Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
tvmaidramona
tvmaidramona (53)Transvestit

nataschatv_ma
nataschatv_ma (58)Transvestit

Suzanne
Suzanne Androgyn

Lady22TV
Lady22TV (61)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Arbeiten während Transition ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Stexxxxxxxxxxx
197 Beiträge bisher
Arbeiten während Transition ?

Guten Tag ich hab eine wichtige Frage. Ich überlege ob ich evtl Trans bin ( was ich nicht glaube es ist eher ein Fetisch ) mich würde trotzdem interessieren wie es mit der Arbeit dann aussehen würde. Ich arbeite in einem sehr Männer dominierten Beruf und kann mir nicht vorstellen dort als Frau aufzutreten oder mich zu outen. Was passiert wenn ich kündige und mich beim Arbeitsamt melde und dort von vornherein sage ich möchte eine Frau sein bzw als Frau bei meiner neuen Stelle auch so arbeiten. Müssen die das respektieren und mich auch als Frau vermitteln oder wie läuft das ab. Kriege ich Bezüge dann gekürzt oder verlangen die sich trotzdem als Mann zu bewerben. Ich meine so ein ganzer Weg dauert ja ca 3 Jahre und man durchläuft ja alle möglichen Stationen. Wenn ein Psychologe die Transs**ualität bestätigt muss das Arbeitsamt dann dies aktzeptieren und man lässt einem die Zeit sich zu Frau umzuwandeln. Wie war das bei euch habt ihr in eurer Firma weitergearbeitet oder hattet ihr gekündigt da ein Arbeiten unter diesen Umständen nicht mehr möglich war. Ich danke euch für eure Berichte und bitte keine Scheisse posten ich frage hier grad nicht aus Spass.

01.12.2022 um 20:45    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zauxxxxxx
228 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

wenm du übrrlegen musst ob du trans bist biest du definitiv nicht trans. sorry to tell you.

01.12.2022 um 21:38    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

Was für einen Beruf übst Du denn aus @Stefanie?

01.12.2022 um 22:01    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
2075 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

Die Idee als Visagistin zu arbeiten ist wirklich sehr schlau. In dem Bereich interessiert es niemanden ob man trans ist oder nicht.

01.12.2022 um 22:17    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von mirxxxxxxxx
11 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

Ich hatte Anfang des Jahres mein Coming out und habe im April meinem Chef und den Kollegen bescheid gesagt das ich nach meinem Urlaub als Frau zur Arbeit komme (Kurzfassung). War gar kein Problem. Ach fast vergessen Arbeite im Handwerk also zu 90% Männer. Denke es kommt immer drauf an wie man es an Pakt, wenn ich mit Rock und Pumps zur Arbeit kommen würde wäre es wohl nicht so Klever.

01.12.2022 um 22:27    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Erwxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

aslo ich arbeuite viel ixh ich bin fein mechhaahnniger von beruf ich arbeite viel und ohen fehler bin bei dr firma fikdeklel dir nummer 1 ich kahn alles wenn zb eienr was will was ich das kommt ein lkw wae ich was der hat im ranzen ich dann sagen die alle Erwien was hat der im lkw ich wiess das ich klahn ide arbeit seehn deneln lengen ich weiss das ich bin der einm ziste d in der friem der das kahn alle andern sidn zu dumm

01.12.2022 um 23:28    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zoex
154 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

wenn du von dir aus kündigst unterliegst du den gleichen regularien wie jeder andere. zu kündigen weil du trans bist weil du unter umständen gemobbt wirst interssiert das amt nicht. wenn du gemobbt wirst gibt es betriebsräte oder gar diversity beauftragte, wenn nicht krank schreiben lassen. am ende gibts halt dann eine kündigung oder nen aufhebungsvertrag (achtung da kann es auch eine sperre geben) mein outing in der arbeit war im jahr zwei meiner transition und verlief bedeutend positver als erwartet. bevor du dir gedanken über die arbeit machen solltest, geht es erst mal darum dich selber und deinen weg zu finden beginnend mit der psychotherapie und alles andere regelt sich dann. und nein...du kannst dir mit einer diagnostizierten transs**uallität nicht eine finanzierte auszeit vom amt gönnen. du musst dich weiterhin bewerben und da entsprechend deines amtlichen personenstands.

01.12.2022 um 23:47    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxx
92 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

Wenn ich das hier immer so lese mit outing und so, Frag ich mich war das nur bei mir so ein schleichenden Prozess, Bis ich das selbst einsah das ich frau bin und sein will. Und so ist es auch bei den Kollegen du lässt dir die Haare wachsen, Hast mal liedstrich und masscara drauf, kommst mit ner skinny Jeans zur arbeit, Bevor man seine Arbeitskleidung anzieht, Und dann akzeptieren die das auch, Bester Spruch von einem Kollegen bei einer kniffligen Situation bei der Arbeit Du willst sie nicht mehr aber du hast doch die größten Eier von allen. Zeig weiterhin was du kannst mach deine Arbeit und es ist egal.

02.12.2022 um 0:36    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Arbeiten während Transition ?

Auf die Kündigung warten lese ich hier. Warum sollte ein Arbeitgeber eine Kündigung aussprechen ? Und in der heutigen Zeit würde solch ein Arbeitgeber ganz schnell in der Öffentlichkeit stehen. Negativ.

02.12.2022 um 6:33    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Katxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Arbeiten während Transition ?

Hi, habe mich im März beim Chef( mittlereres Managment) geoutet, dann April mit allen Kollegen gesprochen. in meiner Firma gibt es in ganz Deutschland nur eine Frau die den Job mache (Technischer Aussendienst) , den ich mache. Sachlich erklärt, nett und offen damit umgegangen, Arbeitgeber war super supportive(Frauen-Arbeitsklamotten, Visitenkarten auch ohne VäPä), Kollegen und Kolleginnen auch. Kunden:Zahnärzte: alle super, teilweise viel tiefere Kundenbindung, da man etwas sehr persönliches teilt. Solange die Arbeitsqualität stimmt. Selbst super maskuline, südländische Ärzte, kein Problem. Bin dann von Kollegen gefragt worden: Ab wann? Ab wann ihr wollt gern jetzt, Braucht eh etwas Gewöhnung. während der Gewöhnung hab ich dann nach und nach mit meinen Kunden gesprochen und nachdem ich fast jeden Tag in Praxen kam wo ich als Frau begrüsst wurde hab ich dem Innendienst gesagt, sie sollen mich bitte auch als Frau Technikerin ankündigen. jetzt, nach 8 Monaten ist es befremdlich für meine Kollegen, wenn doch mal ein Kunde anruft, und nach Herr "mich" fragt. Wenn man´s nicht versucht, wird mans nicht wissen. kündigen kann man immer noch

02.12.2022 um 7:07    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben