:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 43 / 43   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben