Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
slavewen78
slavewen78 (46)DWT (Damenwäscheträger)

stef25
stef25 Keine Angabe

BlackBizarr
BlackBizarr Keine Angabe

StephanyRainbow82
StephanyRainbow82 (41)Divers

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von Shexxxxxxxx
41 Beiträge bisher
Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

Es ist klar, dass einiges vom Herzen kommt aber für mich fängt es mit Makeup an. Ohne Makeup fühl Ich mich gar nicht feminin. Die Perücke muss natürlich auch sitzen. Ein schönes Kleid darf nicht fehlen. Die FSH und die Stöckelschuhen dürfen nicht fehlen. Dann vielleicht am wichtigsten: Die Freunde. Ich möchte wie eine frau behandelt werden und die beste Begleitschaft bringt alles zusammen. Was ist euere Meinung? Tell me, baby!

17.06.2024 um 16:25    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
969 Beiträge bisher
re: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

Wie viele Frauen tragen halterlose Strümpfe und Stöckelschuhe? Ist es DAS was eine feminine Seite ausmacht? Für mich ist es eher ein freundliches und positves Auftreten. Wenn ich mir so manche Profile durchgucke, gruselt es mich allein von den grimmigen Gesichtern und hängenden Munwinkeln. Beobachtet mal eure Mitmenschen, wie viel hübscher sie mit einem Lächeln auf den Lippen sind….bewirkt mehr als so mancher Lidschatten…🤗

18.06.2024 um 6:50    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von STExxx
45 Beiträge bisher
re: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

...wenn ich in den Spiegel schaue und versuche mich so zu kleiden und zurecht zu machen, wie ich es schön finde, kommt immer irgedetwas raus, was von der Umwelt als feminin bezeichnet wird und je älter ich wurde, desto mehr hat mir in einem schönen Kleid auch die Brust gefehlt, die ich dann früh "simuliert" habe. Dennoch hab ich jetzt nie wirklich zu mir gesagt... oh du willst jetzt eine Frau sein. Für mich fühlt es sich einfach richtig an, mich so zu kleiden und mit einem männlichen äußerlichen fühle ich mich ehr verkleidet. Aber ob dies bei als Frauen geborenen Menschen generell auch so ist, kann ich nicht sagen, denn ich kenne viele, die sich in schlabberischen Jeans, T-Shirt und Turnschuhen auch als Frau zu fühlen scheinen und auch viele, die keine Kleider oder Röcke mögen. Daher bin ich eh grundsätzlich dagegen, Kleidung den Geschlechtern zu zu ordnen. Bei mir gäbe ein keine Damen- oder Herren- abteilungen bei Kleidung. Jede Kleidung sollte für alle tragbar, egal welches Geschlecht man hat. Ein Mann im Kleid sollte einfach ein Mann im Kleid sein, genau so wie ein Frau in einer Hose mittlerweile eine Frau in einer Hose ist. Das alles sollte keine Diskussionen über TV CD oder sonstiges auslösen, sondern einfach normal und alltag sein. So seh ich das zumindest....

18.06.2024 um 9:00    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
969 Beiträge bisher
re: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

@wanda17 Schön geschrieben und komplett nachvollziehbar. Bei Begriffen wie Halterlose, Minirock oder Stöckelschuhen habe ich nun mal leider direkt die Transe vor Augen. Warum? Halterlose sind für mich persönlich Ausdruck für s**ualität, weil im Alltag unpraktisch. Fühlen sich bestenfalls „feminin“ an, sind aber in der Regel fürs Bett oder bestimmte Outfits. Minirock sehe ich ausschließlich bei jungen Mädchen mit entsprechender Figur. Und Stöckelschuhe sind schön aber genauso unpraktisch. Ja, sie machen ein schönes Bein und sind für sich schön und feminin, aber das wird immer mit als erstes genannt wenn es um weibliche Kleidung und Passing geht. Ich sehe da eher Kleider, Schals, Handtaschen, weiche, fliessende Stoffe, Schmuck und ansprechendes MakeUp. Also alles was eine feminine CIS-Frau ausmacht. Daneben natürlich Verhalten, Gangbild, und besagte positive Ausstrahlung…

18.06.2024 um 11:32    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Betxxxxxxxx
75 Beiträge bisher
re: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

Es kommt von Innen heraus. Irgendwie wie eine innere Lust sich einfach nur hübsch, süß, s**y zu fühlen. Und dieses dann auch im Spiegel zu sehen und dieser WOW-Effect. Das Outfit und Make-Up muss einfach ein Gesamtbild erzeugen und man muss sich wohlfühlen damit. Ob Kleid, Hose, Rock, usw. Erst wenn ich mich wohl fühle in meinem Körper kann ich das auch nach außen und auf Foto's zeigen. Was die Kleidung angeht was Strümpfe, Heel's und so betrifft schätze ich mal das es einfach der Grund ist, das man es mehr auslebt bzw. genießt dieses zu tragen, da es als sehr weiblich gesehen wird und es nicht täglich ist. Ich geb zu, manchmal brauche ich das auch mich richtig s**y zu kleiden, da ich mich dann einfach nur wahnsinnig wohl fühle. Manche Frauen mögen es auch sich mal richtig hübsch zu machen und manche mögen oder brauchen es halt nicht.

21.06.2024 um 22:09    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hauxxxxxxxxx
182 Beiträge bisher
re: Wie kommst du zu deiner femininen Seite?

Bertram trägt zu seiner Dienstkleidung ebenfalls sehr feminin wirkende seidene Kniebundhosen und Kniestrümpfe an seinen Beinen auch wenn ich es angenehmer empfinde typisch männlich vom äußeren Erscheinungsbild zu erscheinen.

22.06.2024 um 5:00    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben