Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Anna1980
Anna1980 (40)DWT (Damenwäscheträger)

Strumpfhosengirl
Strumpfhosengirl DWT (Damenwäscheträger)

TV_Josefine
TV_Josefine Transvestit

Gummielli
Gummielli (68)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von snaxxxxxxxxxx
225 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Dann gibt es dort keine Marder. Wenn ein Fluss in der Nähe, tut es auch ein Otter.

23.11.2020 um 10:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frexxxxxxxxxxx
44 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Bei einer Erkältung tut es auch mal ein Löffel Honig oder ein heißer Tee mit viel Kandis und Zitrone. Die chemische Keule ist da am falschen Platz.

23.11.2020 um 14:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Verxxxxxxxxxxxxxx
3240 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Ein (Fisch)otter wird auch als Wassermarder bezeichnet, was auch die treffendere Bezeichnung ist. Gehören übrigens mit Robben, Hunden und Bären in eine gemeisame Ordnung (Schublade). LG Verena

23.11.2020 um 22:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
1435 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Ach, interessant! Und ich dachte immer, Otter gehörten, ebenso wie Karpfen, zu der Familie der Plüschtiere für schnullitragende Kleinkinder!

24.11.2020 um 11:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Verxxxxxxxxxxxxxx
3240 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Zur Elbe seien auch die Biber, sogar in Hamburg (Binnenalster)erwähnt. Die waren sosusagen Nachbarn von Karl Dall. Otter wird es künftig auch an der Eidermündung in Tönning geben. Am Multimar wird gerade an einer Aufzuchtfarm gearbeitet. Dort wo ursprünglich mal die Robbenaufzuchtstation hin sollte. Tönning hatte verpennt die Gelder zu beantragen, daher ist die in Friedrichskoog. LG Verena

24.11.2020 um 11:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Verxxxxxxxxxxxxxx
3240 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Apro pro Seehundstation. Die Leiterin der Seehundstation Friedrichskoog Tanja Rosenberger war in der ZDF Fernsehserie "Robbie" die Seehundpflegerin. Ich hatte sie mal persönlich bei einem Seminar (Fortbildungskurz für Nationalparkbetreuer als Naturschutzwart) kennen lernen dürfen und danach noch mal bei einem Vortrag, den meine NABU- Ortsgruppe organisiert hatte. Außerdem sind wir uns auf den Naturerlebnistagen, welche der NABU SH organisiert hatte, immer mal begenet. LG Verena

24.11.2020 um 11:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von snaxxxxxxxxxx
225 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Die Seehundforscherin wurde doch von Karin Kraushaar gespielt, die dem Suff verfallen war und später aus der Sendung ausstieg.

24.11.2020 um 12:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Verxxxxxxxxxxxxxx
3240 Beiträge bisher
re: Frühwarnsystem für ZOONOSEN gefordert....

Die Pflegerin mit der Wathose, nicht die Forscherin. Das war eine Nebenrolle bei den Szenen in der dortigen Seehundstation. Kannst Du auch mit Bildern vergleichen. Zitat aus Wikipedia: "Die Serie spielt auf der Insel Rügen, wo auch die meisten Dreharbeiten mit der Seelöwin Robbie erfolgten. Zahlreiche Aufnahmen mit anderen Seehunden und Außenaufnahmen dazu fanden in der Seehundstation Friedrichskoog in Schleswig-Holstein an der Nordseeküste statt." LG Verena

24.11.2020 um 12:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben