Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Bounty_100
Bounty_100 (26)Transvestit

nylonschlampebln
nylonschlampebln (52)DWT (Damenwäscheträger)

DWTKatja1963
DWTKatja1963 (56)DWT (Damenwäscheträger)

misscatsuit
misscatsuit CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu
Von snaxxxxxxxxxx
24 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

Ich muss NIE mehr arbeiten, und das wird sich auch nicht mehr ändern, egal wie viele Neider hier noch kläffen.

Warum werde ich nicht ignoriert, bin ich für den Fanclub so interessant?

ott Ott






21.02.2020 um 17:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darxxxxxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

muss schwer sein sich hier mal halbwegs ernsthaft + erwachsen zu äußern

21.02.2020 um 18:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von liexxxxxxxx
519 Beiträge bisher
re: re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs




Warum kannst Du meine Beiträge trotz Unfreund lesen?

21.02.2020 um 18:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Magxxxxxxxxxxxxx
114 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs


Ich ahnte es, du bist weder Inters**uell , noch Trans**uell und erst recht keine Frau.Wohlmöglich heißt du eigendlich Horst Koslovski und kommst aus Gelsenkirchen. Gut das du es endlich gestehst .


21.02.2020 um 19:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von liexxxxxxxx
519 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs



Hier ist eine lustige Kasperbude

21.02.2020 um 20:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von liexxxxxxxx
519 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs



Ich war auch bei den Bekloppten im BTZ in Dortmund, bei Klingonen und Vampiren.

22.02.2020 um 6:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxx
34 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

Ein interessantes Thema. Gefällt mir.

Seit vergangenem Juli bin ich bei einem bekannten mittelständischen Konzern, im Management tätig. Für rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trage ich die Verantwortung. Damit, dass ich auch eine weibliche Persönlichkeit besitze, gehe ich in gewissen Grenzen sehr offen um. Den Menschen, die mit mir am engsten zusammenarbeiten, habe ich recht schnell von Annica Springmann erzählt.

Diejenigen, die nun davon wissen, haben es sehr positiv aufgenommen und sind sogar glücklich darüber, dass sie irgendwie auch eine Chefin haben. Meine Mitarbeiterinnen sind begeistert und integrieren mich in Gespräche, bei denen sie einen Kerl wohl kaum teilhaben lassen würden.

Auch schon bei meinem vorherigen Arbeitgeber habe ich einigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bzw. Kolleginnen von Annica Springmann erzählt und durchweg nur positive Erfahrungen gemacht.

Anfang März gehe ich mit einer meiner Mitarbeiterinnen auf eine Weiterbildung. Sie hatte da nun so eine Idee und hat Annica Springmann als Teilnehmerin angemeldet. Das schockt mich nicht – wir zwei Mädels ziehen das durch. Bilder dieses in der Tat ein wenig durchgeknallten Events werde ich in meinen sozialen Profilen und auf meiner Webseite veröffentlichen.

Natürlich überlege ich mir immer sehr genau, wem ich davon erzähle. Ganz bestimmt gibt es Menschen, die nur sehr wenig Verständnis für meinen Lebensstil haben. Die Information, dass es eine Annica Springmann gibt, platziere ich strategisch bei wichtigen, vertrauenswürdigen „Meinungsmachern“, die loyal zu einem stehen.

Oft ist es so, dass man sich von den eigenen Ängsten und Vorurteilen eingrenzen lässt. Viele Menschen sind gar nicht so intolerant, wie man vermutet. Um Himmels willen – ausgerecht ich kritisiere andere wegen dummen Vorurteilen und dabei hatte ich selbst welche. Darüber ärgere ich mich heute noch maßlos, weil ich wegen meinen Vorurteilen so viel Zeit verschwendet habe.

22.02.2020 um 7:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Magxxxxxxxxxxxxx
114 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs



22.02.2020 um 7:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von liexxxxxxxx
519 Beiträge bisher
re: re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs



Bist Du auch gender Beraterin in München?

22.02.2020 um 8:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxxxx
22 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

Schatz ich weiß aber auch gar nicht was du für ein Problem hast, und wieso machst du den Leuten Angst durch deinen Bericht,
du bist doch transs**uell und wenn du eine personenstandsänderung durchgeführt hast wird alles abgeändert und in der lohnsteuerkarte das kannst du auch beantragen dass die abgeändert noch mit Grund aber die lohnsteuerkarte hat ja nur eine Nummer an und dein alter Name wird überall nicht mehr auftauchen, bei der Name gesperrt ist dann alter männliche Namen haben, wenn du das noch nicht oder wenn du das noch nicht gemacht hast normalerweise schreiben dich die Städte an, wenn er das noch nicht gemacht hast dann macht das einfach dann wird der Name gesperrt dein weiblicher Name wach nicht gesperrt aber dann bin ich ja na noch gesperrt, und bei der LVA bekommst du automatisch eine neue Nummer zugewiesen.

22.02.2020 um 8:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxxxx
22 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

computer Sprachcomputer
Schatz ich weiß aber auch gar nicht was du für ein Problem hast, und wieso machst du den Leuten Angst durch deinen Bericht,
du bist doch transs**uell und wenn du eine personenstandsänderung durchgeführt hast wird alles abgeändert und in der lohnsteuerkarte das kannst du auch beantragen dass die abgeändert noch mit Grund aber die lohnsteuerkarte hat ja nur eine Nummer an und dein alter Name wird überall nicht mehr auftauchen, bei der Name gesperrt ist dann alter männliche Namen haben, wenn du das noch nicht oder wenn du das noch nicht gemacht hast normalerweise schreiben dich die Städte an, wenn er das noch nicht gemacht hast dann macht das einfach dann wird der Name gesperrt dein weiblicher Name wach nicht gesperrt aber dann bin ich ja na noch gesperrt, und bei der LVA bekommst du automatisch eine neue Nummer zugewiesen.
das andere ist das natürlich du bist doch Frau warum willst du deiner Umgebung gerade im beruflichen sagen was du einmal gewesen bist oder was du gebürtig gewesen bist, das geht da gar keinen was an, je mehr Leute darüber Bescheid wissen wir mehr Wörter darüber geredet, und am besten ist dass das nicht neutral verhält als Frau,
eine Frage noch mal an dich wenn sich jemand bei dir vorstellt sage mir mal sie heißt Maria oder peter sag der Peter dir auch Hallo ich bin der Peter ich bin heteros**uell oder ich bin Peter ich bin homos**uell oder ich bin Peter ich bin bis**uell, was mit deiner s**ualität ist das geht überhaupt gar keinen was an, damit geht man doch nicht hausieren, und du weißt nie was die Leute hinter dir reden ,
ich lese das oder hält das öfters in so Gruppen selbsterfahrungsgruppen dass die meinen geradeso Transvestiten hafte die nicht als Frau existieren sondern nur als Hobby Frauen leben die empfehlen das dann oft dass man das sagen soll, da frage ich immer was soll das scheiße das geht doch keinen was an was ich s**uell drauf habe oder bin, mit dem Hinweis dass das so gut wie keiner macht sich vorstellt und dann sagt ich bin schwul ich bin homo ich bin verzaubert ich bin bis**uell ich bin heteros**uell, und dein Arbeitgeber darf das eh nicht weitersagen, gib einfach deine Weiblichkeit aus und schaue dass du weiblich aussiehst und nicht in der Transe wie ein transfix wie ein Transvestit im Darm informellen,
ich sehe das öfters supermärkten Transs**uelle wenn ich das manchmal sehe dann schrecklich der Mini ist da guck schon der ar*** raus hohe Schuhe an oberteil hauteng das Gesicht wie eine alte Frau faltig aber dann im Minirock anhaben dass der ar*** raus guckt, jedem das seine aber so muss man nicht aussehen so sieht doch keine normale Frau aus es sei denn sie arbeitet als Prostituierte..lach.. einfach natürlich aussehen mal gucken was die Mode zur Zeit hergibt wie man sich schminkt wie man die Haare macht und vor allen Dingen nicht die Kleidung von der Oma anhaben oder von der Ehefrau anhaben oder von der Schwester oder was Gott was,
sei einfach natürlich mach dir da keine großartigen Probleme draußen ist einfach du selbst und denke da dran es geht keiner hin und sagt sein Name und erzählt dann jedem was er s**uell ist.

22.02.2020 um 8:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gepxxxxxxxxxxxx
22 Beiträge bisher
re: Eure Erfahrungen in der Berufswelt - besonders von Pre-HRTs

Ich bin Arbeitgeber und hätte kein Problem damit eine Frau mit transs**uellem Hintergrund einzustellen, würde auch dementsprechend das Umfeld informieren. Zudem ist es bei uns seit kurzem verboten jemanden nicht einzustellen ob Schwul, Lesbe oder Trans (Neues Diskriminierungsgesetz)

22.02.2020 um 8:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben