Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
alfalove
alfalove DWT (Damenwäscheträger)

DevoteSavina
DevoteSavina (50)Transvestit

jessicafurs
jessicafurs (47)Transvestit

Traumsklavin
Traumsklavin (55)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Religionen und Atheismus auf Travesta


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 10 / 28       nächste Seite » wechsle zu
Von Helxxxxxxx
340 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



Tja also ich bin extrem Intolerant gegenüber Religion.... Weswegen wurden/werden denn wohl ständig Kriege aus Schwachsinnigen Gründen geführt!

Jeder pisst sich über Sekten an ....nur die großen "Sekten" werden in den Himmel gelobt

12.08.2017 um 5:27 Profil eMail an Hellcat665Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Ich liebe Jesus
<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3

12.08.2017 um 17:28 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zarxxx
162 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Es ist schon blöd, wenn man katholisch ist. Ich bin halt so getauft worden, als ich noch gar nicht darüber entscheiden konnte. Ich bin so erzogen worden, und mein Glaube stand mir immer im Weg. Schon Scheisse, wenn man sich ständig als "widernatürlich", oder "sündig" vorkommen muss, blos weil irgendwelche cholerische Kleriker ein Problem mit ihrer eigenen s**ualität haben.
Ich hätte ja aus der Kirche austreten können, aber den Gefallen wollte ich denen nicht tun. Eine Schwuchtel weniger, in der Kirche... was macht das schon aus? Ne Tunte, um die man sich nicht mehr kümmern muss... das hätte denen wohl so gepasst.
Das Problem ist: Ich glaubte immer noch an die Scheisse, die mir die Pfaffen, als Kind eingetrichtert haben: An die jungfäuliche Geburt, an die Dreifaltigkeit, die Gemeinschaft der Heiligen, an das jüngste Gericht, an das Fegefeuer und die Hölle... Das ist alles Bullshit, aber ich krieg es nicht mehr aus dem Kopf heraus.
Der einzige Ausweg aus dem Dilemma war, darüber nachzudenken, wo das alles her kam. Es ist sehr interessant, die Entwicklung von Religionen zu verfolgen. Manchmal war ich richtig wütend auf diese religiösen Institutionen, die uns schon seit Jahrtausenden verar***en. Letztenendes blieb ich an der Essenz des Glaubens hängen: Der Wahrheit. Ich behaupte nicht, "die Wahrheit" zu kennen, glaube aber, dass es sie gibt. Es ist wurscht, ob wir sie "Gott" nennen, oder "Wrrzlbrumpf", oder sonstwie...
Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn erfinden. Ohne "Gott" hätte das Leben, das Universum und all das andere keinen Sinn, keinen Ursprung, keine Richtung, kein Ziel. Philosophen, Pfaffen und Wissenschaftler können darüber viel palavern, aber wir schaffen diesen "Sinn", indem wir die Unmittelbarkeit unserer Existenz wahrnehmen. Gott ist da, weil wir da sind.

Also sprach Zarah Dustra

13.08.2017 um 4:28 Profil eMail an ZarahDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lucxxx
26 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Ich bin der festen Überzeugung das unsere Welt ohne Religionen eine bessere Welt währe. Religion fesselt die Menschen in ihrem denken und handeln, legt sie in Ketten. Die schlimmsten Kriege und Gräueltaten wurden im Namen eines Gottes begangen... Und werden es immer noch.

13.08.2017 um 7:49 Profil eMail an Lucy75Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tatxxxxxxxxxx
1071 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta





Genau das halte ich fuer einen Irrglauben.

Sehr viele Kriege (auch die bisher schlimmsten, die Weltkriege) waren alles andere als Religionskriege.

Auch die aktuellen "bewaffneten Konflikte" einschliesslich der Buergerkriege in Venezuela, Syrien, Afghanistan und Somalia (um nur einige zu nennen) entsprangen keiner Religion dafuer aber jeweils einer diktatorischen Ideologie, die alle fuer sich Religion ablehnen.

Auch die beiden Praesidentendarsteller in Nordkorea und den Vereinigten Staaten, die (hoffentlich nicht) in einen heissen Krieg zu schlittern drohen sind noch nie als religioese Fuehrer aufgetreten.

13.08.2017 um 8:59 Profil eMail an TatjanaHarkerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zarxxx
162 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



Ja, eine Welt ohne machtlüsterne Religionsinstitutionen wäre sicherlich viel angenehmer, aber diese Leute gibt es halt immer noch, und sie werden immer lauter. Mit Vernunft kriegt man die nicht mehr in den Griff. Das, was wir vor vierhundert Jahren hatten, in verschiedenen Glaubenskriegen in Europa, haben wir heute im nahen Osten. Vielleicht braucht's nochmal vierhundert Jahre, bis alle endlich friedlich und vernünftig geworden sind. Inschallah (so Gott will).

13.08.2017 um 9:13 Profil eMail an ZarahDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tanxxxxxxxx
2437 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta






War ja auch katholisch.... und empfing 1976 meine 1. Heilige Kommunion. Unsere Kirche war schon z.T. modern aufgestellt, denn in der Pfarrei St. Lambertus gab es im Keller ein Billiard und eine Tischtennis-Platte. So fanden wir Kinder uns da natürlich oft ein. Im Konfirmationsuntericht wurde z.B. das Thema Konflikte behandelt, was ich auch recht interessant fand. Doch schon als es ums Beichten ging, hegte ich erste Zweifel an alledem, denn mir fiel nichts Unrechtes ein, was ich dem Pfarrer beichten konnte. So erzählte ich einfach, ich habe mit meiner Schwester gerauft.

Später, ich war so ca. 19 entdeckte ich auf meiner Gehaltsbescheinigung Abzüge betreff Kirchensteuer. Da ich von Austritten hörte, eilte ich mit meinem Ausweis zum Amtsgericht Charlottenburg und erhielt kurze Zeit später die Urkunde zu meinem Austritt.

So war ich dann ab 1987 - im Alter von 20 Jahren von diesem Verein befreit. Seither ... also seit 30 Jahren beobachte ich viele Menschen, z.B. auch welche die den "Wachturm" verkaufen...
oder mich an der Tür zu einem "Bibelgespräch" bewegen wollten. In der Fußgängerzone sah ich Menschen, die ein Buch über Dianetik verkauften.. oder ich erinnere mich an rotgekleidete Bhagwan-Anhänger, die sich nach Indien (Poona) aufmachten, um sich dort ganz dem Guru zu widmen, der einen beachtlichen Fuhrpark aus Rolls-Royce Automobilen besaß.
Stets habe ich mich über diese Menschen amüsiert, ohne sie jedoch zu verachten. Sie erschienen mir einfach ein wenig naiv gestrickt zu sein, da sie auf diese oder jene Psychomasche hereinfielen.

Der Umstand oder bessser die Tatsache, dass der Glaube für viele Menschen eine große Kraftquelle ist, der viel Halt und Trost spendet, ist nicht von der Hand zu weisen.

Das führt aber für mich zu keiner anderen Betrachtungsweise. Die schlimmen Erscheinungen zu bestimmten Ritualen und Ehrbegriffen schockieren mich sehr... und unterstützen meine These, dass es sich insgesamt auch irgendwie um eine "Geisteskranheit" handelt. Zu solchen Themen tausche ich mich auch gerne mit meinem Neurologen aus, der z.B. meinte, dass bei einem Menschen der verliebt sei - auch in vielen Punkten eine Sympthomatik vorläge, wie sie bei einer Geisteskrankheit zu bebachten sei.

Das heißt die Fakten der Realität usw. werden nicht wahrgenommen, vielmehr lebt der Betroffene "in seiner eigenen Welt - die für ihn Realität ist. Doch in dieser Realität ist der/die Angebetete - nicht tatsächlich so - wie er/sie meint - und auch der gute "Gott" oder Teufel ist da.

Tanja
Wort zum Sonntag.
Diesmal v. der Kardinälin Maria M. Hubbard der Erzdiozöse von goldener ...

13.08.2017 um 11:32 Profil eMail an Tanja_AlinaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tatxxxxxxxxxx
1071 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta





Du schwurbelst hier aber auch wirklich alles durcheinander...

13.08.2017 um 11:46 Profil eMail an TatjanaHarkerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 10 / 28       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben