Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
DWT_Birgit
DWT_Birgit (56)DWT (Damenwäscheträger)

paar5255
paar5255 Paar

TVjenny60
TVjenny60 (59)Transvestit

chiavatv
chiavatv Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Separates Smartphone/SIM-Karte


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von Splxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
Separates Smartphone/SIM-Karte

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen mir eine anonyme SIM-Karte für mein altes Smartphone zuzulegen. Da gibt es ja Angebote bei Ebay aus NL.
Mit einem Smartphone und eigenem Whatsapp, Standort-Freigabe etc. wäre es viel einfacher, Gleichgesinnte zu treffen oder Bilder live zu tauschen, ohne seine Identität preisgeben zu müssen, finde ich.
Jemand Erfahrungen?

25.05.2019 um 18:32 Profil eMail an SplendidNylonsEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
924 Beiträge bisher
re: Separates Smartphone/SIM-Karte



Natürlich geht das. Es geht ueberall, wo man die SIM-Karte nicht erst registrieren muss.Es ist halt eine auslaendische Telefonnr.
Aber was soll da leichter sein - wenn du dich nicht in dem entsprechenden Land aufhaeltst.

25.05.2019 um 19:46 Profil eMail an SepiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Denxxx
33 Beiträge bisher
re: Separates Smartphone/SIM-Karte

Hallo und guten Abend,

bitte nicht übelnehmen, aber ich glaube die Frage ist ein Scherz oder sehr naiv. Trotzdem möchte ich darauf antworten.

Wenn Du es ernst meinst mit den Dates, egal welches Geschlecht du treffen willst, und die Nummer öffentlich zugänglich machst, dann wirst Du relativ schnell ganz persönlich mit der Nummer in Verbindung gebracht, ob Du willst oder nicht. (Egal unter welchem Namen die Karte läuft.) Mit anderen Worten, du wirst "zwangsgeoutet". Dafür gibt es massig Möglichkeiten das zu bewerkstelligen, ohne das Du was davon mitbekommst.
Mal davon abgesehen hast Du sicher schnell Kontakte im 3 stelligen Bereich und dies wird schnell unübersichtlich. lach

Immer reale Dateabsichten unterstellt !!!, solltest Du eine spezielle Nummer dafür haben, aber die sollte auch auf Deinen Namen laufen.
Ob NSA, BND, Kripo oder wer auch immer deine Daten weiss kann dir vollkommen Wurst sein. Für Privatleute ist es relativ schwierig an die persönlichen Daten durch die Nummer zu kommen. Ausser bei der "Zwangsoutung" und das geht wie gesagt bei der veröffentlichten Nummer rasend schnell.
Die richtige Anmeldung der Nummer ist auch ein sehr wichtiges Sicherheitsmoment für Dates, denn mit jedem Anruf beim Datepartner und deinem Bewegungsprofil am Datetag legst Du eine leicht nachvollziehbare Spur für die Behörden falls es mal "Probleme" gibt.

Ich will aber hier keinen Roman schreiben.

Unterm Strich.
Du brauchst eine eigene Nummer für Dates, diese sollte aber auf Dich lauten. Diese öffentlich zu machen oder nicht ist eine andere Frage. Nicht öffentlich musst aber sicher sein können, dass nur Kontakte diese haben die entsprechend diskret sind und sie nicht weiter geben. Das geht eigentlich nur über persönliche Weitergabe an ausgewählte Personen.
Noch was aus der überholten Vergangenheit. Ich hatte 5 Telefonnummern und 2 waren davon öffentlich gemacht. Aber alle liefen auf mich !!!

Vielleicht ist mein Geschreibsel hilfreich, wenn nicht einfach vergessen.

ciaoiiii DENISA

25.05.2019 um 19:58 Profil eMail an DenisaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Denxxx
33 Beiträge bisher
re: Separates Smartphone/SIM-Karte

Hallo nochmal ich,

weil ich Fragen bekommen habe zu meinem Begriff "Zwangsouting".

Wenn jemand wirklich Dates macht und seine Telefonnummer veröffentlicht hat, dann muss er auch hingehen zum Treffpunkt wenn es zu einem Termin kommt. Ansonsten ist das Ganze ja sinnbefreit. Ist es ein Ersttreffen, dann hast keine Ahnung wen du da triffst. Selbst wenn du keinen triffst ist es z.B. gut möglich das du fotografiert oder gefilmt wirst von dem "Datepartner". Das führt letztlich zum Outing. Diskretion kannst in solchen Fällen vergessen.
(Das ist nur ein Beispiel !)

Solch Verhalten ist selbst für die eigene Sicherheit manchmal sinnvoll, wenn man sich bei einem gelungenen Date von der, dich covernden Person/en fotografieren lässt. Mit der entsprechenden Diskretion ist das ja auch kein Problem.

Ist deine Telefonnummer nicht öffentlich und die ausgewählten Personen sind definitiv absolut diskret, geben die Nummer also nicht weiter und reden nicht über die Angelegenheit, bleibt das alles in dem geschlossenen Personenkreis.

Man kann das sehen wie man will, aber eine öffentliche Nummer und ein wirkliches Hingehen zu Dates führt immer zum Outing !

glg. Denisa




25.05.2019 um 23:47 Profil eMail an DenisaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Cosxxx
30 Beiträge bisher
re: Separates Smartphone/SIM-Karte

Und wenn du es mal ganz einfach mit einem Messenger probierst? Kik oder Telegram oder so etwas....

26.05.2019 um 0:45 Profil eMail an CosimaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben