Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
HobbyLady
HobbyLady CD (CrossDresser)

Celine18
Celine18 (20)CD (CrossDresser)

TS_TV_FEMBOY_MILKER
TS_TV_FEMBOY_MILKER (39)Androgyn

sheandme
sheandme transsexuell

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

Abstimmung
1. Ja, ein Outing ist zwingend notwendig und das Umfeld muss damit klarkommen
2. Nein, ein Outing ist nicht zwingend notwendig, denn es ist wichtig dass sich derjenige in seiner Haut wohlfühlt
3. Hängt von der jeweiligen Situation ab
4. Muss derjenige selbst entscheiden, da er die Gegebenheiten selbst am besten einschätzen kann



  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von BiZxxxxxx
83 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Es ist immer die eigene Entscheidung welche zählt .. wenn andere darüber entscheiden wollen und denken das sich daraus ein Anspruch auf Befolgung ihrer Meinung ergibt dann dürfen die gerne dieser Meinung sein .. <br />
<br />
Im Endeffekt ist es die eigene Entscheidung wann und wie ich mich in der Öffentlichkeit bewege... und ich muss es mir recht machen ... <br />
<br />
Enjoy

25.08.2019 um 6:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxx
85 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.


Man weiß nie... ich gehe eigentlich immer davon aus, dass sowieso allen klar ist, dass ich trans bin (weil mich viele von vor Beginn der Transition kennen, es imho optisch und akustisch offensichtlich ist, ältere Dokumente noch den alten Namen haben, etc.).

Dann erzähle ich eine Anekdote vom Bund und meine Schweizer Kollegin, mit der ich mir seit drei Wochen ein Büro teile, einigermaßen irrititert: "Aber bei uns müssen das nur die Burschen..."

Hat mich doch ziemlich verunsichert, weil es mir einerseits unangenehm ist, das so explizit zum "Thema" zu machen, aber ich mich andererseits deutlich wohler fühle, wenn es allgemein bekannt ist - dann kann sich schon mal niemand irgendwie getäuscht fühlen und ich mag auch nicht die Idee, dass sich authentisches Frausein im cis-Frau-Sein erschöpft und ich deswegen alles dafür tun sollte, irrtümlicherweise für eine cis Frau gehalten zu werden. Eigentlich möchte ich in einer Welt leben, in der alle wissen, dass ich trans bin und ihnen das egal ist.

25.08.2019 um 7:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ludxxxxxxxxxxxx
586 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Von einem übermäßigen Outing ist stets abzuraten, weil man so leicht in den Verdacht geraten kann, ein notorischer Selbstdarsteller mit narzisstischen Neigungen zu sein..

Da sind Mißverständnisse schon geradezu vorprogrammiert..

25.08.2019 um 11:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sopxxxxx
344 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.



Neee das kann er nicht.

Ihm fehlt dazu die nötige Reife und diee Intelligenz.!

Da geben die Kühe eher Kakao, bevor der sich ändert.!

25.08.2019 um 12:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ludxxxxxxxxxxxx
586 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Der Roli-aus-Franken ist o.k., nur weil er mal früher Zipfel mochte, sollte man ihn nicht diskriminieren...

Schließlich hat er wieder ne Cis-Freundin und alles ist wieder konservativ..

25.08.2019 um 12:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2045 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.



Welchen Frust Ich bin mit Freude Transgender und muß nicht in unserer
(hoff) freien Gesellschaft, Angst wie ein Hase haben, mich so oder zu zeigen.
Aber andererseits wie Du die "Freiheit" zu haben, diese Community als politisches Sprachrohr gegen ungeliebte Parteien zu mißbrauchen, einfach schwach finde ich.

25.08.2019 um 15:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ludxxxxxxxxxxxx
586 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.


Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist ein Outing keine Heldentat.

Dieser Schuss kann ganz schön nach hinten los gehen.. >:-[

25.08.2019 um 16:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Manxxxxxxx
1148 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Das sollte jeder für sich entscheiden!

Ich bin z.B. nicht geoutet, und das ist für mich, gut so.
Sicher hätte ein Outing gewisse Vorteile, aber eben für mich,
auch gewisse Nachteile.

Euch allen eine schöne Woche
Manuela

26.08.2019 um 11:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bbaxxx
2006 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Wenn ich hier eure Meinungen dazu lese, ist es also
trotz landläufiger Ansicht eines einzelnen Users
NICHT verwerflich, ungeoutet zu sein.
<img src='https://up.picr.de/24843383pu.gif' border='0' />
Uff, da fällt mir ein Stein vom Herzen und ich kann
die Pläne, mich hinter einen Zug zu werfen,
vorläufig auf Eis legen.

26.08.2019 um 13:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ludxxxxxxxxxxxx
586 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.






Ist doch klar, dass auch der ungeoutete TE wissen möchte wo er steht in der Hierarchie des Trans-Wesens.

Und sich hier Rat holen möchte ob denn sein Ungeoutetsein auch standesgemäß ist.

Denke, das steht dem TE als DWT genau so zu wie einer voll geouteten TS oder TV...

26.08.2019 um 17:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
280 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Sprachcomputer..ich finde grundsätzlich dass man dem Thema viel zu viel wertigkeit gibt.. für Anfänger natürlich in Ordnung aber wenn man länger in der Materie drin ist ..ist das im alltagsleben
vollkommen fehl am Platz ,,wenn man bedenkt welcher heteros**ueller Mensch oder bis**ueller oder schwuler Mensch oder lesbischer Mensch geht hin und outet sich im alltagsleben... es ist vollkommen unüblich und auch für den anderen vollkommen unwichtig,dass man sagt ich bin Paula und ich bin Transgender oder ich bin Pauline und bin lesbisch oder ich bin Henry und bin heteros**uell.. oder sogar ich und bin as**uell...das geht überhaupt gar keinen was an, und die Leute sind doch total überfordert damit wenn man sich einer s**ualität bekennend und vielleicht sind die auch gar nicht interessiert da dran zu wissen ob man dies oder die ist s**uell ist...
so muss man das sehen...
Es wird natürlich gewisse Situationen geben wenn ich z.b. mit einem Mann zusammen sein will das der nicht unbedingt wissen muss wenn ich genital angepasst bin..ja man wird so und so über sein Leben erzählen im Laufe des Daseins des zusammenseins wenn man länger zusammen ist da wird sich das ergeben da ist es vielleicht vonnöten dass man offener ist.
Hingegen wird es von Nöten sein, wenn ich nicht genital angepasst bin muss einen Mann oder eine Frau zum s**ueller körperkontakt vorher informiert es war dann beide sind betrunken lach lach lach.. wobei ich sagen muss dass wir das in Erotik Läden schon öfters passiert ist das derjenige das nicht wussten ich aber dachte weil es in erotikstudio ist er wüsste dass oder hätte sich denken können wenn an dem Tag ein Transgender Tag und deren Freunde als Motto gewählt wurde..

26.08.2019 um 21:20  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben