Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
HannahTS
HannahTS (32)transsexuell

tini71
tini71 Transvestit

ashleytv
ashleytv (30)Transvestit

5daliah8
5daliah8 (60)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: verheiratet,gebunden


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 9       nächste Seite » wechsle zu
Von Sorxxx
4 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

ToNiMx

Danke für Deinen Beitrag. Ich nehme keinen Input persönlich, ich kann ja daraus machen was immer ich will.

Vor Veränderungen habe ich keine Angst denn sie können auch eine Bereicherung sein.

Wenn ich so über deine Zeilen nachdenke frage ich mich in der Tat ob ich zu verständnissvoll bin.

Vielleicht ist es für ihn ein kick etwas im versteckten zu tun und Teil seines anderen ich.
Andererseits bin ich immer noch nicht überzeugt dass er seine weibliche Seite "akzeptiert" hat.

Ich bin der Meinung: wer sich selbst nicht akzeptiert und liebt, hat oft auch schwierig jemanden anderen zu lieben.

13.01.2019 um 10:23 Profil eMail an SorayaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DWTxxxxxxxxx
17 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Meine Frau weiß es auch. Sie fördert es und wir leben es gemeinsam aus. Ob zusammen mit anderen Paaren oder wenn ich allein gehe oder gehen muss.

13.01.2019 um 10:52 Profil eMail an DWT_DekadenzEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Shaxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Hi,
Ich habe es auch schon mal bei meiner Frau angesprochen, die Antwort war so ungefähr die selbe. Sie möchte einen Mann und keine Transe. Ich habe versucht es zu erklären aber sie wollte nix mehr davon hören. Seit dem haben wir nie wieder davon gesprochen. Schade wir tun doch keinen weh.

13.01.2019 um 11:12 Profil eMail an Shadow2504Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von evaxxxxxxxxx
19 Beiträge bisher
re: re: verheiratet,gebunden

verleugnet, erwischt, ausgesprochen, Beziehungsstatus auf offen gewechselt, beide haben gewonnnen...

13.01.2019 um 16:45 Profil eMail an eva_alteregoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Carxxx
1 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Bei uns lief es ähnlich ab wie bei Marco, sie sagte sie will einem Mann und will mich schon gar nicht in dem Outfit sehen. Ich sagte das ich es schade finde und hoffte sie könne es akzeptieren.

Der Kompromis lief darauf raus das ich, es anziehen darf wenn sie schläft oder außer Haus ist. Ich bin, seitdem ich es ihr gesagt habe, wie gepusht bin erlöst und fühle mich frei.

Jetz fing sie wieder wieder an.... nach dem Motto.... "kannste dir nicht ein anderes Hobby zulegen... Modellbau oder so.
Verdammt sie checkt es nicht, ich sagte ihr das es mich seit über drei Jahrzehnten begleitet.

Es ist nicht einfach....

Gruß Carolina

13.01.2019 um 21:53 Profil eMail an Caro_PEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Miixxxxx
332 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Lange Zeit hatte ich meine Transs**ualität vor meiner damaligen Gefährtin verborgen,nur heimlich und weit weg von zuhause ausgelebt,auch aus Angst den Betrieb zu verlieren.
Irgendwann kam sie mir "auf die Schliche",durch Stöbern im Computer......ihr Anfangsverdacht war,dass ich fremdgehen würde oder s**seiten ansehen würde.....mit dem was sie fand hatte sie nicht gerechnet(ich sammelte Info's zum Thema TS) und stellte mich zur Rede.......In dem Moment war mir klar,und ihr auch,dass unsere Beziehung definitiv und unwiderruflich zu Ende war.
Viele Kleinigkeiten fügten sich zu einem Gesamtbild.....ihr wurde klar dass es der Beginn eines unumkehrbaren Weges war....wir sprachen ausführlich über alles,sie half mir sogar eine Beratung zu finden,wohl auch mit der winzigen Hoffnung ich sei auf dem Holzweg......aber als ich von der Beratung zurückkehrte ......"mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Transs**uell,suchen sie sich möglichst bald einen Therapieplatz....".......da bekam ich eine recht kurze Frist zum Auszug aus der Wohnung und den Vorwurf mit auf den Weg dass ich sie jahrelang betrogen und was vorgemacht habe.
Ein Satz von ihr ist mir besonders im Gedächtnis geblieben:"Ich komme bestimmt gegen jede andere Frau an,aber nie gegen die in deinem Kopf!"
Auf der einen Seite stand das Bedauern über die zerbrochene Beziehung,auf der anderen Seite war ich frei endlich meinen Weg zu gehen.
Zu dem Zeitpunkt war mir bereits bewusst,dass mich das Verheimlichen und Unterdrücken irgendwann zerbrochen hätte.
Meine Gefährtin wollte einen Mann,und war auch in dem Glauben mit einem verkuppelt worden zu sein.
Nur war ich kein Mann,ich sah nur so aus und konnte den Mann nicht einmal konsequent spielen.
So verloren wir uns für mehrere Jahre aus den Augen.
Irgendwann meldete sie sich wieder,heute haben wir lockeren Kontakt als Kumpelinen..........aber wie es dazu kam ist eine andere Geschichte....

13.01.2019 um 22:43 Profil eMail an MiikaylaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Miixxxxx
332 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Heute habe ich eine Partnerschaft mit einer lieben Transfrau.
Nach der Trennung von meiner damaligen Cis-Partnerin hatte ich viel ausprobiert,teils aus Neugier...oder auf der Suche nach mir selbst.....aber ich hatte die Erfahrung gemacht,das,wenn es mal kriselt schonmal der Vorwurf "Du bist ja nicht einmal eine richtige Frau..."kommt und dass doch echt weh tut......von Männern kamen noch ganz andere Dinge......daher "Schnauze gestrichen voll,mindestens bis zur nächsten Steinzeit."
So habe ich für mich herausgefunden,das eine Frau "von meiner eigenen Art" am besten zu mir passt.....

13.01.2019 um 22:54 Profil eMail an MiikaylaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Carxxxxx
1 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Hallo,
bei meiner ersten Frau hätte ich mich nie getraut. Als ich meine jetzige Frau kennengelernt habe, bin ich mit dem Thema offen umgegangen. Ich glaube, dass kann die Lösung sein. Natürlich gibt es gewisse Grenzen. Ansonsten darf ich zu Hause als Frau leben. Zum Glück.

14.01.2019 um 9:11 Profil eMail an Carina54Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Miixxxxx
332 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Selbst vor HRT-Beginn hatte ich kein wirkliches Interesse daran,männliche s**ualität zu praktizieren.
Kurz nach HRT-Beginn kehrte endlich Ruhe ein,und heute bin ich zum Glück post-OP.Seit fast 2 Jahren.

14.01.2019 um 12:56 Profil eMail an MiikaylaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 9       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben