Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
-luciatrans-
-luciatrans- (34)weiblich

Stoeckelstueck
Stoeckelstueck Keine Angabe

honigtopf89
honigtopf89 (33)DWT (Damenwäscheträger)

pauliena_tv
pauliena_tv (38)transsexuell

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von TV_xxxxx
16794 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Ich hab dir den entsprechendem Teil nochmal extra in Fettschrift und grüner Farbe hervorgehoben. Ich hab eigentlich gedacht solche Rückfragen erübrigen sich wenn ich es dazuschreibe

13.04.2021 um 20:03    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
967 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Was ist denn mit dir los, Brauty? Bist du zur Besser-TS mutiert?

13.04.2021 um 20:08    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tinxxxxxxxxxxxxxx
99 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

hallo ankes "Ich meinte, du hast doch schon Cyproteron genommen und dadurch weniger oder keine Libido gehabt. Wie war das für dich? Ein gutes Gefühl? Langweilig? Keine Lust mehr auf Frau sein? Oder noch anders?" Wir sind auf die Suche nach Wahrheiten (und doch nicht Doktrin), also, ich antwort so wahrhaft als ich kann. Auf C. habe ich mich frei gefuehlt. Als TS war ich total mit Schoenheit und Liebhaber beschaeftigt. Mit dem C. koennte ich zu andere Dinger widmen. Mit dem C. wieder weg, denke ich wieder an Liebhaber, von die moeglichkeiten, mich f**kbar zu machen, also Schoenheit. Ich denke, fuer was lebt man? Ich bin in der Rente (junggeblieben, denke ich). Was soll ich sonst mit meinem Leben noch machen? Es waere sicherlich anders, wenn ich noch Karriere machen muesste.

14.04.2021 um 0:02    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tinxxxxxxxxxxxxxx
99 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Liebe TV_Braut, "Eine echte TS IST trans**uell und zwar von Geburt an auch wenn Ihr/Ihm erst später bewußt wird. Eine "Trend- oder Mode-TS" wird transs**uell (bzw. meint es zu sein) weil es vielleicht gerade in Mode ist bzw. ein Trend ist oder wie in deinem Fall einfach nur mal erleben wie es ist gef**** zu werden." So was nennte man eine "Gatekeeper", also Rausschmeißerin. Du weisst, wer korrekt eine TS ist, weil du TSualitaet total verstehst, durchblichst. Du koenntest sicherlich einen Lehrstuhl bei eine grossen deutsche Universitaet bekommen.

14.04.2021 um 0:05    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tinxxxxxxxxxxxxxx
99 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Liebe Iena_ "Was ich immer wieder lese das Frau = devot und Unterwerfung oder am besten gleich masochistisch bedeutet. Wo und von wem wurde das denn festgelegt. Das ist ein sehr merkwürdiges Frauenbild und zeigt ein klar männliche Sichtweise. Mit Frau hat das nehr wenig zu tun." Das ist meine groesste Angst - dass nach der OP, ich sollte eine Feministen werden. Darum geht meine Frage eigentlich. Ich haette gehoffen, dass ich andere Stimme gehoert haette.

14.04.2021 um 0:09    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tinxxxxxxxxxxxxxx
99 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

An Frauen, die sich nicht trauen, hier, unter die Amazonen, was teilen zu wagen, schreibt mir bitte direkt an. Ich wuerde gerne den Spektrum von moeglichkeiten wissen, die zu mir kommen.

14.04.2021 um 0:16    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
16794 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Nein, ich bin nicht TS

14.04.2021 um 5:51    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
967 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Ja eben! Deine Beiträge hier lesen sich aber fast so....

14.04.2021 um 18:06    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
16794 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Meine Partnerin ist TS, vielleicht deshalb ?

14.04.2021 um 18:18    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
967 Beiträge bisher
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Ach stimmt, ja. Hatte ich völlig vergessen. War wohl zu lange weg hier... .

14.04.2021 um 18:20    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Frage an Operierte, die masokistisch veranlagt sind

Ja der geht weg hab ich gehört . Mit der Operation steigt auch der IQ um 100% da das "kleinhirn" dann weg ist . Op ist richtig und wichtig !

23.09.2021 um 12:46    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben