Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
mamio
mamio (51)DWT (Damenwäscheträger)

Swallowslut
Swallowslut (32)DWT (Damenwäscheträger)

PatsyCD
PatsyCD CD (CrossDresser)

kim71
kim71 (50)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

Abstimmung
1. Ja, ist zumindest indirelt diskriminierend
2. Nein, das ist in keinster Weise diskriminierend



  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Ist das nicht auch diskriminierend?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von ankxx
778 Beiträge bisher
Ist das nicht auch diskriminierend?

Die Frau des französischen Präsidenten Brigitte Macron zieht wegen Gerüchten sie sei eine TS vor Gericht.

Ist das nicht im Grunde auch diskriminierend? Was wäre so schlimm daran?






Quelle: Spiegel online, Artikel mit dem Stichwort "Brigitte Macron" suchen

23.12.2021 um 12:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2116 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Wieso ist es in dem Falle diskriminierend Wäre sie eine Trans-Frau, dann würde sie als solche very hot aussehen und könnte so mit sich zufrieden sein, auch mit ihrem Stand als Frau allgemein. Wenn sie allerdings eine Bio-Frau ist, dann darf sie ebenfalls darauf bestehen, so offiziell und öffentlich dargestellt zu werden ohne Umwandlungsspekulationen oder so. Eigentlich ganz normal, das sie sich nicht alles gefallen läßt.

23.12.2021 um 12:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
2189 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Nichts wäre schlimm daran, wenn sie eine wäre. Aber sie hat drei Kinder und die könnte sie ja nicht selber geboren haben, wenn sie TS wäre. Insofern finde ich ihren Schritt verständlich.

23.12.2021 um 12:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2116 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Es ist in der Richtung schäbig und diskriminierend, wenn irgendwelche Leute bei irgendwelchen Portalen oder Plattformen versuchen, Trans als Negativmerkmal, oder so eine Art Minderwertigkeit gegenüber im biologischen Geschlecht lebenden Personen hinzustellen. Aber da wären mal alle anständigen Bürger gefragt, sich solchen Allüren entgegenzustellen und nicht die eigentlich medial angegriffene Person.

23.12.2021 um 13:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
778 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Wenn sie es so gesagt hätte, wäre das super gewesen! So wie es jetzt ist, bleibt da aber ein bisschen ´ich-bin-doch-nicht-so-eine´ hängen, finde ich. Muss ja gar nicht bewusst sein... .

23.12.2021 um 13:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Leixxxxxxx
120 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Mal schön die Bälle flach halten. Sie geht gegen die Behauptung vor, sie wäre als Junge bzw. männlichen Geschlechtes geboren wurden. Diese Behauptung zieht dann noch so einiges nach sich. Unter anderem wäre sie dann ja nicht die Mutter ihrer Kinder etc. Da geht es in keinster Weise darum Transs**ualität zu bewerten. Nur um eine Lüge bzw. mehrere die verbreitet werden und die es zu stoppen gilt.

23.12.2021 um 14:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sabxxxxx
22 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Das Pferd wird hier, wie so oft, von der falschen Seite aufgezäumt. Sie geht nicht gegen Transs**uelle vor, sondern gegen eine böswillig (gemeinte) Behauptung, welche sie verleumden will. Es ist nunmal ihr Recht, als Frau angesehen zu werden, genauso, wie MzF-Personen dieses Recht auch haben. Aber diese Diskussion zeigt ganz offen, wie weit wir mittlerweile gekommen sind - eine Bio-Frau muß sich fragen lassen, warum sie darauf besteht, Bio-Frau zu sein...

23.12.2021 um 18:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von marxxxxxx
138 Beiträge bisher
re: Ist das nicht auch diskriminierend?

Wenn es in irgendwelchen Medien steht, kann es für diese Medien sehr teuer werden und das ist gut so. Die Frau hat eine Familie, Kinder und die Verleumdung zielt wohl darauf aus, ihrem Mann politisch zu schaden.

29.12.2021 um 15:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben