Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
kitteline
kitteline Transvestit

charlidwt
charlidwt (55)DWT (Damenwäscheträger)

tinatravesta
tinatravesta (52)Transvestit

Zofe_Nadia
Zofe_Nadia (45)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Unglaublich aber wahr


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von chrxxxxxxxx
2232 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Man muß ja hier nicht alles als Unwahrheit abtun. Besonders wenns mal wieder um Diskriminierung von Transgendern geht. Klingt zumindest plausibler, wie die Groschenromane, die man sonst hier so zu lesen bekommt.

27.07.2020 um 19:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
877 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Hast du konkrete Gründe, dass es nicht wahr sein sollte? Hat jemand hier Anlass die Polizei in Frankreich/MC diffamieren zu wollen?

27.07.2020 um 20:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxxx
285 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Da hast du Recht,aber trauen sich vielleicht nicht Viele eben genau deshalb nicht in die Öffentlichkeit,weil sie befürchten,mit eben solchen schrägen Typen in einen "Topf geworfen zu werden"??

27.07.2020 um 22:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
877 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Das weißt du so als Experte im internationalem Recht? Wie heißt denn so eine Kontrolle auf Franzoesisch. In einer ganzen Menge Länder braucht man eunen Anfangsverdacht. Ausserdem geht das Algemeine floeten, wenn auch gefilzt wied. Dafür braucht man im Normalfall auch in Deutschland einen Anfangsverdacht. Offen ist natürlich ob die Nähe an der MC Grenze hier eunen Unterschied macht.

28.07.2020 um 13:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxxx
285 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Bei deiner Schreibweise frage ich mich ernsthaft,ob du dich über Sprachkenntnisse äußeren solltest.... Trotzdem ist es auch in F so, dass es für eine ALLGEMEINE Verkehrs.- oder Personenkontrolle KEINES Anfangsverdachte (s bedarf. ( Wobei ein wie auch immer begründeter Anfangsverdacht normal widerlegt werden könnte) Ebenso sind in F und E die Befugnisse der div.Polizeibehörten viel weitgehender als in D. In F kann z.B. die Staatsanwaltschaft ganze Bereiche als sog. Kontrollbereiche einstufen. So wie ich es verstanden habe,handelt es sich bei dieser Gegen auch und einen Bereich mit Drogenproblemen. Ich verstehe auch immer nicht nicht, was so schlimm an einer Polizeikontrolle ist. Bei jeden Flug wird man intensiver kontrolliert. Habe eher den Eindruck, dass das wieder linksgrünes, ideologisches Gejammer ist. Akzeptanz in der Gesellschaft ist keine Einbahnstraße.

28.07.2020 um 13:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 77pxxxxx
17 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Was hat deine Frau dazu gesagt

28.07.2020 um 16:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxx
951 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Unglaublich aber wahr..... ..........bis zu 36 Grad..............Durchschnittswerte in Wien

28.07.2020 um 16:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von manxxxxxxx
41 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Meine Frau weiss nichts von meiner Leidenschaft...

29.07.2020 um 1:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von matxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, mich mit Postings im Forum zurückzuhalten. Nachdem ich jedoch einige Meinungen zu dem Thread gelesen habe, musste ich erst mal wieder mein Mittagessen wieder rückwärts loswerden und doch noch etwas schreiben. Es ist absolut haarsträubend, zu welchen Ansichten sich hier manche versteigen. Dabei spielt es keine Rolle ob die zugrundeliegende Geschichte wahr ist oder nicht. Aber die Ansicht zu vertreten, dass man nur dann draußen unterwegs sein sollte, wenn man auch entsprechend weiblich aussieht und man einem am besten überhaupt nicht anmerkt, dass einem die Weiblichkeit nicht in die Wiege gelegt wurde, ist allerunterste Schublade. Allen anderen soll man es untersagen oder was? Und dann noch dazu den wenig weiblichen Zeitgenossen die Schuld dafür zu geben, dass man es als Transgender schwer hat und nicht ernst genommen wird, ist der Gipfel. Derjenige, der eine derartige Intoleranz vertritt, steht auf der gleichen Stufe mit denen, die uns allen das Leben wirklich schwer machen, vielleicht sogar noch tiefer. Wer entscheidet denn, wer als Frau raus darf, um nicht zu schaden? Und – wenn ich hier aus dem Fenster schaue, sehe ich genügend extrem übergewichtige Frauen in Leggings oder Schlabberjogginghosen auf der Straße rumlaufen, die alles andere als appetitlich aussehen. Die schaden bestimmt auch dem allgemeinen Frauenbild und denen sollte man dann am besten auch verbieten so vor die Türe zu gehen (gilt für entsprechende Männer natürlich gleichermaßen)? Manchmal ist man auch selbst nicht ganz unschuldig daran, dass andere einem nicht mit der erwarteten Offenheit begegnen, z.B. wenn man sich selbst von oben herab und intolerant verhält – aber schuld sind ja immer die anderen (ich will dabei nicht behaupten, dass es unsereins immer leicht hat und die Probleme immer hausgemacht sind). Auf jeden Fall bin ich entsetzt, wie genau diejenigen Personen die unsere Menschenrechte am meisten für sich in Anspruch nehmen wollen (was per se auch gut so ist), diese durch solche Äußerungen dermaßen mit Füssen treten, dass man sich fragen muss, haben diese Leute diese Grundrechte überhaupt verdient oder sollten sie lieber freiwillig darauf verzichten. Sorry – das musste mal raus.

29.07.2020 um 13:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2232 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Entschuldige, das ist doch absoluter Nonsens. Wer als TS 24/7 als Frau lebt sollte darüber stehen, sonst ist sie nicht TS sondern hat sich was vorgemacht. Und wenn TV hübsch draußen raus gehen, dann gibt das positiven Input für Transgender und Bio-Frauen. Und wenn nicht, dann ist es eben so. Und wer sich als TV nicht fem. raus traut, der hat noch tausende andere Ausreden warum das angeblich so ist. Aber mehr oder weniger gut aussehen ist kein Privileg, sondern eher eine Gabe oder ein Geschenk. Jeder Mensch ist gleich wert und wenn er nem andern nicht gefällt, dann soll der doch wegschauen.

29.07.2020 um 15:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
877 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

OK, wir haben se verstanden: Leute, die deinen aesthetischen ode sprachtechnischen Ansprüchen erfüllen, sollten bicht auf die Straße gehen dürfen oder ihre Ansichten kund geben dürfen. Warum hast du diese faschistische Haltung von dir nicht sofort klar gestellt. Das haette dir selbst, mir und andere Zeit gespart. Kleines Smalltalk am Rande: In wievielen Sprachen erfuellst du selbst den Standard? Ich meine ohne das manchmal komplett unsachgemäße Eingreifen der Autokorrektur von einigen Systemen, das man evtl. übersehen kann?

29.07.2020 um 21:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxxx
285 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

Es scheint derzeit eine "Mode" zu sein,Alles was nicht der Meinung der linksideologisch verblendeten Minderheit entspricht, als rassistisch oder faschistisch zu bezeichnen. Das ist per se schon mal armselig. Es geht mit ,wenn du meine Texte aufmerksam gelesen hast und diese auch hättest verstehen "WOLLEN", nicht darum, dass bestimmte Personen nicht in die Öffentlichkeit gehen dürfen. Eine gewisse Anpassung an die doch durchaus dehnbaren Gesellschaftsnormen würde der Akzeptanz von TVs,TS und CD als Stärkung dienen. Wie schon erwähnt ,ist m.M.n. die Forderung nach Akzeptanz keine "Einbahnstraße" Weiterhin geht es mir auch darum ,klar zu sagen ,wer sich so offensiv und provokativ wie der/die/das TE ,gegen alle Normen dieser Gesellschaft stellt, der sollte auch mit einer Personenkontrolle rechnen. (wieder erwähnt; was ist daran auch so schlimm?).Zumal es ja dort auch nicht ein Drogen-Hotspot sein soll. (Dort kann es gar nicht genug Kontrollen und Schikanen geben. Es geht mir auch absolut nicht um Schönheit oder Perfektion .Auch nicht um dick,dünn,groß oder klein.Es sollte nur die eine gewisse Ernsthaftigkeit im den Bemühungen so weiblich(oder eben männlich) wie möglich zu wirken,erkennbar sein. Die Welt ist eben zum Glück nicht bunt. Die Zeiten von "Love and Peace" ebenfalls vorbei. Toleranz ist auch nur ein "Dulden" einer Sache,die man eigentlich ablehnt. KleinER Small Talk : Es passieren jedem Tipp und Autokorrektur-Fehler. Das ist völlig ok und passiert mit auch. Ein gewisses Maß an korrekter Schreibweise sollte aber mindestens zu erwarten sein.

29.07.2020 um 23:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von matxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Unglaublich aber wahr

» » » Es scheint derzeit eine "Mode" zu sein,Alles was nicht der Meinung der linksideologisch verblendeten Minderheit entspricht, als rassistisch oder faschistisch zu bezeichnen. » Das ist per se schon mal armselig. » » Es geht mit ,wenn du meine Texte aufmerksam gelesen hast und diese auch hättest verstehen "WOLLEN", nicht darum, dass bestimmte Personen nicht in die Öffentlichkeit gehen dürfen. » » » » » [/quote] Um was geht es Dir denn dann. Hier noch mal Dein Statement, das Du hier als erstes zu diesem Thema abgegeben hast: Eben,genauso solche Typen sorgen dafür,dass das Misstrauen gegenüber TVs,TGS und/oder TS immer bleibt,bzw.grösser wird. Damit erweisen Leute wie du, denen die wirklich ein empfinden als Frau haben und sich die erforderliche Mühe geben, zumindest versuchen das Passing bis an die biologischen und physikalischen Grenzen auszubreiten, einen Bärendienst. Trägst Röcke usw willst aber nicht als Frau wirken (evtl. noch unrasiert) und wunderst dich,dass die Polizei denkt ,du bis aus der Klapse entflohen oder ein Triebtäter.....ist das Provokation oder Dummheit? Damit wirfst Du ihm vor, mitverantwortlich dafür zu sein, dass das Misstrauen uns gegenüber fortbesteht oder größer wird und unserem ohnehin nicht immer besten Ansehen schadet. Das impliziert durchaus die Aufforderung, ein solches Verhalten zu unterlassen, um nicht das Ansehen zu schädigen. An diesen Äußerungen gibt es im Nachhinein nichts zu beschönigen und ich weiß nicht, was man daran falsch verstehen könnte. Entweder waren diese Äußerungen ein spontaner nicht durchdachter versehentlicher Griff ins Klo Deinerseits, für den Du Dich entschuldigen solltest oder aber die von Dir bezeichnete "linksideologisch verblendete Minderheit" hat mit ihrer Einschätzung Deiner Gesinnung nicht ganz Unrecht. Übrigens: Indem Du die Leute, die Deiner geäußerten Ansicht entgegentreten gleich als linksideologisch verblendete Minderheit betitelst, bist Du keineswegs besser als die Personen, denen Du vorwirfst, sie würden Dich als faschistisch und rassistisch ansehen.

30.07.2020 um 11:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben