Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Barbara29
Barbara29 CD (CrossDresser)

KimLaBelle
KimLaBelle CD (CrossDresser)

viola69
viola69 Transvestit

HildeTV
HildeTV Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Definition: Drittes Geschlecht


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 18       nächste Seite » wechsle zu
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Du machst dich läcerlich. Behauptet etwas an dem nichts dran ist. Die Behauptung ich hätte einen Sohn gezeugt war falsch, die Behauptung ich hätte Silikonimplantate sind ebenfalls falsch. Sicher gab es irgendwann den Punkt da ich auch gesellschaftlich als Frau lebte, andere Frauen mit 66 haben zum Teil weniger Haare manche jüngere Frauen auch gar keine und wenn ich am Telefon von fremden als Frau angesprochen werde kann es mit meiner Stimme (220 bis 220 Hz Grundton) nicht so schlimm sein. Was ich so bisher hier von dir gelesen habe, geht in die Abteilung meckern, motzen schimpfen, kommt auch mal etwas sachliches und vor allem auch richtiges, wo du nicht im nächstem Beitrag feststellen musst "oh, da habe ich mich verguckt". Bei mir hinterlässt du den Eindruck, dass du nicht weißt was Transs**ualität eigentlich bedeutet. Es geht dabei nicht darum besonders weiblich auszusehen, sich ein Röckchen anzuziehen und mit einer pipsigen völlig fremdartigen Stimme zu reden. Dann noch einen auf Tunte machen, sich bei jedem zweitem Wort durch die Haare zu streichen um damit auch möglichst weibchenhaft rüber zu kommen. Transs**ualität bedeutet, dass sich das neurobiologische Geschlecht nicht in der äußeren Körperlichkeit wieder findet. So und nun unterhalte dich mit deinem Spiegel weiter, ich werde jetzt meine Enkelchen besuchen fahren.

11.11.2017 um 14:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Bei dem mit dem Sohn hattest du dich vertan (wohl nicht richtig gelesen, ist ja auch nicht so leicht) und mit den Silikonimplantaten fantasierst du dir auch einen zusammen. Bringe einen Link der auch funktioniert und höre auf mich zuzutexten mit deinen Hirngespinnsten. Offensichtlich weißt du nicht nur nicht was Transs**ualität bedeutet, der Begriff Transvestit scheint dir auch nicht klar zu sein. Aber wie man rumstänkert, dass weißt du ganz offensichtlich. Weißt du, mich würde es nicht wundern wenn ich auf der anderen Seite ein bierbäuchigen unrasierter Typ vorm PC hätte, der sich ein Bild besorgt hat um sich dann am WE den Frust der Arbeitswoche abzureagieren, um sich die nächste Woche wieder von seine Chef anschnauzen zu lassen, weil er unfähig ist seinen Job zu erledigen. Mal so als Vermutung in den Raum gestellt.

11.11.2017 um 15:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Zum einen meinte ich den Zustand vor der Genitalangleichung. da handelt es sich zwar um neurobiologisch das eine Geschlecht, körperlich aber um das andere. Dieser Zustand ist eigentlich ein Inters**ueller und zwar in der eigentlichemn Wortbedeutung Inter = dazwischen und s**us 0 = Geschlecht. Es ist zwar so dass Menschen mit Inters**ualität sehr darauf bedacht sind das Inters**ualität nicht mit Transs**ualität verwechselt wird, das ändert aber nichts daran, dass Transs**ualität ein e Art der Inters**ualität ist. (Transs**ualism as an Inters** Condition Milton Diamond 2016)

11.11.2017 um 15:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Ich stelle mich dir gerade vor puterroten Kopf beim Lügen erwischt, sie hat keinen Sohn gezeugt. Oh Gott, wie komme ich aus der Nummer raus. Geistesblitz: eine neue Lüge suchen und wie wäre es mit einigen Provokationen. Dann weiter schimpfen, weiter motzen und meckern was das Zeug hält. Aber was ist das, schon wieder erwischt, ich soll ein Link posten, wie das ich habe ja schon wieder vertan. Also am besten ich poste einen der nicht funktioniert (sonst würde ja raus kommen das ich gesponnen habe). Hmmh, sie ist ja doch noch nicht bei ihren Enkeln und reklamiert meine Post. Was tumn, ah, ich poste "wer ein Link haben will soll mich anschreiben" (hoffentlich macht das keiner, könnte ja aufliegen). Ne Schatzi funktioniert nicht, hier der Link zu dem Video (2 minuten Lang) da kann dann jeder hören dass es nicht um Silokonimplantate geht sondern darum dass ich anfangs Brustprothesen trug. Da hat sich dann wohl mal wieder jemand geirrt.

11.11.2017 um 16:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Verxxxxxxxxxxxxxx
3385 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Also! Bei Inters**uellen kann eine Zuordung zu männlich oder weiblich anhand der äußeren Genitalien nicht vorgenommen werden, oder aber es werden Merkmale, auch verborgene beider Geschlechter festgestellt. Bei Trans**uellen ist eine Zuordnung anhand der äußeren Genitalien vorgenommen wurden, diese wird aber von den Betroffenen als falsch empfunden. Es gibt umstrittene Studien, die Trans**ualität als Sonderform der Inters**ualität betrachten. LG Verena

11.11.2017 um 16:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Es gibt diverse Studien und Untersuchungen die darauf hinweisen, dass Transs**ualität ein neurobiologisch bedingtes Phänomen ist. Viele Psychotherapeuten, die auf dem Gebiet arbeiten und langjährige Erfahrungen sammeln durften gehen davon aus, dass Transs**ualität angeboren ist. Daher die Aussage, dass Transs**ualität ein Inters**uelle Unterart ist.

11.11.2017 um 18:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxxxxxx
199 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

11.11.2017 um 18:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Definition: Drittes Geschlecht

Inters**uelle unterscheiden sich von Transs**uellen schon vom Äußeren her. Das sieht man wenn es nicht gerade dunkle Nacht ist. Mit dem 3. Geschlecht hat Transs**ualität nichts zu tun.

11.11.2017 um 19:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Tixxx
566 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Schaue doch bitte einmal beim Wkipedia unter Inters**ualität nach. Dort etwas weiter unten ist das Kapitel "Inters**ualität – Begriffe und Syndrome". Unter den Syndromen ist dort auch die "Hirnorganische Inters**ualität" zu finden die als Transs**ualität, Transidentität oder Transgender bezeichnet wird. Soviel also zu dem Thema dass Inters**ualität etwas anderes ist als Transs**ualität. Ich hatte es bereits an anderer Stelle geschrieben, dass vielfach davon ausgegangen wird, dass das Neuro-Genitale-Syndrom, wie wir es nennen, eine Art der Inters**ualität ist.

11.11.2017 um 20:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxxxxxx
199 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

11.11.2017 um 22:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVRxxx
859 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Das ist ganz im Sinne der Krankenkassen. Wozu soll sie die OP bezahlen wenn es mit einem Kreuzchen beim dritte Geschlecht wesentlich billiger geht. Wenn das nur kein Eigengool wird

12.11.2017 um 9:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVRxxx
859 Beiträge bisher
re: Definition: Drittes Geschlecht

Eure Reporter schreien Tor, Tor Tor, Tor, unsere schreien Goooooooool oder wenn es schlimm kommt eben Eigengooool

12.11.2017 um 11:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 18       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben