Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Glamtrans
Glamtrans (43)CD (CrossDresser)

petra2023
petra2023 Transvestit

alexandra
alexandra Transvestit

NicoleLust
NicoleLust (45)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 8       nächste Seite » wechsle zu
Von tvcxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

manchmal ist es einfach wie bei bauer sucht frau .....

03.12.2017 um 12:29    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chrxxxxxxxxxx
163 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Naja, ganze Sätze sollte er schon bilden können und wissen was er wirklich will. Ein echter Kerl eben (oder eine ganze Dom-Lady). Zur Eingangsfrage - MUSS natürlichnicht, aber KANN er sehr wohl! (In meinen persönlichen Fall sogar sehr gerne) Als Sub sollte man schon seine "verdiente" Ansprache vertragen können. Ein höflicher zuvorkommender Dom, der nett und lieb ist, ist eigentlich schon das Gegenteil, was eine echte Devote erwartet. Plump und doof (also ungekonnt, ein Möchtegern) geht natürlich nicht. Andererseits: Devot heißt eigentlich nicht, dass man dem Dom vorschreibt wie er einen anzureden und zu behandeln hat. Das muss man schon ihm überlassen. Wenn er wirklich gut (und, ja, einfühlsam) ist, merkt er (abseits von Safe-Word) wann er sich mäßigen sollte. Ansonsten ist das Spiel so oder so vorbei ... da trennt sich doch schnell die Spreu vom Weizen. Soll ja beiden Spaß machen. Safe-Word, "Tschüss" und abhaken ist dann das was bleibt. Nächstes Kennenlernen mehr Glück.

03.12.2017 um 15:56    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

[quote]Madame_MADELEINE schrieb: » Leider geht die Begrifflichkeit "Dominanz" mit einem falschen Rollenbild der Geschlechter einher. Häufig beklagen sich FRauen darüber, dass Männer zu wenig Führung in Sachen Erotik übernehmen. Kaum ein intelligenter und gebildeter deutscher Mann traut sich heute noch in einer Beziehung zu führen oder gar dominant zu sein. Umgekehrt schämen sich FRauen dafür, wenn sie ihre weibliche Seite leben und sich von einem Mann führen lassen möchten. » Und die Männer, die meinen Dominanz ausstrahlen respektive besitzen zu müssen, verwechseln es zu häufig mit einer ungehobelten Verhaltensweise, die davon geprägt ist, leider, jegliche Sitten und Etikette außer Acht lassen zu müssen. Da wird phallische Stärke gleichgesetzt mit rüpelhaftem Benehmen. » Der Mann sollte und muß sich wieder als dominanter Mann emanzipieren lernen, ohne dabei in pflegelhafte Verhaltensmuster abzugleiten. Männliche Dominanz sollte auf einer Form von sanfter Führung, respektvollem Umgang und gentler Fürsorge basieren. Just in dem Moment wird Frau zur hingebungsvollen Frau, die dann ihre ganze weibliche Essenz und bezaubernde Erotik in einem Augenblick freisetzt. » Warum verstehen so wenige Männer diese Form von gentler, respektvoller Dominanz zu praktizieren? » Und uns FRAUEN lass es gesagt sein:"Führung und Vertrauen werden oft fälschlicherweise als Unterwerfung und Demütigung gedeutet." » Welch ein falsches Bild von männlicher Dominanz und Rollenverhalten haben 40 Jahre Feminismus in den Köpfen der Geschlechter hinterlassen? » Frauen sollten wieder lernen ihrer Weiblichkeit zu leben, Männer sollten wieder lernen Führung und Entscheidungen zu übernehmen, wenn es zu einer beiderseitigen erotischen Erfüllung kommen soll. » Vielleicht bin ich etwas übers Thema hinausgeschossen, aber es musste mal gesagt werden, was pseudohafte männliche Dominanz und kaschierte Weiblichkeit in unserer heutigen Gesellschaft betreffen! » » In diese Sinne grüßt eine absolut emanzipierte und sehr feminine Madame MADELEINE! Nach 40 Jahren Feminismus haben die Frauen leider feststellen müssen, dass aus ihnen immer noch kein Mann geworden ist. Zusätzlich dazu ist bei vielen Männern das Interesse an diesen Frauen erloschen, weil die heute nicht wissen ob was sie morgen oder übermorgen eigentlich sein wollen. Da hilft dann auch eine aufgesetzte Dominanz nichts um diesen Frauen die heile Welt der Männlichkeit vorzugaukeln. So lange diese Frauen nicht von selber drauf kommen dass sie Frauen sind und keine Männer, sind sie für normale Männer mit normaler männlicher Dominanz verloren. Viele Männer machen dann aus der Not eine Tugend und greifen dann auf Thai-Girls oder Russinen zurück, die froh sind hier normale Männer finden zu können, damit sie ihr Frausein auch mal leben können. Das was unsere Frauen hier ja nicht mehr wollen.

03.12.2017 um 19:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

[quote]Aglaia schrieb: » EileenTV schrieb: » » Mir fällt hier immer wieder auf das viele... betone viele, nicht alle...dominanten Männer denken kaum das sie *Dominant* im Profil stehen haben, Dinge wie Höflichkeit und gepflegtes äußeres quasi außer Kraft gesetzt werden. » » Von den devoten wird das natürlich in Vollendung erwartet. » » Was sagt ihr dazu? » » » Die meisten Männer, vor allem die jüngeren sind nicht dominant. Wie auch? Müssen sie doch tagtäglich für die Karriere buckeln und dann noch in der Familie funktionieren. » So mancher macht halt dann einen auf dominant, ohne jegliche natürliche Autorität dahinter und blökt nur möchtegernmäßig rum. » » » In den letzten 40 Jahren ist der Mann zum Männchen erzogen worden. » » Biofrauen und Transen haben oft sehr viel mehr echte Dominanz ... und Stil. » » Das ist wahr. Echte Männer gibt es nur noch wenige. Das meiste sind weichgespülte Softies, die kein falsches Wort sagen dürfen weil sonst die Karriere futsch ist. Menschen ohne eigene Meinung eben. Und Menschen ohne Meinung haben auch keine Autorität und können auch keine echte Dominanz haben weil sie ein Neutrum sind und kein Mann. Devote Frauen mögen dagegen ab und an Unhöflichkeiten, aber nicht solche wie sie bei Primaten üblich sind.

03.12.2017 um 19:35    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
576 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Es scheint mir, dass nur wenige hier begriffen haben, was Dominanz im erotischen Zusammenhang überhaupt ist. Natürlich sollten dominante Männer nicht unhöflich sein - im Gegenteil. Er kann ja nicht einfach dominant sein - jedem gegenüber. Da wird er sich schnell ein paar einfangen, in früheren Zeiten vermutlich auch eine Herausforderung zum Duell. Als Partner eines Doms unterwirft man sich ja nur dem Dom, wenn er sich praktisch dafür "qualifiziert" hat. Also wenn man in ihm so viel Vertrauen hat, dass man bereit ist, ihm die volle Kontrolle zu überlassen. Tue ich das etwa mit einem häßlichen Stümper, der kein gutes Benehmen kennt - oder tue ich das mit einem mit einem Herrn, der respektvoll ist aber auch dich voll und ganz besitzen will, der dies evtl. auch mit Schlägen oder in anderer Weise zeigt, aber immer innerhalb der gesetzten Grenzen?

03.12.2017 um 19:58    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von isaxxxxxx
13 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Ja viele Dom di Dumms haben überhaupt keine Ahnung, und meinen sie wären der Mittelpunkt der Erde.......

03.12.2017 um 23:22    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Manxxxxxxx
4 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Ne . das sind die , die um alle Mittel frei f*** suchen . Weil daheim die alte seit 5 jahren nix mehr mit ihnen anstellt. So nehem sie eher ein Mann mit Damenwäsche als ne Prostituierte zu bezahlen. Solange es eben für umme ist. Aber wenn Die frau das mal wüßte was die treiben hier " Ich .. nee niemals ein Mann..Neeeeeee ..

04.12.2017 um 9:47    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Erixxxxx
1 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Ich bin der Meinung Dominanz muss man sich auch erst verdienen. Es reicht nicht aus, das man schreibt man ist dominant und schon ist man der grosse Dom.

04.12.2017 um 12:50    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
576 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Korrekt - es mag aber trotzdem so aussehen als hätte der Dom das Sagen. Das ist ja eben das interessante am ganzen Spiel: Dass man, indem man unterwürfig ist - und dies gewiss auch wahrhaft genießt - in Wirklichkeit den Dom auch Manipulieren kann.

04.12.2017 um 13:07    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
576 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Genau so ist es.

04.12.2017 um 13:10    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ralxxxxxxxxxxxx
172 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Höflichkeit ist Klugheit, folglich ist Unhöflichkeit Dummheit.

04.12.2017 um 13:23    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von andxxxxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

nein müssen sie nicht. bin auch gerne etwas dominant, denke aber das ich trotzdem nett und höflich bin. lg andy

04.12.2017 um 13:23    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Seax
1 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Ein wahrer Dom ist niemals unhöflich, ein Gentleman von Kopf bis Fuss und begegnet seinem Gegenüber auf Augenhöhe. Alles andere sind nur Möchtegerns und sonstige Pfeiffen.

04.12.2017 um 19:17    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Eilxxx
576 Beiträge bisher
re: Müssen Dominante Männer unhöflich sein?

Erstmal danke an alle die Ihren Kommentar gegeben haben. Scheint ja wirklich ein Thema zu sein, das nicht nur mich bewegt. Können wir nur hoffen das es auch paar Doms gelesen haben, und sich ihre Gedanken machen. Mein persöhnliche Meinung ist übrigens das ein Dom nicht *lieb* sein braucht, aber eben Höflich. Was dann beim *spielen* passiert, steht ja auf einem anderen Blatt und ist ja jedem selbst überlassen.

04.12.2017 um 21:01    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 8       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben