Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Ponygirl
Ponygirl Transvestit

Cordula_G
Cordula_G (55)CD (CrossDresser)

DWTClaudia
DWTClaudia (53)DWT (Damenwäscheträger)

Galactika69
Galactika69 Keine Angabe

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Madxxxxxxxxxxxxx
111 Beiträge bisher
Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen respektive veränderte Verhaltensweisen, wenn FRAU nicht mehr ihren gewohnten femininen Aktivitäten nachgehen kann.
Leider, sind momentan alle Kaffeehäuser, Restaurants und Einkaufstempel geschlossen, so muß FRAU nach Alternativen suchen, um ihr Outdooring entsprechend feminin und sinnvoll zu gestalten.
Mein langgehegter Wunsch war schon immer eine Tour mit meinem Damenfahrrad zu unternehmen. Es sollte aber eine Radtour mehr im klassischen Stil sein, also FRAU sitzt nicht wie üblicherweise im perfekten, schwarzen Radleroutfit auf dem Fahrrad, sondern mehr femininer gestylt in weitem Plisseerock, in weißer Bluse, dazu rote Strickjacke und rote, wildlederne Peeptoes (10cm Absatz) auf dem schicken Damenfahrrad.
Exakt so setzte ich meinen Wunsch in die Realität um, packte mein Damenrad auf den Kupplungsradträger von meinem Cabriolet und fuhr schnurrstracks an das romantische Flußufer der Lahn. Im verträumten Diez stellte ich mein Cabrio direkt in der Nähe des Radweges ab, nahm es vom Träger, befestigte meine rote Picknicktasche und eine Decke auf dem Gepäckträger, und schwang mich im Rock aufs Fahrrad. Wohlgemerkt, ich stieg durch den Mitteleinstieg sehr damenhaft auf meinen breiten Damensitz. Was für ein schönes Gefühl so damenhaft Aufzusteigen, da ich ein geübter Radsportler bin, war das elegante Treten in hohen Peeptoes problemlos.
Dazu schien die Sonne von einem azurblauen Himmel und ich rollte entspannt und glücklich auf dem Radweg neben der Lahn in Richtung Nassau entlang. Mein weiter Rock wehte im Fahrtwind, meine Glanz-FSH glitt bei jeder Kurbelumdrehung unterm Rock hin und her, was für ein erotisches Gefühl das Radeln doch so vermitteln kann.
Meine klassische, damenhafte Erscheinung auf dem Damenrad riß förmlich manchen männlichen Rennradfahrer von seinem Fahrrad, denn so verwundert und erstaunt waren sie, als sie mich beim Vorbeifahren erblickten.
Zwischendurch legte ich immer wieder eine Picknickpause aus, breitete meine Decke in der Sonne aus und legte mich zufrieden und glücklich ausgestreckt auf dieselbe.
Meine gesamte Radtour dauerte ca. 5 Stunden und ich absolvierte 60km im weiten Rock und schicker Bluse, eben ganz nostalgisch und klassisch feminin.
Ich erlaubte mir sogar den sportlichen Spass als Dame, einen Mann auf seinem Mountainbike mit meinem Damenfahrrad zu überholen, was er mit verbaler Bewunderung qiuttierte. Leider nur für wenige KIlometer, denn mein weiter Rock bot doch einen gewissen Windwiderstand, außerdem rutschte er verführerisch weit nach oben an meinen schönen, festen Oberschenkeln, vermutlich wäre es sonst noch zu einem schweren Raffahrerunfall bei solch erotischem Anblick gekommen.
Meine feminine Radtour war ein voller Erfolg und ich werde sie garantiert noch mehrmals in diesen Zeiten von Corona wiederholen müssen.

ES grüßt eine leidenschaftliche Radlerin und DAME!

13.04.2020 um 8:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ralxxxxxxxxxxxx
238 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?



Schön beschrieben
Da wäre ich gerne dabei gewesen

13.04.2020 um 11:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Klaxxxxxxx
39 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

Sehr verehrte Madame-Madeleine,
wieso musste erst die Pandemie
auf diese Idee bringen?
Mit dem Rad unterwegs zu sein,
ist doch etwas schönes.
Man hat Bewegung, frische Luft,
ist alleine und genießt das schöne Wetter!

13.04.2020 um 11:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von micxxxxxxx
96 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?



Soviel Satire hätte ich die gar nicht zugetraut

13.04.2020 um 11:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ullxxxxx
442 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

Diese gewissen Einblicke,sind nur sehr kurz,bedingt durch bewegen
unserer Beine.
Als Strumpfträgerin,benutzte ich zum Radfahren sogenannte
Kellerfaltenröcke bis zum Knie.
Kann damit gut Leben.

13.04.2020 um 11:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von OXYxxx
70 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?



Du bezeichnet Dich als Dame und dann so ein Thementitel ???
Was sind für Dich die gewohnten femininen Aktivitäten, denen Du nicht nachgehen kannst? Dein autreten in Kaffeehäusern, Restaurants und Einkaufstempeln in aufreizender Kleidung um Kerle aufzureißen?

Egal wie Deine Reaktion nun sein wird, in meinen Augen bist Du der typische Transendarsteller und merkst garnicht wie Du damit den Menschen, die im falschen Körper leben, Schaden zufügst.
Lebst Du nach dem Motto lieber engstirnig als weltoffen?

13.04.2020 um 12:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sahxxx
178 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

Ich würde mal sagen das sind Deine Wunschträume.

Wer Dich schon einmal real gesehen hat, da ist der Begriff Trümmertranse noch zu harmlos.
Da Du eindeutig als Mann auf 100 Meter Entfernung zu erkennen bist.
Ab und zu mal im Spiegel gucken, kann da behilflich sein.

Habe fertig



13.04.2020 um 12:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spaxxxxxxxxx
20 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?



Und das war bisher nicht möglich weil??? Verstehe den Zusammenhang nicht. Vermutlich zieht so ein Artikel besser, wenn das Wort "Corona" genannt wird.

13.04.2020 um 12:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von MARxxxxxxxxx
11 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

Liebe Madeleine,
der Bericht ist sehr schön zu lesen und so wie ich Dich als Grande Dame kennenlernen durfte, so hübsch und charmant wirst Du auch en femme à vélo unterwegs gewesen sein.. Sicherlich ein Traum.. Liebe Grüße zum Osterfest und genieße es, weiterhin, Dame mit Charme und Esprit zu sein...

13.04.2020 um 14:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 00cxxxxx
168 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?

So fahre ich eigentlich immer. Hatte mich immer gefragt, warum Männer diese unbequeme Mittelstange brauchen? Als Potenzverstärker?, lol. OK im Gelände mit Mountainbike ist das Rad etwas stabieler. In der Stadt ist es einfach nur blöd. Ich lach mich immer kaputt, wenn Männer das Bein hoch schwingen müssen. Männer lieben eben das Unpraktische, lol

13.04.2020 um 15:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spaxxxxxxxxx
20 Beiträge bisher
re: Wie gestaltet ihr das Outdoor-Transen in Zeiten von Corona?



Ja genau...weil die Stange am Rad auch entscheidet das es ein Herren-Rad ist
Komm einfach mal in die Gegenwart, dann wirst Du merken das die Stange (am Rad) nicht über männlich oder weiblich entscheidet.
Aber Hauptsache man kann sich mal wieder geistlos über etwas lustig machen, wovon man im Grunde keine Ahnung hat.
Vielleicht bist Du auch nur neidisch, dass die Männer ihr Bein noch so hoch bekommen

13.04.2020 um 16:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben