Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
roberta_muc
roberta_muc (59)Transvestit

Manuela_TV
Manuela_TV CD (CrossDresser)

GitteDWT
GitteDWT (69)DWT (Damenwäscheträger)

Tinablond
Tinablond (49)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Das Gefühl Frau


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 12       nächste Seite » wechsle zu
Von Tisxxxxxx
566 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Weist du wie ein anderer Mensch fühlt? Na also! Du merkst was für dich richtig ist. Wenn das Leben als Frau für dich richtig ist oder dein weiblicher Körper richtig ist, dann passt es, dann bist du sozial Frau oder ganz Frau. Liebe Grüße Tisi

04.07.2014 um 23:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Marxxx
466 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Was ich fühle ? Ich hatte noch kein Frühstück und verspüre leichten Hunger . Das ist es was FRau fühlt um 9,15 Uhr am Samsatg Morgen

05.07.2014 um 9:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tisxxxxxx
566 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Am Abend nach meiner genitalangleichenden OP, als ich dann alleine auf meinem Zimmer lag, legte ich die Hand auf mein Genital und ich fühlte Frau. Vor lauter Glück und Rührung kamen mir ein paar Tränchen. Da war es auch in der hintersten Ecke meiner Seele angekommen "ich bin Frau". Zuvor hatte ich auch lange Zeit überlegt "wie fühlt eine Frau. Fühle ich wie eine Frau?", ich habe oben schon geschrieben was dabei herauskam. Niemand weiß wie ein anderer Mensch fühlt. Nach der OP wusste ich, es gibt eine Frau die genauso fühlt wie ich, das bin ich selbst. Alles Liebe Tisi

05.07.2014 um 10:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tisxxxxxx
566 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Falsch lieber bub. Das Geschlecht besteht zum einem aus der sozialen und rechtlichen Seite und wenn wir uns der Biologie/Anatomie zuwenden aus fünferlei. Gehirn, Genitalien, Gonaden, Chromosomen und Hormonen. Da unser Gehirn unsere Persönlichkeit und unser ganzes sein ausmaht ist dies zwangsläufig auch das wichtigste. Die Natur bringt da allerlei durcheinander im Spiel der Gene - was im übrigem ja absolut notwendig ist, denn sonst währen wir immer noch so kleine Vierbeiner - und so kommt es eben auch im Geschlecht bestimmendem Bereich zu Fehlentwicklungen, Inters**ualität nennt man das. So wie du jetzt schreibst, dass die Chromosomen das Geschlecht bestimmen, ist es also überhaupt nicht. XX bzw XY ist zwar die Regel aber es gibt da auch Ausnahmen. Die Sache ist bei weitem komplizierter. Liebe Grüße Tisi

05.07.2014 um 11:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jasxxxxxxxxxxxxxx
1557 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Martia hat vielleicht noch nicht verstanden, das sich Geschlechter im Sinne des Diskurses über falsch zugewiesene Menschen immer auf Identitäten beziehen, wenn man das Gehirn mit berücksichtigt sogar in biologischer Hinsicht des Begriffes Geschlecht. Eine falsch zugewiesene Frau ist dann wenn sie sich zu Frauen hingezogen fühlt logischerweise von der s**uellen Präferenz her lesbisch. Sie als hetero zu bezeichnen wäre genitalistisch und würde die Identität verleugnen. Was übrigens F64.0 - die Diagnose "Transs**ualität"(SIC!) auch tut - Identitäten kommen hier schlichtweg nicht vor, sondern nur Genitalien. Vielleicht liegt es an der F64.0 Gehirnwäsche, das sich viele so schwer tun damit, falsch zugewiesene Frauen, die Frauen lieben nicht als lesbisch sehen zu können, genauso wie sie falsch zugewiesene Frauen, die Männer lieben, nicht als hetero, sondern als schwul sehen. Im Prinzip denken diese Menschen, obwohl sie meist selbst falsch zugewiesen wurden, genauso wie die Betrachter, die noch nie etwas von diesem Thema gehört haben. Eigentlich schade, man sollte hier mehr erwarten denke ich. Den Blick über den Tellerrand des Genitals bleibt aber anscheinend vielen verwehrt.

06.07.2014 um 2:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

rein äüßerlich?

06.07.2014 um 7:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Was ist daran besonders? Ein Leben lang im Beruf benachteiligt sein? monatliche Hormonschwankungen bis zur Unleidlichkeit? Mutter? oder doch nur Aussehen?

06.07.2014 um 7:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

was?

06.07.2014 um 7:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dorxxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

zugewiesen? wie zugewiesen?

06.07.2014 um 7:56  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxxxxxx
779 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Es ist eine Frage des Sprachgefühls, in diesem Falle für die deutsche Sprache. Daher weiß ich nicht, ob Du es jemals wirst verstehen können. Aber ich versuche es gerne noch ein viertes Mal: Eine Zeugung hat kein Geschlecht.

06.07.2014 um 14:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxxxxxx
779 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Das Rätsel. Alles nehmen es in den Mund. Beinahe niemand weiß, was es ist. Beinahe niemand weiß, was andere darunter verstehen. Beinahe jeder hier missbraucht es und verschanzt sich hinter dem ja ohnehin ach so wenig Nachweisbaren. Gefühle auszudrücken in der Lage zu sein, ist ohnehin eher eine Frauen-Domäne. Beliebigkeit wird im schlimmsten aller Fälle zur Beleibigkeit. Ein paar Fakten für Sie: Die meisten "Transs­exuellen" haben mit "Transs­exualismus" im klassischen Sinne nichts zu tun. Ihnen geht es entweder um ein LEBEN ALS FRAU (sprich: als ob sie eine wären), oder es geht ihnen um eine Flucht vor den Anforderungen der Gesellschaft, insbesondere der Männer, an die Männer. Manche haben auch ein Problem mit ihrer Hyper-S­exualität, der sie zu entfliehen trachten, weil sie der irrigen Meinung aufsitzen, wir Frauen hätten eine minderwertige solche. Wieder andere... Ach nein, das führte nun zu weit. Das körperliche Diskrepanz-Gefühl Crepe, dass sie, so sie dorthin verschlagen würden, auch auf einer einsamen Insel peinigte, das Gefühlspaket, dass ihnen zeigt, dass und vor allen wo und wie genau* ihr Körper falsch ist, kennen nach ihren eigenen Aussagen, die allerwenigsten. Das Gefühl der unerfüllten Liebe zu ihrem weiblichen oder männlichen Körper, das Gefühl der Sucht nach Körperformen und Hormonen, die sie erschaffen können, haben nur die Frauen oder Männer unter den "Transs­exuellen". Was dann dazu führt, dass sie gar nicht "transs­exuell" sein können, weil dieses Phänomen mit Geschlecht nichts zu tun hat. Es wird kein Geschlecht gewechselt, es wird auch keines angepasst. Es wird der aus der Sicht des weiblichen oder männlichen Gehirns fehlgestaltete Körper medizinisch derart rekonstruiert, dass man sich darin endlich pudelig wohlfühlen, sowie damit balzen und seine eigene S­exualität leben kann. Nur das Gehirn bestimmt das Geschlecht, alles andere gleicht einem Ratespiel. Darin ist auch die Landkarte (der sensorische Cortex des Homunculus) eines entweder weiblichen oder eines männlichen Körpers festgelegt, manchmal auch eine Androgynität abbildende. Ich hoffe, Ihnen damit dienlich gewesen zu sein. Ihre Vanita Cabral. bsBDS.org. *Auf den zehntel Millimeter genau.

06.07.2014 um 15:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxxxxxx
779 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Da fehlt ein Fragezeichen am Ende.

06.07.2014 um 16:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxxxxxx
779 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Wenn Dein Sohn nun XX CAH Prader 5 wäre, oder ein XX-Junge oder Deine Tochter XY CAIS und Du wüsstest jahrelang nichts davon und erführest es eines Tages, was würdest Du tun? Bei Deiner Tochter auf typisch männliche Weise insistieren, dass sie Dein Sohn ist, weil sie ein SRY besitzt? Bei Deinem Sohn auf typisch männliche Weise insistieren, dass sie Deine Tochter ist, weil sie ein 2 X-Chromosomen hat? Würdest Du in beiden Fällen einen Suizid in Kauf nehmen, nur um Recht zu behalten wo Du kein Recht hast? Wir "sprachen" da ja schon öfter drüber.

06.07.2014 um 18:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Evexxxxxxx
470 Beiträge bisher
re: Das Gefühl Frau

Jedesmal umspielt ein Schmunzeln meine Lippen wenn ich solche Auassagen lese wie.... " Ich fühle jetzt wie eine Frau.....ich empfinde meinen Höhepunkt wie eine Frau " Wohlgemerkt...Aussage von angeglichenen Personen. Eine Frau weiß oft genug selbst nicht was sie will oder wie sie fühlt...wie will mir eine im männlichen Geschlecht geborene Person klar machen, wie eine Frau fühlt...woher nimmt sie die Vergleichsmöglichkeiten. Ich bestreite nicht, das es mit Sicherheit einen gewaltigen Unterschied im Geschlechtsempfinden gibt.....davor und danach Wenn ich sage " ICH fühle MICH wie eine Frau " differenziere ich das auf meine eigene Vorstellung, wie ich denke eine Frau fühlen KÖNNTE.....aber wissen, geschweige den wirklich empfinden ohne Vergleichsmöglichkeit, selbst mit Angleichung kann ich es nicht.....wenn ich männlichen Geschlechts geboren wurde.

06.07.2014 um 19:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 12       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben