Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
campino
campino CD (CrossDresser)

LanaBi
LanaBi (43)Transvestit

Sandra_92
Sandra_92 Transvestit

KittyCatskull
KittyCatskull CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: unterwegs für 9 , Erfahrungen


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Hier kommen die Otten vom Strand:

08.08.2022 um 14:34    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Das Bundesländergrenzen, aber auch das Kreis und Stadtgrenzen überschreitende Reisen muss billiger werden. Diese Kleinstaaterei muss weg. In Polen ist es so, dass sich der Maximalpreis einer Bahnfahrkarte im Nahverkehr 10 € pro Fahrt nähert Das entspricht dem überteuerten Quer Durchs Land Ticket in Deutschland. Die Tschechische Republik hat eine Sommerfahrkarte, 14 Tage alles Züge im Juli und August, allerdings bauen die auch in der Ferienzeit verstärkt, und man endet im Bus

09.08.2022 um 11:06    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Moin, wer in Ost und Mitteldeutschland wohnt, der muss sofort dort einsteigen, wo der Zug eingesetzt wird. Der Zug nach Stralsund beginnt in Lutherstadt Wittenberg, der nach Rostock in Elsterwerda-Biela. Wer nach Bayern möchte, muss mit den ersten Zügen von Dresden nach Hof, dann in den Zug nach München bis Schwandorf, mit dem Schienenbus nach Furth im Wald. Mit dem Bus kommt man zum Grossen Arber in Bayerisch Eisenstein, wo es nach Boehme geht:

09.08.2022 um 11:23    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Von Bayerisch Eisenstein Markt Eisenstein - Elisenthal kommt man mit fetten Dieseln nach Pilsen:

09.08.2022 um 11:26    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Von Pilsen geht es ins Budweiser Teichgebiet: Das wird von der Lainsitz gespeist.

09.08.2022 um 11:28    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Guten Morgen, hier eine Warnung! Die Bayern kassieren 3 € im Bus von Bayerisch Eisenstein nach Markt Eisenstein ein trotz 9 € Ticket. Ich musste aber in Böhmen Anschlussnuss kriegen, der dann nur 22 Kronen für 20 min im gleichen Ort kostete. Gestern musste ich nur von Schwandorf nach Fürth im Wald 30 min stehen, sonst Sitzplätze und pünktlich! Im Alex kein Schaffner. LG ZS

13.08.2022 um 8:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Guten Abend, für den Zug musste ich 2,70 € von Selb nach Asch bezahlen für 5 min, Rest der Strecke dann 58 Kronen nach Eger. Abends kam ich für 50 Kronen nach Bad Brambach in Sachsen, aber nach der Grenze kam kein Schaffner bis Zwickau. Am Dienstag sind die Züge auch nicht so voll wie am Montag, Freitag oder am Wochenende LG ZS

17.08.2022 um 2:08    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
1402 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

Mit Elvis unterwegs. Minute 2:51

17.08.2022 um 12:05    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Finxxxxx
46 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

@ zytokinstuermer Einfach nur geil ! Auf so was muß man erst mal kommen ! STANDING OVATIONS !!!!

17.08.2022 um 14:35    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Junx
166 Beiträge bisher
re: unterwegs für 9 , Erfahrungen

@zytokinstuermer schöne Einblicke. :) Das 9€ hat denk ich einigen genützt, vor allen die die ohnehin mit Bahn und Bus fahren oder auch sonst gerne verreisen, ohne dabei eine Verpflichtung zu haben. Ansonsten scheinen ja eher massig Züge ausgefallen zu sein. Für den Alltag also völlig unbrauchbar. Hinzu finde ich es wirklich bemerkenswert dass man nicht auf Ideen kommt wie die Monate in der das Ticket gekauft wird wählbar zu machen. Warum nicht Menschen statt im Sommer auch 3 Monate im Winter das Ticket nutzen lassen? Das hätte den extrem hohen Andrang stark gedrosselt. Personalisiert sind die Tickets eh. So hat man fast das Gefühl man brauchte wieder ein Mittel um die Inzidenzen hochzutreiben.

17.08.2022 um 18:38    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben