Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Stoeckli
Stoeckli (44)Transvestit

pasticciera
pasticciera weiblich

Michelles2000
Michelles2000 (50)Transvestit

Airspray
Airspray (53)Paar

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Meine persönliche Erfahrung beim. Prof. Dr. Heß


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von traxxxxxxxx
22 Beiträge bisher
Meine persönliche Erfahrung beim. Prof. Dr. Heß

Hallo meine lieben, Da es ja schon einige gab die diese Erfahrung wissen wollten und ich gestern auch viele Mails im Postfach hatte und gebeten wurde über diese zu berichten tue ich es nun hiermit. Nach 7 Stunden Schlaf fuhr ich um 7.15 Uhr los und erreichte um 8.20 das Parkhaus P1 in der Uniklink Essen. Um 9 Uhr hatte ich den Corina Fragebogen und die Datenschutzerklärung schon fertig unterschrieben abgegeben und wartete nun im Warteraum bis ich aufgerufen wurde. Dies geschah um 9.30 ( eine halbe Stunde vor dem eigentliche Termin). Mich rief eine dunkelhaarige Dame auf die mich ins Untersuchungszimmer begleitete. P.S. Mega Freundlich :) Kurz darauf kam auch schon Prof. Dr Heß ZUM GLÜCK PERSÖNLICH hat mich sehr nett begrüßt und mich sehr einfühlsam Und vorsichtig untersucht. Nach der Untersuchung durfte ich mich wieder anziehen und es fand ein sehr intensives, aufklärendes Gespäch statt wo er mir alles genau ins Detail erklärt hat. Ich war sowas von positiv überrascht. Ich möchte hiermit stark betonen, dass es sich um einen mega, mega freundlichen, einfühlsamen, netten und sehr sympathischen Mann handelt, der äußerst seriös ist :) Er wird mir jetzt einen Bericht zuschicken welches ich dann meiner Sachbeabeiterin bei der AOK einreiche um die Kostenübernahme zu erhalten. Was gemacht werden soll ??? Da meine Scheide eine Tiefe von nur wenigen cm hat wird ein Bauchtransplantat entnommen und dieses wird benutzt um die Scheide zu vertiefen. Der Fehler lag an mir weil ich sehr lange nicht bougiert habe und es zugewachsen ist :( Auch wird einiges an kosmetischen Sachen gemacht damit das alles noch schöner und ästhetischer aussieht. Er ist bei allem sehr realistisch geblieben deutete auf die Gefahren hin wie z.b. die Darmverletzung aber ich fand das so süß als er sagte: Wir werden gut auf Sie aufpassen und wir werden eine gute Lösung für Sie finden:))) Abschließend kann ich sagen, es ist definitiv ein Chirurg bei dem man sehr schnell das Gefühl bekommt dass man ihn blind vertrauen kann und bei dem man sich definitiv sehr gut aufgehoben fühlt. Das ist LEIDER etwas was ich bei der Frau Dr. Krege überhaupt nicht hatte :( Die Entscheidung ist also gefallen ........ Ich lasse es bei ihm machen. Solltet ihr noch irgend etwas wissen wollen schreibt mich gerne an. Lg eure Stella

07.09.2020 um 13:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
225 Beiträge bisher
re: Meine persönliche Erfahrung beim. Prof. Dr. Heß

Danke! Ich wusste allerdings nicht, dass es bei dir um eine Korrektur-OP geht....

07.09.2020 um 13:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Simxxxx
55 Beiträge bisher
re: Meine persönliche Erfahrung beim. Prof. Dr. Heß

bin dein dr huan son wir haben ein fragebogen gekriegt wegen corunna das war der test der assitens vom arzt konnte gar nicht lesen ist annalpahbett haben alles den fest besatnden

07.09.2020 um 20:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben